Kundenrezension

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wetton/Downes + Palmer ergibt ASIA, 24. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Gravitas (Ltd.Digipak+Dvd) (Audio CD)
Wetton/Downes verbunden mit Palmer ergibt ASIA. Eine einfache Tatsache die sich mit diesem Album einmal mehr bestätigt.

Nach dem ersten Anhören hätte ich einigen der hier zu lesenden Kritiken Recht gegeben, nun nach dem fünften Durchgang nicht mehr. Mag sein dass jeder seine guten Gründe für 1 bis 2 Sterne hat, ich glaube aber es sind Schnellschüsse. Ich gehe sogar so weit zu behaupten "Gravitas" ist besser als "XXX" obwohl ich einen vergleichbaren herausragenden Titel wie "Tomorrow The World" vermisse.

Was ich jedoch nicht vermisse sind die mühevollen Steve Howe Titel die sich oft so gar nicht zwischen die Wetton/Downes Songs integrieren wollten (Siehe bzw. besser höre "Phoenix"). Aber ich gebe zu auf der "Omega" und der "XXX" hatten auch die Howe Titel ASIA Touch.

"Gravitas" ist durchgängig ein gutes und phasenweise sogar sehr gutes Album. Es findet sich kein Lückenfüller auf "Gravitas". Dieses Werk schließt nahtlos an "Omega" an und lässt, als Gesamtwerk betrachtet, "XXX" hinter sich.

Deluxe Edition
Lohnt sich die Deluxe Edition? Eine Frage der man sich oft stellen muss. Im Falle von "Gravitas" ist es einfach.

Die beiden Extratitel sind wunderschöne alternative Versionen der Titel "The Closer I Get To You" und "Joe DiMaggio's Glove", wenn man Balladen mag. Wenn nicht => Einfache CD.

Die Bonus-DVD hält sich in Grenzen. "Valkyrie" ist für meinen Geschmack zu einfach für ein Musikvideo. Das "The Making of Gravitas" kann ich nur mit viel Ironie als solches betrachten. Ich habe schon Werbeclips mit mehr Inhalt gesehen. Die drei Livetracks sind OK.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.03.2014 11:50:22 GMT+01:00
wenn mann Gravitas und XXX direkt vergleicht, finde ich Gravitas besser, wobei ich finde, XXX hat die herausragenderen Einzeltitel (Tomorrow the world, Faithfull, Face on the bridge, Bury me in Willow), Gravitas wirkt jedoch in sich runder und stimmiger bei oder gerade wegen fehlender Übersongs. (wobei ich Valkyrie genial finde)

Veröffentlicht am 27.03.2014 20:49:04 GMT+01:00
D. Brueckner meint:
Wetton/Downes + Palmer ergibt ASIA? Ist reichlich schwer, zu ignorieren, dass Steve Howe einen sehr eigenen Stil hat, und dieser sehr zur Musik der Band beiträgt. Die Wechsel des Gitarristen mögen bei Asia nicht annähernd so stark ins Gewicht fallen wie bei Yes - aber sie sind doch deutlich hörbar. Jedenfalls zu deutlich, um Asia auf die Formel Wetton/Downes + Palmer herunterzubrechen. Das ist mir zu simpel.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.03.2014 21:36:46 GMT+01:00
Steve Howe ist einer der genialsten Gitarristen. Er ist ein ausgezeichneter Songwriter! Er hat Solo ein paar hervorragende Alben (z.B. "Turbulence") und Songs (z.B. "Sharp On Attack") - solange er nicht selbst singt - und bei YES hat er mit seinen Kompositionen den anderen Mitgliedern immer ein ungeheure Vorgabe gelegt (zuletzt mit "Hour of Need").
Bei ASIA ist das anders. Howes Kompositionen sind verspielt, herausfordernd für den Zuhörer und nicht so linear wie ein Wetton/Downes Stück. Bei Howe kommt immer noch eine Ecke, eine Note dazu. Da kann es auch einmal zu viel sein. Bei ASIA kommen - für mich - seine Werke nicht zur Geltung weil sie sich einfach nur schlecht mit den anderen verbinden. Als "nur" Gitarrist ist Howe eigentlich zu schade und ich denke das lässt auch sein Ego nicht zu. Das machen andere genau so, sicherlich nicht so gut aber vielleicht sogar passender. Ja ich bleibe dabei, Wetton/Downes + Palmer = ASIA. Ich verstehe aber wenn dies jemand anders sieht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.03.2014 01:40:34 GMT+01:00
Palmer kann man letzten Endes auch vernachlässigen. Wetton/ Downes schreiben die Songs und die meisten Menschen nehmen eine Band eben vor allem über den Sänger wahr. Und ich gehe da noch weiter und sage, der heimliche Motor ist Downes, der ja als einziger immer in der Band war, wenn man mal von dem Beitrag auf dem "Over the Top"-Soundtrack oder dem GPS-Album absieht. Ich fasse Asia als eine musikalische Idee auf, die Downes mit Hilfe der beiden Persönlichkeiten Wetton und Payne immer wieder weiterentwickelt hat.

Veröffentlicht am 13.08.2014 10:47:59 GMT+02:00
Pinguino meint:
Also für mich gehört Steve Howe einfach zu Asia dazu.
Sein Spiel ist ideenreich und akzentuiert. Auf den ersten beiden Alben fügte es sich enorm passend in die Songstrukturen ein und drückte ihnen seinen ganz eigenen Stempel auf. Mal rockig, mal sanft "singend", mal jazzig. Genau so, wie die Gitarrenparts damals gespielt wurden, gehören sie da hinein. Es ist abwechslungsreich und absolut einzigartig. Die Technik mit den zwischen den Versen gespielten kleinen Soli, wie sie auf "Asia" und "Alpha" eingesetzt wurde ... total genial. Ich fand es damals schon sehr traurig, bei Erscheinen des Drittwerks "Astra" feststellen zu müssen, dass Howe die Band verlassen hatte. Und so finde ich es auch jetzt genauso schade, dass er erneut bei Asia ausgestiegen ist. Ich persönlich trauere der Ur-Besetzung nach und denke wehmütig zurück an die Jahre 1982 und 1983, als die Band ein homogenes und eingespieltes Team war ...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 114.815