Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schon wieder Stolt und die Flower Kings?, 27. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Paradox Hotel (Audio CD)
Auf der „Babyblauen" stand in etwa: Ein neues Jahr, ein neues Album der Blumenkönige, so etwa nach dem Motto: Schon wieder...
Da frage ich mich allen Ernstes was daran schlecht sein soll, wenn man die Qualität des vorliegenden Albums sieht.
Es wurde kräftig in die symphonische Kiste gegriffen und ein zum größten Teil betörend schönes Album geschaffen.
Eine Formel für dieses Album könnte Yes+Genesis+King Crimson = Flower Kings 2006 lauten. Damit ist die Grundausrichtung dieses Album beschreibbar. In die Details eintauchend, stelle ich fest, dass Hasse Fröberg nicht mehr so am rumposen ist, er klingt nicht mehr so penetrant, wie auf Adam and Eve, sondern sein Gesang hat sich mannschaftsdienlich wieder zurückeingefügt. Und mannschaftsdienlich sind alle Leistungen der beteiligten Musiker in den Kompositionen, egal ob Stolt, Bodin, Reingold. Der neue Schlagzeuger Lillequist spielt sehr abwechslungsreich und vertrackt. Laut den Berichten, die zuerst über ihm im Umlauf waren, war das nicht zu erwarten. Schade nur, dass Zsoltan Czörs' Schlagzeug ein Tick besser geklungen hat. Das Mellotron ist allgegenwärtig. Freunde des gepflegten Mellotron-Chor-Bombastes, brauchen ab jetzt eigentlich nicht mehr weiterlesen, sondern sollten die CD gleich bestellen.
Zu den einzelnen Titeln:
Der erste „Monster and Men" scheint zu Beginn etwas zerfahren, aber was will man von einem 20-Minüter auch erwarten - er wächst mit der Zeit.
Danach die süßliche Ballade „Jealousy", hoffentlich singt Stolt nie ein profanes Liebeslied, nicht dass er noch für den Massenmarkt interessant wird ;-)
„Hit me with a hit" ist dann so ein richtig schönes Lied mit viel Kraft und wird von dem Instrumentalmonstrum „Pioneers of Avitation" abgelöst - Erinnert mich irgendwie von der ungezügelten Kraft an „Los Endos" von Genesis. „Lucy" hatte einen Traum, der sich einfach klasse anhört, während es dann mit deutschem Akzent weitergeht.
Ich will nicht noch mehr berichten, nur vielleicht, dass „Unorthodox Dancing Lesson" auch von Fripps King Crimson sein könnte.
Ein Ausfall gibt es auch zu beklagen:
Der Titelsong „Paradox Hotel" ist fast genauso grässlich wie das Titellied von Adam & Eve. Was diese Möchtegern-Hardrock-Nummer soll, weiß ich nicht wirklich. Sie stört meiner Meinung nach den symphonischen Schönklang von „What if...?" und „Blue Planet", bietet aber zu diesem Zweck viel zuwenig Klasse. Es ist aber noch wesentlicher besser als „Adam & Eve" und damit das einzige 2-Punkte-Lied. Ansonsten bewegt sich meine Bewertung zwischen 4 und 5. Und das nach erst einem Wochenende.
Fazit:
Da diese Art von Musik in der Regel sich durch längeres Hören noch weiter entfaltet, lege ich mich vorab auf die volle Punktzahl fest und reihe das Album mit Stardust We Are und Retropolis in die Top-3 der Flower Kings ein.
Ps. Wenn jemand der Meinung sein sollte, dass Stolt immer dasselbe machen würde, sollte sich nur ein Wochenende mal einige der letzten Massenproduktions-Pop-Alben anhören. Ich denke, eine Pauschalkritik dieser Art ist nur ein Jammern auf hohem Niveau. Dieses Werk der Flower Kings bietet genug Abwechslung und Klasse und verdient es auch mit diesem Maßstab besprochen zu werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Frankfurt am Main

Top-Rezensenten Rang: 3.148.479