Kundenrezension

88 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE BORG KOMMEN !, 11. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Voyager Season 4 (Box Set, 7 DVDs) (DVD)
Wie bei jeder vorangegangenen STAR TREK-Serie stand auch bei VOYAGER nach der 3.Season das Aus vor der Tür. Also setzte man auf Altbewährtes und krempelte das Konzept um. Während bei DEEP SPACE NINE damals die Klingonen auf den Plan traten und aus der vor sich hin torkelnden Raumstation eine Action-Serie wurde, nutzte man bei VOYAGER einen Feind, der schon der NEXT GENERATION zu mehr Aufmerksamkeit verhalf : Die Borg !
Was mit der spektakulären Episode „Skorpion" (Teil 1) am Ende der 3.Season begann, wird konsequent fortgesetzt. In „Skorpion II" kämpft die VOYAGER vereint mit den Borg gegen Species 8472 und erlebt ihr bis dato bestes Action-Abenteuer in astreiner Kinoqualität. Hinzu gesellt sich Seven of Nine (gespielt von Jeri Ryan), eine Drohne der Borg, welche mit der VOYAGER eigene Pläne verfolgt.
Der Feind wird geschlagen, die Borg scheitern bei ihrer letztendlich geplanten Assimilation der Voyager. Seven of Nine wird von Kollektiv getrennt und bleibt dauerhaft (!) an Bord. Sie wird in die Crew integriert. Leider verlässt Schiffseelchen Kes (Jennifer Lien) dafür das Ensemble. Die Schauspielerin steigt bereits in der zweiten Episode „Die Gabe" aus.
Von nun an steht Seven of Nine im Mittelpunkt. Sie bildet mit ihren Mentoren Janeway und dem Doktor das neue Triumvirat der Serie. Leider verkommen die anderen Hauptdarsteller dadurch mehr und mehr zu Statisten. Insbesondere Chakotay, Kim, Neelix und sogar Tuvok agieren des öfteren als Stichwortgeber. Dennoch ging der Plan der Produzenten auf : Eine eigensinnige Borg-Sex-Bombe, die versucht ihre Menschlichkeit wiederzufinden verhalf der angeschlagenen Serie zu besseren Einschaltquoten. Doch parallel dazu stieg auch die Qualität der einzelnen Episoden ssprunghaft an. Fast jede zweite Episode ist ein Meilenstein :
„Die Gabe" zeigt wie die Rückverwandlung Seven of Nines in einen Menschen. Kes bekommt neue mentale Fähigkeiten und befördert die VOYAGER 10.000 Lichtjahre Richtung Heimat und hinaus aus den Raum der Borg.
„Ein Jahr Hölle", der eigentliche Cliffhanger, der ursprünglich die dritte mit der vierten Season verbinden sollte, wurde ein paar Episoden verschoben. Ein Wahnsinnsabenteuer, welches über den Zeitraum eines Jahres spielt und den aussichtslosen Kampf der VOYAGER gegen die Zeit manipulierenden Krenim zeigt. Nie zuvor sah man die Crew der VOYAGER so verzweifelt um ihr Leben kämpfen. Nie war das Ende der Reise so nah ! Leider ist die Auflösung des Doppelteils enttäuschend.
In „Flaschenpost" geschieht dann das Unglaubliche - die VOYAGER nimmt erstmals Kontakt mit der Sternenflotte auf ! Der Doktor begibt sich auf eine Reise in den Alpha-Quadranten und kämpft an Bord eines Sternenflottenschiff-Prototyps, der USS PROMETHEUS, zusammen mit dem Nachfolgemodell seines Programms gegen Romulaner, die das Schiff übernommen haben ! Doch damit nicht genug, wie in den vergangenen Seasons beginnt mit dieser Folge ein neuer Mini-Handlungsbogen der es in sich hat. Eine neue, extrem gefährliche Rasse tritt auf den Plan : Die Hirogen ! Diese Rasse von Jägern setzt der VOYAGER-Crew auch in den folgenden Episoden zu. In „Jäger" versucht Janeway an verschlüsselte Daten aus dem Alpha-Quadranten zu gelangen und schickt Seven und Tuvok zu einer Relaisstation. Die Hirogen fangen ihr Shuttle ab und planen diverse Körperteile der beiden als Trophäen auszustellen. Eine Folge später - „Beute" - jagen die Hirogen ein Mitglied der Species 8472. Janeway hofft endlich Frieden mit den Todfeinden der Borg schließen zu können und scheitert !
Im sich anschließenden Doppelteil „Das Tötungsspiel" haben die Hirogen die VOYAGER übernommen und zwingen die versklavte Crew auf den Holodecks als Beute um ihr Leben zu kämpfen. Eines der Programme spielt im Frankreich des Zweiten Weltkrieges. Die Hirogen agieren als Nazis und versuchen eine Untergrundbewegung, der auch die Brückencrew der VOYAGER angehört, aufzuspüren und zu töten. Ein fatales Spiel mit gewaltigen Verlusten auf beiden Seiten !
Genial präsentiert sich auch DER ZEITZEUGE, der zwei Rassen am Rand der Zerstörung zeigt, da einst ein schwer bewaffnettes Kriegsschiff namens Voyager und deren brutale Crew in deren Geschichte eingriff. 900 Jahre später wird ein Upgrade des Doktores in einem Museum für Geschichte reaktiviert. Dieser soll als Zeitzeuge von den Greueltaten seiner Crew berichten, stellt aber letztendlich die wahren Begebenheiten richtig.
Den Abschluss der 26-teiligen Season bildet IN FURCHT UND HOFFNUNG, eine Einzelfolge, die zum Anfang des Jahres zurückkehrt und einen Bogen über die nachfolgenden Ereignisse spannt. Ein misteriöser Fremder namens Aturis kann die in FLASCHENPOST empfangene Sternenflottenbotschaft entschlüsseln und zeigt der Voyager den Weg zur USS DAUNTLESS, einem experimentellen Slipstream-Schiff der Föderation, welches die Crew binnen 3 Monaten nach hause zu bringen vermag. Doch Aturis hat mit der Voyager eigene Pläne, da Janeways Entscheidung die Borg bei ihren Kampf gegen Spezies 8472 zu unterstützen, den Untergang seines Volkes besiegelte.
FAZIT
Ein rundum gelungenes viertes Jahr, welches mit die besten Episoden beinhaltet, die je für STAR TREK produziert wurden. Zwar verengt sich der Charakerfokus zu sehr auf Janeway und Seven of Nine, aber insgesamt stört dies bei dem gebotenen Abwechslungsreichtum der Episoden kaum. Nur die sich anschließende 5.Season vermag diesen Punkt noch zu übertrumpfen. Eine klare Kaufempfehlung !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (20 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 89,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 48.779