Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego
Kundenrezension

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch auf Vinyl - Ein sehr gutes (Hard)Rock-Album, das frischen Wind ins Genre bringt., 30. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Black Country Communion [Vinyl LP] (Vinyl)
Auch mein Vinylexemplar der Scheibe ist mittlerweile eingetroffen. Zum musikalischen Inhalt weiter unten mehr, zunächst aber zum Vinyl:

Es handelt sich um eine Doppel-LP im Klappcover.

Vinyl: Qualitativ hochwertiges 180 g Vinyl, jede Seite mit ca 15-18 Minuten Songs, 3 Songs pro Seite. Alle Songs der normalen CD-Ausgabe sind vertreten, kein Bonsussong. Ich weiss, dass einige Menschen 15 Minuten auf einer Plattenseite für zu kurz halten, aber mehr als 25 Minuten auf eine Seite zu pressen ist der Qualität ohnehin mehr als abträglich und kurze Seiten erhöhen die Aufmerksamkeit, die man einer Platte entgegen bringt. Von daher aus meiner Sicht gut. Die Aufnahme ist sehr gut, klar, ohne Knacken und das Vinyl macht optisch einen sehr guten Eindruck von der Verarbeitung.

Artwork: Natürlich deutlich schöner als im kleinen CD-Format. Hochwertige Verarbeitung der Hülle, stabiler Karton. Auf den Coverinnenseiten sind einige der Bilder aus dem CD-Booklet und die Texte abgedruckt. Leider aber nicht alle Fotos, dabei wäre auf den Innenhüllen der LPs doch noch Platz gewesen. Innenhüllen weiß. Die Texte sind geringfügig größer als im CD-Booklet. Gut für meine alten Augen.

Manko: Kein Downloadcode.
(Dafür aber ein ansprechender Preis - derzeit knapp 18,- € - der bei dieser Qualität nicht selbstverständlich ist.)

Und dann noch zum Inhalt, wobei ich mich an meine Rezension bei der CD halten kann:

Als ich das erste Mal hörte, wer da zusammen spielen wird konnte ich die Euphorie um BCC zunächst nur registrieren, aber nicht wirklich teilen. Zudem kam dann irgendwann der Begriff Supergroup" auf und lies bei mir die schlimmsten Befürchtungen um uninspiriertes, Instrumente bis zum Anschlag ausreizendes Gedaddel aufkommen...

Aber jetzt, wo das Ergebnis dieser Zusammenarbeit vorliegt, bin ich sprachlos. Obwohl man vielmehr ein Blues-Album erwartet hätte, brennen die Herren Hughes, Bonamassa und Bonham hier ein Rockfeuerwerk der Extraklasse ab. Wie der Titel meiner Rezension schon sagt, die heutigen Deep Purple-Mitglieder oder David Coverdale von Whitesnake würden für nur zwei oder drei der Songs auf dieser Platte vermutlich über Leichen gehen. Tief in den 70ern verwurzelt aber trotzdem frisch und unverbraucht dröhnt einem hier ein wundervoller Sound aus den Lautsprechern, den mal lange nicht mehr in den Charts gesehen hat. Gleich der Opener, der von der Geschwindigkeit an Burn oder Stormbringer erinnert, bläst alles weg und die Befürchtung, damit könnte auch schon alles Material verschossen sein, bewahrheitet sich zum Glück nicht. Abwechslungsreich und teilweise lang aber ohne Längen präsentiert das Quartett (ich hatte weiter oben Derek Sherinian absichtlich ausgelassen - mehr dazu weiter unten) 12 Songs von hoher Qualität. Angesiedelt irgendwo zwischen den blueslastigen Songs von Bands wie Rainbow, Deep Purple und Trapeze, für Joe Bonamassa ungewohnt hardrocklastig und nur mit mimimalen Einschlag Richtung Funk, positioniert sich die Band als Speerspitze einer derzeit (meines Erachtens leider viel zu) wenig beachteten Musikrichtung - des harten Rock. Man hat dabei glücklicherweise nie das Gefühl, eine Kopie der oben genannten Bands zu hören oder überhaupt dem Eindruck zu erliegen, das alles schon einmal aber besser gehört zu haben. Minimal enttäuscht bin ich in der Hinsicht nur von Medusa" einem Song den Hughes schon in den 70ern für seine damalige Band Trapeze geschrieben hat und der seitdem des Öfteren von Glenn präsentiert wurde - mehrfach mit deutlich größerem Gänsehautfaktor als hier. Etwas seltsam, aber in meinen Augen nicht störend, mutet es auch an, dass das vierte vollwertige Bandmitglied, der schon erwähnte Keyboarder Derek Sherinian, so sehr im Hintergrund bleibt. Auf den ersten vier bis fünf Stücken tritt er fast gar nicht in Erscheinung, so dass ich schon fast glaubte, er wäre ein Bassist und Hughes würde nur singen. Auch in den späteren Stücken kommt das Keyboard eher sparsam zum Einsatz, aber stellenweise erinnert es dann auch wieder an Jon Lords Hammond-Einsätze aus dessen besten Tagen. Eigentlich gut, denn auch damit entspricht BCC nicht dem gängigen Supergroup-Klischee, aber dass Derek Sherinian-Fans enttäuscht sein könnten, kann ich nachvollziehen.

Zusammenfassend ein hervorragendes, wenn nicht sogar überragendes Album, das jeden Hardrock-Traditionalisten überschwänglich begeistern muss, aber auch junge Fans ansprechen dürfte, die nicht dem üblichen Radioschmarrn erlegen sind. Ein Album ohne Aussetzer, dass man stundenlang immer wieder hören kann ohne sich auch nur einen Moment zu langweilen. Selbstverständlich wird hier Rockmusik nicht neu erfunden oder definiert, aber ein derart frisches Debut in dieser Musikrichtung habe ich lange nicht auf dem Plattenteller gehabt. Dass es diesen Genuss auch auf Vinyl gibt finde ich herrlich.

Da bleibt mir zum Schluss nur zu hoffen, dass Glenn Hughes hiermit endlich Lorbeeren ernten kann, die er sich schon vor Jahrzehnten verdient hat, die er aber (weil David Coverdale immer als der Sänger von Deep Purple Mark III galt und Glenn jahrelang ein paar Probleme" mit dem Rock-Star-Leben hatte) zunächst verspielte. Dem sympathischen, fan-nahen heutigen Antistar mit der Ausnahmestimme sei es gegönnt und seine Mitstreiter werden davon genauso verdient profitieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]