Kundenrezension

16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschender Roman des bislang erfolgreichsten Krimiautors Südafrikas, 24. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Dreizehn Stunden: Kriminalroman (Taschenbuch)
Deon Meyer, der erfolgreichste Krimiautor Südafrikas, hat sich durch seine Romane "Der traurige Polizist" (Aufbau Taschenbuch 2170), "Tod vor Morgengrauen" (Aufbau Taschenbuch 2280), "Das Herz des Jägers" (Aufbau Taschenbuch 2328) und "Der Atem des Jägers" (Aufbau Taschenbuch 2470) und "Weisser Schatten" (Aufbau Taschenbuch 2590) sowie dem Kurzgeschichtenband "Schwarz. Weiss. Tot." (Aufbau Taschenbuch 2555) einen exquisiten Ruf aufgebaut. Diesen seinen Ruf beginnt er mit Dreizehn Stunden" (Aufbau-Taschenbuch 2737 - auf Afrikaans 13 Uur", 2009) zu demontieren. Inspektor Bennie Griessel, vorerst Mentor für einige junge, schwarze Kriminalisten, dann zum Kaptein befördert, wird mit 2 Verbrechen in Kapstadt befasst. 1. Teilplot: Die junge Amerikanerin Erin Russell wurde ermordet und auf eine weitere junge Amerikanerin, Rachel Anderson, machen Kriminelle Jagd. Der Grund ist für die Kriminalisten bis zuletzt unklar, da beide erst einen Tag zuvor im Zuge einer Afrika-Rundreise aus Namibia angekommen sind. Dieser Fall wird nicht zuletzt aufgrund der Intervention höherer Stellen mit höchster Priorität behandelt. 2. Teilplot: Am gleichen Tag wird der Musikproduzent Adam Barnard ermordet, wobei alles auf seine Frau Alexandra, eine Alkoholikerin, als Täterin hinweist. Dann wird langatmig in minutiöser Darstellung auf 463 Seiten abwechselnd beschrieben, was die Kriminalisten alles unternehmen, um a) die auf der Flucht befindliche Amerikanerin zu finden und zu schützen und die dafür verantwortliche Gang dingfest zu machen und um b) den Fall des ermordeten Musikproduzenten aufzuklären. Das gelingt schlussendlich. Dabei zeigt sich auf den letzten Seiten, was der Leser eigentlich erwartet hat, dass die beiden Fälle irgendwie zusammenhängen. Aber die Art des Zusammenhängens kann man nur als hanebüchen bezeichnen. Ohne den 2. Teilplot wäre das sicher besser geworden. Und sicher wäre das Buch auch spannender geworden, wenn das Buch nur die Hälfte der Seiten haben würde. Alles in allem ein Kriminalroman mit dem Lokalkolorit der Stadt Kapstadt, der jedoch mit massiven Mängeln behaftet ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (407 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (217)
4 Sterne:
 (119)
3 Sterne:
 (42)
2 Sterne:
 (17)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,49
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Ewald Judt
(HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: Vienna, Austria

Top-Rezensenten Rang: 1.455