Kundenrezension

21 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schrecklich..., 14. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon AF-S Zoom-Nikkor 24-70mm 1:2,8G ED Objektiv (77mm Filtergewinde) (Camera)
was ich da an meiner D800 gesehen habe.

Entweder war mein Nikon 24-70 2.8 kaputt, runtergefallen oder sonst etwas, obwohl es nagelneu verpackt war. Ich hab es an meiner D800 gegen das Tamron 24-70 2.8 2 Tage lang getestet. Mit Siemensstern und co., Kunstlicht, Tageslicht, Focus-Charts, Stativ etc...wahnsinnige Enttäuschung.

Das Tamron war bei jeder Brennweite / Blende unter 5.6 haushoch überlegen...nur bei 24mm offen, war das Nikon in der Nahdistanz leicht vorn. Ab 5.6 war bei beiden kein Unterschied zu sehen. In der absoluten Bildmitte (gefühlte 5mm auf dem Sensor) liegt das Nikon entweder gleich auf oder leicht vorn, danach ist die Freude aber schnell hinüber.

Auch die Vignette war am Nikon deutlicher im WW, die Verzeichnung dagegen am Tamron wirklich übel verglichen mit dem Nikon.

Der Fokus hat bei beiden gepasst, der AF des Nikon ist deutlich flotter.

Nebenbei, alle Tests in RAW, alle Korrekturen aus, sowohl MF wie AF getestet.

Aber was Schärfe und CAs angeht, könnt ich heulen über das Nikon....geht leider zurück. Ich versuch mein Glück mit noch einem Exemplar.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

edit 25.11.13

So, ein weiteres, neues Exemplar hat es gestern zu mir geschafft und ich kann nun sagen, dass erste war nicht kaputt sondern wirklich so schlecht :/

Das neue Exemplar hatte z.B. noch mehr Vignette bei 35mm, einen deutlich unsichereren AF und die Abbildungsleistung war bis ins letzte Detail genauso schlecht wie bei Exemplar Nr 1.
Ich verstehe beim besten Willen die anderen Bewertungen an der D800 nicht. Ich denke kaum wer testet die Linse gegen ein aktuelles, neues 24-70 2.8 wie z.B. das Tamron.

Bei allen Tests die ich im Netz gefunden und in "Fachzeitschriften" gelesen habe, fiel das 24-70 2.8 von Nikon an der D800 ebenfalls durch bzw. war vom Auflösungsvermögen dem Tamron unterlegen. Ich wollte das ja nicht wirklich glauben, es ist aber def. wirklich so. In der Mitte ist meist Gleichstand, im DX und FX Eck, sieht das Nikon kein Land.

Das Tamron ist z.B. bei 35mm ähnlich scharf wie mein Sigma 35mm 1.4. Das Nikon wird ab 5.6, in den Ecken so scharf wie die anderen beiden bei Offenblende (ja, das Sigma ist bei 1.4 in etwa so scharf wie das Tamron bei 2.8). Traurig aber war...die Optik ist wohl schlicht zu alt von der Konstruktion her.

Jeder der jetzt hier einwirft, dass das Teil ja "so toll" sei, der frage sich bitte mal was er für eine Kamera hat und ob er auch schon einmal ein vergleichbares Objektiv getestet hat! Eine D700 oder D300s hat um Welten größere Pixel auf dem Sensor...da mag das Objektiv durchaus absolut spitze sein, an der D800 ist es das 100% nicht!

Es mag durchaus sein, dass im alltäglichen Gebrauch die Problematik nicht wirklich auffällt. Nur gebe ich mich nicht wirklich für 1400.- mit einer Linse zufrieden, welche praktisch bei sämtlichen "Labortests" das Nachsehen hat. Das Tamron hat andere Fehler, welche mich stören...darum verwende ich ab jetzt nur mehr Festbrennweiten, außer im Telebereich. Da ist das 70-200 2.8 VR2 von Nikon wirklich unschlagbar gut.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

edit 17.12.13

Ich war gestern bei Foto "Leistenscheider" in Berlin um mir das Nikon 105mm anzusehen. Kommentar vom Verkäufer: "ich würde doch nie was anderes als Nikon Objektive an die D800 schrauben". Ich hab ihm darauf meine Vergleichsfotos auf der D800 der beiden Nikons (24-70) gegen das Tamron (24-70) gezeigt. Danach hieß es dann: "ja da ist das Tamron schon besser, da kann man nichts sagen, die haben viel aufgeholt"....erstaunlich wie schnell sich doch "fachkundige" Meinungen so ändern können.

Das anschließend von ihm gebrachte "Nikon 24-70" war ein Vorführmodell. Er meinte daraufhin aber schon im Vorfeld, dass da nichts anderes als bei meinen bisherigen Tests rauskommen würde. Das Nikon sei an der D800 einfach nicht besser. Für mich ist das Thema damit gegessen. Das Nikon 105mm habe ich dennoch mitgenommen, absolut tadelloses Objektiv!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 16 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.11.2013 13:30:32 GMT+01:00
MGS meint:
Bei mir ähnlich, war ein "Angebot" für 1.400,- auch neu verpackt.
Es hatte einen deutlichen Frontfokus bei 70 mm (an D90), ging zurück. Werden solche Objektive als Angebote wiederverkauft?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2013 19:53:36 GMT+01:00
also meins war def. neu...aber wohl kaputt oder alle anderen sind hier blind

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.11.2013 16:35:40 GMT+01:00
B.B. meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.11.2013 16:59:54 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.11.2013 01:29:18 GMT+01:00
Benehmen Note 6, danke für den sinnvollen Beitrag...schließlich darf man ja nur die eventuell besseren Modelle bewerten, nicht aber dass, welches man bekommen hat. Gehirn einfach mal einschalten, danke

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.11.2013 10:55:27 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 04.05.2014 16:41:13 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.11.2013 15:41:47 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.11.2013 16:06:03 GMT+01:00
Manchmal schreit einem die Dummheit einiger Leute einfach entgegen. Danke für die "fachkundige" Darlegung Ihrer nich vorhanden Intelligenz...wie habe Sie es eigentlich geschafft die Antwort hier zu schreiben? Sie haben augenscheinlich nicht nur in jeder Art von Schule gefehlt (Note 36), sondern besitzen noch nicht einmal den Anstand einen ordentlichen Namen anzugeben. Von daher erübrigt sich die Beantwortung Ihres lachhaften Kommentars von selbst..

Veröffentlicht am 11.12.2013 11:54:14 GMT+01:00
Ich glaube hier geht es nicht mehr um das Objektiv an sich, die Polemik scheint hier Oberhand zu gewinnen. Ich denke wer eine D800 hat und ein ( vielleicht ) nicht funktionierendes Objektiv beurteilt es halt aus seiner Sicht, er müßte aber auch wissen das gerade eine D800 eine sehr anspruchsvolle Kamera ist die keine Fehler des Objektivs verzeiht. Und da sich nicht jeder eine D800 leisten kann muß man auch die anderen ( normalen ) Kameras mit einbeziehen. Und dass das Objektiv an vielen Kameras einwandfrei funktioniert ist Fakt, daran zu zweifeln ist schon unfair. Der Autor spricht hier von niveauvollem Umgang, läßt aber auch kaum eine andere Meinung gelten, schade. Ich jedenfalls bin mit dem Objektiv an meiner D300 sehr zufrieden,also lasse ich es mir auch nicht schlechtreden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 18:03:54 GMT+01:00
B.B. meint:
@Joachim Hermans:
Mir geht dieses frustmäßige Aburteilen inklusive Halbwahrheiten ziemlich auf den Wecker. Deshalb habe
ich auf diesen Unsinn des Herrn Schilling überhaupt geantwortet. Wissen Sie, ich habe vor 2 Jahren
für meine D700 noch knapp 2.000,00 bezahlt. Die D800 liegt jetzt nach nicht mal 2jährige Marktpräsents
schon bei 2.100,00 EUR. Das hat also nicht unbedingt etwas mit "sich leisten können" zu tun. Jedenfalls
für die, die sich jetzt eine D800 kaufen wollen. Die D700 ist mithin eher ein Allrounder. Und wie Sie schon
richtig gesagt haben, ist die D800 eine Diva. Da müssen auch die Objektive hundertprozentig fokussieren
können. Aber gegen die Borniertheit des Herrn Schilling, da gibt es kein Mittel... Frohe Weihnachten.

Veröffentlicht am 12.12.2013 13:10:15 GMT+01:00
Andreas M. meint:
Es ist immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich die Kritiken ausfallen.
Ich betreibe das Nikon 24-70 2.8 auch an einer D800 und war bis zur Justierung durch den Nikon Service auch nicht wirklich zufrieden mit den Ergebnissen. Zurück vom Nikon Service sind die Ergebnisse atemberaubend.
Ich kenne das Tamron-Pendant zwar nicht, aber wenn man die Ergebnisse z.B. auf Photozone vergleicht, sieht man, dass die Objektive bei verschiedenen Brennweiten und Blenden ihre Optima haben. Das Nikkor ist z.B. bei 70mm/2.8 (typische Porträt-Einstellung) wesentlich besser als das Tamron.
Einzig der fehlende Bildstabi ist aus meiner Sicht ein kleiner Wehrmutstropfen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2013 06:27:17 GMT+01:00
Ich bitte doch sehr meine Antwort erst einmal genau zu lesen bevor geurteilt wird.

"Jeder der jetzt hier einwirft, dass das Teil ja "so toll" sei, der frage sich bitte mal was er für eine Kamera hat und ob er auch schon einmal ein vergleichbares Objektiv getestet hat! Eine D700 oder D300s hat um Welten größere Pixel auf dem Sensor...da mag das Objektiv durchaus absolut spitze sein, an der D800 ist es das 100% nicht!"

Das Objektiv ist sicher an vielen Kameras top, nur eben an der D800 nicht. Das bestätigen ja auch die meisten Tests der Magazine und Online-Blogs. Dann einfach zu sagen "das sieht an meiner D700 D300 und co. doch top aus, ist an der D800 sicher auch so" zeigt, dass man die Thematik nicht so ganz verstanden hat. Ich will das Teil niemanden schlecht reden, nur an der D800 ist es eben nicht der Knaller. Wenn dann auch noch von "Quatsch" gesprochen wird, obwohl man selbst noch nicht einmal eigene Tests an der D800 durchgeführt hat (da man wie oben beschrieben "nur" D300 oder 700 besitzt), sollte einfach mal die Finger still halten anstatt mich derbe doof von der Seite anzureden...das ist hier bei Amazon aber anscheinend ja so Mode geworden.

Jeder der da anderer Meinung ist, bestellt sich doch bitte einfach mal das Tamron 24-70 VC und macht dann mal den Vergleich. Sicher haben die Objektive unterschiedliche Stärken. Nur wenn das Objektiv mittig scharf ist (wie das Nikon), schon im DX Eck aber sehr matschig wird, hat das auch nichts mit Dejustage zu tun...

Ich würde auch gern mal die Bilder posten, irgendwie mag das hier aber nicht so recht klappen :/
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 76.233