Kundenrezension

9 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kindle-Ausgabe funktioniert nicht, 18. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Business Model You: Dein Leben - Deine Karriere - Dein Spiel (Kindle Edition)
ACHTUNG - kaufen Sie auf keinen Fall die aktuelle Kindle-Version dieses Buches. Auf Kindle for PC und auf Kindle for Android kann man das Buch schlicht nicht lesen. Auf dem Mobile werden pro Spalte nur Teile der Texte angezeigt, der Rest ist unsichtbar. Und auch auf dem PC muss man sich regelmässig durch leere Seiten Blättern, bis man mindestens mal den Rest der gleichen Seite genehmigen kann. Ich finde das mehr als eine Zumutung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.10.2012 15:45:52 GMT+02:00
ullih meint:
Lieber Ian
dies ist meine zweite Antwort auf eine Rezension, die muß aber auch sein.
Habe vom Verfasser ein anderes Buch gelesen und war froh, es gefunden zu haben, denn die Inhalte von Business Model Generation sind richtungsweisend.
Da geben sich Autoren riesige Mühe, ein gutes Buch zu erstellen und dann kommen selbsternannte Rezensentinnen daher und bemängeln die Lieferung.
Damit machen sie die Arbeit dieser Menschen schlecht, weil z.B. der Postbote das Buchpaket fallen ließ oder ein ebook mit einem Gerät nicht lesbar ist. Das ist ein Mangel, an dem der Autor nun mal nachweislich keine Schuld hat.
Das Ganze ist ein Fall fürs Fremdschämen.
Googel hätte selbst Ihnen dort wahrscheinlich noch helfen können.
Und wenn sie schon einmal dabei sind, schauen Sie mal bei "Mängelrüge" nach und vergleichen es mit "Rezension"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.10.2012 00:45:03 GMT+02:00
C. Kyburz meint:
Lieber ulih
Beim genauen Lesen meiner Rezension hätte es ja klar werden können, dass es mir nicht um eine Mängelrüge geht (ich habe mir den Betrag für das E-Book zurückerstatten lassen und dafür die Buchversion bestellt). Es geht mir darum, potenzielle Käufer des E-Books vor einem Kauf zu warnen - und das mit recht. Hier haben der Verlag und/oder Amazon gepfuscht. Über den Inhalt des Buches habe ich noch kein Wort gesagt. Nach allem, was ich bisher gehört habe, muss es hervorragend sein - aber eben das Buch und nicht die Umsetzung als E-Book!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2012 08:20:13 GMT+01:00
Lieber Herr Kyburz,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anmerkung. Wie ich schon bei der ersten Rezensentin mit dieser Kritik schrieb, handelt es sich bei der Kindle Version von Business Model You um das neue Kindle Format 8, das auch sogenanntes Fixed Layout darstellen kann. Dieses läuft aber derzeit nur auf den neuen Kindle Fire-Geräten. Wir als Verlag haben leider auf dieser Seite weder die Möglichkeit, einen Hinweis darauf abzugeben, noch können wir zwei verschiedene Formatversionen anbieten.
Das ist für uns eine sehr unbefriedigende Situation, wie Sie sich vorstellen können, sodass ich dankbar für jede Anmerkung wie die Ihre bin, die uns die einzige Möglichkeit bietet, den Kunden die Situation zu erklären und weitere Fehlkäufe womöglich zu vermeiden.
Inwieweit in Zukunft die alten Geräte auf alle KF8-Formate umgestellt werden können, kann Ihnen daher nur der Amazon Support mitteilen.

Bis dahin wird Business Model You leider für (Alt-)Kindle-Kunden nicht nutzbar sein.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Kohlgraf
Campus Verlag

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2014 14:20:53 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2014 14:21:23 GMT+02:00
TheVonk meint:
Lieber ullih;

beim Lesen Ihres Kommentars stellt sich die Frage, ob Sie die Rezension gelesen haben, die Sie kommentieren. Es geht nicht um den Inhalt des Buches, sondern um dessen Darstellung auf dem Kindle. Dort gibt es ein Manko, das selbst der Verlag zugibt. Was den Punkt Fremdschämen angeht: bitte nicht im Glashaus sitzen und mit Steinden werfen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Zurich, ZH Switzerland

Top-Rezensenten Rang: 54.038