Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die drei ??? – 159. Nacht der Tiger, 7. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: 159/Nacht der Tiger (Audio CD)
Erster Eindruck: Entschlüsselte Gedichte

In ihrem neusten Fall bekommen die drei ??? ihren Auftrag auf sehr ungewöhnliche Weise: Ein Unbekannter spielt Dateien auf ihren Computer. Die scheinbar harmlosen Gedichte enthalten brisante Informationen, wollen aber erst einmal entschlüsselt werden. Nur, weil Justus, Peter und Bob auf die kleinsten Hinweise achten, kommen sie einer Bande von Autodieben auf die Spur – und haben bald einen ungewöhnlichen Verdächtigen…

Nicht immer fangen die Folgen der drei ??? mit einer spannenden, aufregenden Szene an, die gleich in den Fall verwickelt. In der 159. Folge geht es beispielsweise um Bobs neustes Talent, das Bauchreden. Darauf wird im folgenden Fall natürlich noch einmal eingegangen und spielt eine kleine Rolle bei der Auflösung, sorgt aber vorrangig für einen lockeren und spaßigen Einstieg in die Handlung. Viel Zeit wird danach aber glücklicherweise nicht verschwendet, sodass es kurz darauf mit dem Kernstück der Geschichte weitergeht. Die geheimnisvollen Gedichte werden hübsch in Szene gesetzt, die „Fernsteuerung“ des PC wird ein wenig gruselig gestaltet – das gefällt. Das enträtseln verschlüsselter Codes ist ja ein Grundstein der Serie und auch hier wieder gut umgesetzt, insbesondere da es nicht bei nur einem Hinweis bleibt. Und als dann ein guter Bekannter der drei Juniordetektive unter Verdacht gerät, bekommt das Hörspiel eine ganz eigene Note, die durch die Suche nach dem Auftraggeber zusätzlich unterstützt wird. Dass die Auflösung dann doch recht konstruiert wirkt und mit dem spannenden Verlauf nicht mithalten kann, ist dann durchaus verzeihlich.

Überraschend wenige Gastsprecher sind in dieser Folge zu hören, für gewöhnlich tauchen deutlich mehr Figuren auf. Fans der Serie dürfen sich aber mal wieder über einen kurzen Auftritt von Morton freuen, Andreas von der Meden mit seiner markanten Stimme weiß auch hier zu überzeugen. Holger Mahlich ist als Cotta wieder in Hochform und kann auch mal seine unwirsche Seite zeigen, was dem Charakter weitere Züge zugesteht. Erzähler Thomas Fritsch hat hier recht wenige Einsätze, präsentiert diese aber wieder intensiv und locker zugleich. Und im Mittelpunkt funktioniert das Trio aus Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich wieder bestens.

Bei der Musik wird wieder auf die bewährte Mischung gesetzt, die Justus, Peter und Bob durch die letzten Folgen begleitet haben. Und so sind während der Szenenübergänge häufiger Technolastige Stücke zu hören, die mit treibenden Beats und wenig Melodie die Zeit verkürzen. Die Geräuschkulisse ist ebenso typisch für die Serie, ist hier aber recht reduziert und präzise eingesetzt worden.

„Nach der Tiger“ ist ein Titel, der nicht unbedingt Assoziationen zu diesem Hörspiel weckt und stammt daher, dass die Verbrecher Tigermasken tragen. Dass auf dem Cover ein fauchender Tiger zu sehen ist, der grimmig den Betrachter anschaut, könnte ebenso falsche Erwartungen wecken, passt aber gut zum schlichten Artwork der Serie. Im Inneren gibt es allerlei Produkthinweise auf Merchandise-Artikel der Kultserie.

Fazit: Die Ermittlungsarbeit, die geheimnisvollen Gedichte und der Verdacht eines guten Bekannten erzeugen eine wirklich spannende und gut erzählte Geschichte, dass ohne das etwas labile Konstrukt am Ende nicht so gut geworden wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 248