Kundenrezension

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein typisches Best Of... oder etwa nicht?, 11. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Kein Blick Zurück//Best of (Ltd.Edt.) (Audio CD)
Über Best Of Alben kann man ja immer geteilter Meinung sein. Gerne werden sie dafür genutzt alteingesessenen Fans noch mehr Geld aus den Taschen zu ziehen, bieten auf der anderen Seite gerade neueren Fans die Möglichkeit sich ein Überblick über das Schaffen einer Band zu beschaffen, ohne sich alle Alben kaufen zu müssen.

"Kein Blick zurück" von In Extremo macht da keine Ausnahme. Bis auf ein paar Ausnahmen befinden sich auf der CD die bekanntesten und größten Songs der Band die sie seit der "Weckt die Toten" Zeit aufgenommen habe.

Allerdings dürfte die CD die Lager noch mehr spalten, weil ein paar Songs komplett neu eingespielt wurden. Dabei handelt es sich um Ai Vis Lo Lop, Vollmond, Herr Mannelig, Pavane, Rotes Harr, Spielmannsfluch und Hiemali Tempore. Durch den neuen moderner klingenden Sound kann man den Stil der Songs nun am besten mit dem vergleichen, den die Band ab dem Album "Sieben" eingeschlagen hatte. Sicher interessant, wenn man die neueren Scheiben der Band mag und gerade die, die die Band durch die Singles "Erdbeermund" und "Küss mich" kennengelernt haben, werden sich darüber freuen. Diejenigen die gerade den rohen Klang von früher lieben werden sich allerdings mit grauen abwenden.

Natürlich ist auch dieses Best Of mit ein paar neuen Liedern geschmückt, um um die Gunst des Käufers zu ringen. Bei "Kein Sturm hält uns auf" handelt es sich um eine typische InEx Mitgröhlnummer, während "Alte Liebe" eine langsame, aber nicht ruhige, Nummer ist. Beide Songs sind zwar nettes Beiwerk, doch ein wirklich Kaufgrund für die Platte sind sie nicht.

Vielversprechender ist da schon die Zusatz-CD der limited Edition, die in einem schicken Digipack daherkommt. Acht Songs, von anderen Musikern und Gruppen eingespielt. Bis auf Silbermond, die "Die Gier" sehr originalgetreu umsetzen, dabei aber überraschenderweise zu überzeugen wissen, haben die anderen Künstler eine völlig andere Version des ausgesuchten Liedes geschaffen. Blind haben aus "Ave Maria" eine typische Rocknummer gemacht, während Grave Digger dem "Rattenfänger" einen gehörigen Schuss Heavy Metal verpassen. Auch sehr gelungen ist die Version von "Spielmann". Das letzte Eichhorn singt nur von einem Klavier begleitet. Emotion pur.

Allerdings gibt es einen Totalausfall, nämlich die völlig langweilige Technoversion von "Rasend Herz", die nichts weiter als ein billiger Remix ist.

Fazit:

Qualitativ ist die Platte vollkommen in Ordnung, doch ohne die Zusatz-CD der limitierten Version hätten es auch die neu eingespielten Songs nicht geschafft darüber hinwegzutäuschen, dass es sich bei "Kein Blick zurück" um ein typisches Best Of handelt. Wer schon alle Platten hat und kein Freund des neuen Stils von InEx ist, kann die Scheibe getrost im Regal stehen lassen. Wer die Band noch nicht so gut kennt und sich einen Überblick über ihre Arbeit verschaffen will, kann einen Blick riskieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins