Kundenrezension

46 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine "umfassende" Dokumentation sollte anders sein, 20. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beweise für ein Leben nach dem Tod: Die umfassende Dokumentation von Nahtoderfahrungen aus der ganzen Welt (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch gekauft, weil ich die hiesigen Rezensionen gelesen hatte und bin - gelinde gesagt - enttäuscht.
In meinem Regal stehen zig Bücher - darunter auch die deutsche Erstausgabe von Dr. Moody zu diesem Thema aus den 80er Jahren. Man kann also sicher nicht sagen, dass ich zu den "Skeptikern" gehöre.
Aber ich finde in diesem Buch - und die kann ein Buch auch nicht geben - keinerlei "Beweise" für ein Leben nach dem Tod.
Auch die Art der Auswertung der Studie(n) finde ich nicht wirklich überzeugend, denn fast immer endet ein Kapitel mit einem Statement des Autors nach dem Motto "kann ja sein, dass es andere Auffassung zu diesem oder jenem Thema gibt, aber wir haben was Anderes bewiesen" - ohne es tatsächlich zu beweisen.

Das Ganze liest sich nett, erinnert mich aber sehr an diese typischen "Studien" von irgendwelchen Kosmetika.
Darin ist auch immer groß zu lesen" 98% der Befragten würden das Produkt wieder kaufen" und ganz klein findet man die Zahl: bei 19 befragten Frauen.
Das ist nicht wirklich eine signifikante Zahl.

Kurzum: weit entfernt von irgendwelchen nachvollziehbaren Beweisketten - deshalb ist der Titel meiner Meinung nach irreführend. Dafür ein Stern Abzug - und da es ansonsten auch nichts wirklich Neues zu lesen gibt, gehen noch zwei Sterne verloren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.10.2013 16:46:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.10.2013 16:53:48 GMT+02:00
Eiledon meint:
Lieber Herr Schorn, ich verstehe Ihre Kritik teilweise schon, frage mich aber, was Sie erwartet haben. Natürlich kann man dem Autor vorwerfen, dass er das Wort "Beweis" etwas leichtfertig verwendet. Andererseits arbeitet die Sozialforschung sehr oft mit qualitativen Methoden, wo Erkenntnisse aus Einzelfällen gewonnen werden. Der NDERF-Fragebogen ist zwar standardisiert (was einer quantitativen Herangehensweise entspricht), aber aufgrund der vielen in Berichtsform zu beantwortenden Fragen hat er gleichzeitig einen qualitativen Charakter. Dadurch haben die Schlussfolgerungen für mich doch eine grössere Aussagekraft und in vielen Fällen beruft sich der Autor auf eine Untersuchungsgruppe mit einer Grösse im dreistelligen Bereich.

Die Beweisketten können zwar teils als gewagt betrachtet werden, aber ich kann sie problemlos nachvollziehen. Letzten Endes haben Sie natürlich völlig Recht, dass ein Buch auf so eine Grundfrage des Lebens nur beschränkt einen Beweis liefern kann. Ob jemand eine Schlussfolgerung als für ihn übezeugenden "Beweis" anschaut, ist letztlich sowieso ein persönlicher Entscheid. Mich selbst fasziniert an den mir bekannten Berichten von NTE-Betroffenen vor allem die Tatsache, dass viele ihr Leben nach einer derartigen Erfahrung völlig umkrempeln und die Dinge mit veränderter Sichtweise betrachten. In der Regel läuft diese Entwicklung in eine (aus ethischer Sicht) positive Richtung. Dies durfte ich bei einer Person aus meinem weiteren Umfeld im letzten Jahr sogar persönlich miterleben.

Wenn ich weitere Quellen wie z. B. durch mediale Personen empfangene Botschaften einbeziehe, komme ich für mich ganz klar zum Schluss, dass unser irdisches Dasein ein Abschnitt einer grösseren Lebensform ist. In diesem Zusammenhang hatte ich selbst ein Erlebnis mit einer hellsichtigen Person, die zu einer verstorbenen Angehörgen von mir Kontakt aufnehmen konnte. Es hat mich beeindruckt, wie dabei Geschehnisse zur Sprache kamen, von denen effektiv nur die verstorbene Person und ich Kenntnis hatten. Nicht zuletzt aufgrund dieses Erlebnisses kann ich ebenfalls auf keinen anderen Schluss kommen, als dass "die Reise weitergeht", genau wie Jeffrey Long in diesem Buch.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rotenburg a. d. Fulda

Top-Rezensenten Rang: 350.558