Kundenrezension

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine der günstigsten Kameras von Canon - aber keine schlechte, 18. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Canon PowerShot A2300 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Canon PowerShot A2300 gehört zu Canons Einstiegsklasse, und damit zu den günstigeren Modellen.
Eine schlechte Kamera ist sie deshalb noch lange nicht.

Auspacken:
Das übliche Zubehör liegt bei, eine Speicherkarte sollte man zur Hand haben.
Einen HDMI-Ausgang hat die Kamera nicht, also muss man die Bilder auf dem PC anschauen oder ein passendes A/V-Kabel besitzen, wenn man die Ergebnisse direkt am TV begutachten möchte.
Das Gehäuse empfinde ich im Gegensatz zu anderen Rezensenten nicht als billig, ich finde es sogar recht wertig.
Für meine Finger sind auch die Knöpfe der Kamera gut zu erreichen; der An-/Ausschalter liegt aus Sicherheitsgründen etwas in der Kamera versenkt, denn wer will schon, dass sie versehentlich in der Tasche losgeht und damit eventuelle Schäden am Objektiv riskieren?

Bilder machen:
Die kleine Canon hat im Automatikprogramm bei Tageslicht eine sehr kurze Auslöseverzögerung, und selbst ungeduldigen Benutzern, die den Doppelpieps beim erfolgreichen Fokussieren nicht immer abwarten können, gelingen überraschend scharfe Bilder. Wird die Beleuchtung schlechter, dauert es etwas länger, aber das Automatikprogramm bemüht sich schon beim Schwenken der Kamera auf das Motiv scharfzustellen und wählt eigenhändig die bestmögliche Einstellung.
Bei Innenaufnahmen setzt die Kamera auf hohe ISO-Werte um scharfe Bilder zu machen, aber das rächt sich mit vermehrtem Bildrauschen.
Alle Canon PowerShot Modelle der Serie A haben Sensoren mit 16 Megapixeln eingebaut; hätte sich der Hersteller hier mit weniger zufrieden gegeben, würden die Dinger allesamt bessere, weil nicht so verrauschte Bilder machen.
Leider gibt es immer noch Endverbraucher, die viele Megapixel mit guten Bildern gleichsetzen, und die will man bei Canon offenbar in dem Glauben lassen.
Neben dem Automatikprogramm hat man die Möglichkeit, Einstellungen manuell zu ändern, es gibt einen Live-Modus, bei dem man die Änderungen sofort auf dem Display sieht, sowie diverse Motiv- und Szenenprogramme.
Die Menüführung ist hierbei anfangs gewöhnungsbedürftig, aber nach etwas herumprobieren kommt man auch ohne Anleitung gut zurecht. Notfalls hilft die ?-Taste mit Erklärungen weiter.
Eine HD-Videofunktion hat die Kleine auch, allerdings bin ich der Meinung, dass man hierfür lieber eine vernünftige Videokamera nehmen sollte, und betrachte es als reine Spielerei, zumal kein HDMI-Anschluss vorhanden ist.

Fazit:
Im unteren Preissegment macht man mit der Anschaffung der Canon A2300 sicherlich keinen Fehler. Für Schnappschüsse, Anfänger und um sie immer dabei zu haben ist die Kleine ideal. Klare Kaufempfehlung.
Wer ein bisschen mehr ausgeben kann und möchte, findet bei der Canon PowerShot A4000 IS Digitalkamera (16 Megapixel, 8-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) silber ein passendes Gerät.
Weniger Pixel, weniger Zoom, aber noch mehr Funktionen, einen HDMI-Ausgang und eine noch schlauere Automatik bietet dann die Canon IXUS 115 HS Digitalkamera (12 Megapixel, 4-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Full HD, bildstabilisiert) silber. Und spätestens hier sollte Otto Normalverbraucher Zweifel bekommen, ob die Zahl der Megapixel und die Zoomstärke wirklich darüber entscheiden, welche Kamera besser ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.01.2013 19:45:11 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 29.01.2013 19:46:04 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 29.01.2013 19:46:50 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2013 20:20:50 GMT+01:00
KaSch meint:
Die Artikel werden nicht "schöngeredet", sondern getestet und dann wird mit viel Zeitaufwand und nach bestem Wissen und Gewissen das subjektive Empfinden in einer Rezension verfasst.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Norman Körper
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Rheinland-Pfalz

Top-Rezensenten Rang: 202