Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen `You got the flick of the switch`, 30. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Flick Of The Switch (Special Edition Digipack) (Audio CD)
1983 erschien der Nachfolger des *soliden* "For those about to rock (we salute you)", und war damit das achte, reguläre Album der australischen Hard Rock Gruppe AC/DC unter dem merkwürdigen/nichtssagenden Titel "Flick of the Switch", das in der der Besetzung: Brian Johnson (Vocals), Angus Young (Lead Guitar), Malcolm Young (Rythm Guitar), Cliff Williams (Bass) und Phil Rudd (Drums) eingespielt und veröffentlicht wurde. Produziert wurde von der Band persönlich.

Nach dem *laueren* Vorgänger folgte mit "Flick of the Switch" wieder der Aufschwung. "For those about....." war gut, konnte "Back in Black" und Co. aber nicht das Wasser reichen. Mit diesem Werk ging es dann abermals zurück ins Studio, wo wieder jede Menge harte Riffs angesagt waren, in jeglicher Konsiquenz, dass das Album *Back-to-the-roots* geht. Als Hauptsongwriter können sich vor allem Angus- und Malcolm Young und Brian Johnson auszeichnen.

"Rising Power", das geradeliniege "This House is on fire", das Mitsing-Stück der Scheibe schlechthin, der Titelsong, das brachiale "Nervous Shakedown" und das etwas schwächere "Landslide" sind mehrere Megakracher bzw. (über)durschnittliche Tracks auf Seite A. Entspannungsmomente gibt es - auch auf der zweiten Side - keine.

Mit "Guns for hire", "Deep in the Hole" und "Brain Shake" sind noch drei (sehr) gute- und mit "Bedlam in Belgium" und "Badlands" zwei (aus meiner Sicht) schwache Songs vertreten.

Obwohl das Album nach der Veröffentlichung im Frühjahr 1983 als kommerzieller Flop galt, konnte es sich zeitweise in mehreren Ländern (sogar in Deutschland und Österreich) in den Charts behaupten.
Mit "Jailbreak '74" folgte dann ein Jahr später eine fragwürdige, aber wohlgefallende EP, die bisher unveröffentlichte Tracks mit Ex-Sänger Bon Scott wiedergab.

Fazit: Starker achter Klassiker. 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.11.2013 13:16:32 GMT+01:00
Uwe Smala meint:
Ist fast so wie bei Status Quo - irgendwann geht`s "back to the roots".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2013 13:17:55 GMT+01:00
Stimmt! :-)

Veröffentlicht am 19.11.2013 18:55:41 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.11.2013 18:58:09 GMT+01:00
Rhinoman meint:
Sie können ja selbst lesen, dass es die unterschiedlichsten Meinungen zu dem Album gibt, auch im Vergleich zum Vorgänger For those about to Rock.
Fakt ist, dass man bei vielen nachfolgenden AC/DC-Alben hätte froh sein können, das Niveau von Power und Musikalität von Flick of the Switch wieder erreichen zu können, das hochgelobte Black Ice ist ein laues Lüftchen dagegen.
Auch ein Album, dass damals keine guten Kritiken bekam, nach und nach bekennen sich aber immer mehr Leute zu Flick of the Switch als eines der letzten echten authentischen AC/DC-Veröffentlichungen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2013 19:50:21 GMT+01:00
Für mich ist "Flick of the Switch" auch ein gutes Album. Auf "Black Ice" haben mich dagegen nur einzelne Songs überzeugt (sollte das Album aber vielleicht nochmal hören). Auch für mich erreicht "Black Ice" nicht die Klasse und Power der früheren AC/DC-Alben.

Viele Grüße an Sie, Herr Rhinoman
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Woodsboro

Top-Rezensenten Rang: 21.521