Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Einstand einer neue CoD-Serie, 28. September 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Call of Duty: Black Ops (Videospiel)
Call of Duty, die immer heiße Serie mit wahnsinnigen Verkaufszahlen ist schon wieder zurück. Nicht nur wegen der riesigen Werbetrommel die gerührt wurde ist auch der neueste Ableger, Black Ops, der gefragteste Ego-Shooter weltweit. Für Furore hat im Vorfeld auch wieder einmal die Gewaltdarstellung gesorgt. Deshalb war Activision gezwungen verschiedene Versionen auf den Markt zu bringen. Deutschland bekam wie immer eine Sonderbehandlung und wir dürfen uns einmal mehr bei unseren Politikern bedanken, dass wir die am meisten zerstückelte Version abbekamen. Liebe Politiker, ich kann selbst entscheiden was für mich gut oder schlecht ist. Wir sind erwachsen und möchten nicht von euch vorgeschrieben bekommen was wir spielen.

Story-Tiefgang in einem Kriegs-Shooter?

Black Ops bezieht sich hauptsächlich auf die 50er Jahre und auf die Konflikte des kalten Krieges, in welchem wir mit unserem Black Ops-Team immer wieder heikle Aufträge annehmen. Zwar gibt es immer noch Zeit- und Standortsprünge und auch die Charakter wechseln mehrfach, die Geschichte bleibt aber zusammenhängend und sogar mit echtem Tiefgang. In Form von Erinnerungen der einzelnen Charaktere erleben wir die Einsätze an verschiedenen Orten auf der Erde. Ob wir dabei durch die Bäche Vietnams waten, in Sibirien bei heftigem Schnee eine Militär-Einrichtung infiltrieren oder uns durch ein zerbombtes Stadtviertel kämpfen. Leider nerven dabei die unrealistisch treffsicheren KI-Gegner zu oft. Eine willkommene Neuerung ist allerdings, dass man die eigenen Protagonisten nun reden hört, da sie diesmal für die Geschichte relevante Personen spielen.

Wie gewohnt bombastisch

Gewohnt sind wir die sehr gute Präsentation und packende Inszenierung der einzelnen Spielabschnitte. Die Hintergrundmusik passt und fängt jede Stimmung gut ein. Auf der anderen Seite steht die deutsche Synchronisation. Bekannte deutsche Sprecher sorgen zwar für gutes Feeling, allerdings hat man das Gefühl, dass die Gespräche teilweise nicht zur Situation passen. Dazu kommen einmal mehr die extrem aufgesetzten russischen Akzente, deren wir schon lange überdrüssig sind.

Trotz der nun schon älteren Grafik-Engine bleibt Call of Duty ein Augenschmauß. Die Grafik wurde etwas aufgebohrt und wir dürfen wieder viele Details, scharfe Texturen und tolle Effekte bewundern. Unter anderem wird vor allem das Wasser und der Matsch im Dschungel Vietnams hervorragend realistisch dargestellt. Call of Duty: Black Ops ist das erste Game der Reihe das in 3D gespielt werden kann. Das ist allerdings nur mit dem entsprechenden Fernseher und der dazugehörigen 3D-Brille möglich.

Ballern bis zum umfallen

An dieser Stelle muss aber erwähnt werden, dass uns doch seit längerer Zeit diese Art von Ego-Shootern zum Hals heraushängen. Im Grunde ist es doch trotz toller Inszenierung und sehr gutem Spielgefühl immer das selbe, rennen und ballern in der gleichen Atmosphäre wie schon bei Call of Duty 1. Genau aus diesem Grund schafft man es doch kaum noch, so ein Spiel länger als eine Stunde am Stück zu spielen. Andere Genres und Ego-Shooter mit anderem Hintergrund entwickeln sich weiter und bieten ansatzweise spannende Innovationen, aber Call of Duty tritt in Sachen Spielablauf seit Jahren auf einer Stelle.

Dem Spielspaß tut Black Ops aber doch Gutes: Die Möglichkeit im Splitscreen zusammen zu spielen und dabei auch den Überlebenskampf gegen Zombies zu meistern ist super umgesetzt. Lobenswert ist auch, dass es eins der wenigen Spiele ist, mit dem man zusammen mit einem Kumpel auf der Couch auch online gegen andere Spieler antreten kann. Somit sind wir auch schon beim Multiplayermodus angekommen. Der gute Multiplayer aus dem Vorgänger setzt sich nun auch bei Black Ops fort, Treyarch hat ihn mit gekonnten Erweiterungen sogar verbessert. Die beste Neuerung ist die Einfühung der COD-Points. Damit werden Ausrütungen und Extras gekauft. Waffen werden dabei wie immer bei Rangaufstiegen freigeschaltet, der Spieler kann aber selbst entscheiden welche er kauft. Verdient werden diese Punkte durch das Aufsteigen in Rängen. Diese Punkte können auch in Aufträge investiert werden, die den Gewinn weiter in die Höhe treiben.

Fazit

Call of Duty: Black Ops ist für sich ein hervorragendes Spiel, keine Frage. Dennoch ist vor allem der Einzelspieler-Modus nichts Neues im Genre, ein Kriegs-Shooter eben. Zugegeben, die Story ist diesmal sogar annehmbar. Die Präsentation ist gewohnt sehr gut, auch diesmal hat Treyarch auf die alte Grafikengine gesetzt und diese etwas verbessert. Das sieht sehr gut aus, haut einen aber nicht vom Hocker da der Look doch sehr an den Vorgänger erinnert. Der Multiplayer-Modus ist Spitzenklasse, da er von Anfang an durch die Ingame-Währung motiviert. Splitscreen-Spieler kommen auch voll auf Ihre Kosten, da sie sogar online zusammen spielen können. Jetzt bleibt nur noch die schlechte Nachricht für Käufer der deutschen Version: Der Überlebenskampf-Modus, bei dem ihr kooperativ gegen Zombies vorgehen müsst, ist nicht zu den ausländischen Versionen kompatibel. Außerdem ist das Spiel in vielen Punkten stark geschnitten worden um es für den deutschen Massenmarkt tauglich zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]