ARRAY(0xa8f1269c)
 
Kundenrezension

4 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unterirdisch kaum wiederzuerkennen, 6. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Sherlock Holmes (Audio CD)
Wer Hans Zimmers Soundtracks, wie "The Rock", "Batman - The Dark Knight" oder "Gladiator" liebt, wird von diesem Soundtrack sehr enttäuscht sein. Dieser Soundtrack erscheint mir, wie eine Art experimentelle Musik, falls man es Musik nennen kann. Für mich klingt das mehr nach einer Geräuschkulisse, denn nach einem musikalischen Soundtrack.

Wer den Film nicht kennt, wird sich kaum an dem Soundtrack erfreuen können. Das Thema ist irgendwie eine Mischung aus "Klampfe" und ein paar altbekannten Hans Zimmer-"Rumsern", wenn es etwas lauter wird.

Meiner Ansicht nach einer der schlechtesten Soundtracks, die unter dem Namen Hans Zimmer firmieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.02.2010 19:35:27 GMT+01:00
T. Walsch meint:
Du kannst von Hans Zimmer nicht immer die gleichen Ohrwurmpassagen verlangen. Klar ist er nicht so gut wie "The dark Knight" oder "Gladiator". Aber das liegt daran das er nicht solche Themen schreiben kann für Sherlock Holmes. Der Film ist schon abhängig wie gut die Filmmusik wird. Übrigens ich hatte mir CD gekauft bevor ich den Film gesehen hatte und fand sie individuell klasse. Ich denke auch deine Meinung wird sich noch ändern wenn du den Score noch ein zweites oder viertes Mal hörst. So gehts mir meistens.

P.s. Hälst du den "Schmalen Grat" auch für Geräuschkulisse?

Veröffentlicht am 11.06.2010 10:03:29 GMT+02:00
Robert S. meint:
Was für eine Sichtweise, und das in der Musik!

Wie kann man denn einen Komponisten auf einen Stil (Epischer Großorchesterklang a la Gladiator u.ä.) festnageln und sich vehement gegen alles anders klingende stellen? Ich behaupte, dass man in der Musik, vor allem in der Filmmusik, in der an jeden Film ganz individuell herangegangen werden muss, flexibler denken sollte. Dass ein Schlachtenwalzer nicht zum Film "Sherlock Holmes" passt liegt doch klar auf der Hand!

Ich denke, dass man durchaus auch als Fan der Großfilmmusiken von Hans Zimmer diesen Score wertschätzen kann. Wenn man nämlich genau hinhört, kann man Zimmers Handschrift ganz deutlich erkennen.

Veröffentlicht am 03.03.2011 02:39:52 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 02.09.2011 23:16:20 GMT+02:00
gaspode100 meint:
Der Soundtrack ist vielleicht nicht so bombastisch wie bei anderen Filmen, aber er paßt zu "Sherlock Holmes". Vor allem die Stücke, in denen die Geige als Musikinstrument dominant ist, finde ich hier sehr gut. Hier wieder besonders das Lied "I Never Woke Up In Handcuffs Before". Das liegt vielleicht aber auch daran, daß mir besonders die Szene, wo Holmes der Frau zur Kutsche folgt, sehr gut gefällt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.05.2012 12:06:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.05.2012 12:07:10 GMT+02:00
Horst Ferrari meint:
Splatterman

Wusste Sie, dass der Soundtrack zu Sherlock Holmes für den Oscar als beste Filmmusik nominiert war? Das muss zwar nicht unbedingt heißen, dass er jedem gefällt, sagt aber zumindest aus, dass er musikalisch gesehen nicht schlecht ist.
Gut der Soundtrack ist nicht bombastisch und viele Stücke sind eher leise. Beim ersten mal hören fand ich das auch eher mittelmäßig, als ich mir die Stücke aber noch ein zweites mal anhörte begannen sie mir richtig gut zu gefallen.
Zum Film Gladiator kann ich keinen Vergleich machen, da ich den Film nicht kenne und daher auch nicht seine Musik. Ich kenne ein paar andere Filmusiken von hans Zimmer, wie z.B The Dark Knight, welcher natürlich bombastischer klingt, da passt es aber zum Film, bei Sherlock Holmes weniger. Die Musik zum 2. Sherlock Holmes finde ich persönlich noch ein klein wenig gelungener, sie ist etwas vielfältiger.
Das Ihnen die Musik zu Sherlock Holmes nicht gefällt, ist in Ordnung, in ihrem Kommentar übertreiben sie es aber sehr mit Beschimpfungen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.05.2012 14:44:48 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.05.2012 14:58:10 GMT+02:00
Doch, die Oscar-Nominierung war mir bekannt. Es gibt nominierte Filme, die finde ich gut, aber andere finde ich auch einfach nur schlecht. Die "Schrammelmusik" vom Holmes fällt für mich einfach unter die letztere Kategorie. Ich habe auch die Entstehung gesehen und die unkonventionelle Machart, aber das sehe ich ehr als "Sensation" für das Marketing an. Neue Wege usw. Für mich ist das ehr als experimentelle Musik anzusehen. Oder einfach weniger harmonisch. Ich mag es jedenfalls nicht. Zum Glück habe ich nur die BluRay und habe mir die CD verkniffen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.849.740