Kundenrezension

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Letzte Klappe, 23. Oktober 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Ein Rest von Schuld: Roman (Gebundene Ausgabe)
Es riecht nach Abschied. Ian Rankin hat in einem Interview gesagt, dass er Briefe mit guten Ratschlägen erhalte, wie er John Rebus im Amt, wenn nicht als am Rande ermittelnden Privatier erhalten könne, bloß damit nicht eine der beliebtesten Gestalten der Kriminalliteratur verschwindet. Bevor es jedoch soweit ist, beweist Rankin einmal mehr, was die Faszination Detective John Rebus ausmacht. Es ist nicht nur seine teils mürrische Gestalt, das Lokalkolorit Edinburghs, vielmehr hat Rankin mit zunehmendem Maße ein Gespür dafür entwickelt, mit seinen Fällen auf das zu reagieren, was an Zeitgeschehen um ihn herum passiert. War es der G8-Gipfel im Vorgänger, steht im Mittelpunkt von Ein Rest von Schuld der Tod eines sowjetischen Dissidenten. Wer da nicht gleich an den Tod des Alexander Litwinenko erinnert wird, dem ist nicht zu helfen. Rankin verfällt jedoch nicht dem globalen Thriller a la LeCarré, sein Blick bleibt auf Edingburgh gerichtet, zeigt zwar Russen, die sich ein zweites Standbein in Schottland erkaufen wollen und Schotten, die damit Geschäfte zu machen versuchen, aber er dreht nicht das große Rad der Weltverschwörung, sondern bleibt erdverbunden seinem Schottland treu, das davon träumt eines Tages autonom zu sein. Bis dahin treibt man Geschäfte. Nicht zuletzt Rebus alter Ego Cafferty, der - und das macht Rankins Charme aus - auf seine Art den Rückzug aufs Altenteil antritt. Dass ausgerechnet Rebus in den Verdacht gerät, ihn ermorden zu wollen, und ihm gleichzeitig das Leben zu retten versucht, ist einer jener geschickten Winkelzüge, die der Autor immer wieder einbaut. Mit spielerischer Leichtigkeit jongliert Rankin mit dem Weltgeschehen, wie der kleinen Ganovenwelt, wie den ureigensten Krimithemen von dunklen Machenschaften, Eifersucht und Vorgesetzten, die einem nur Schlechtes wollen. Rankin und seine Figuren sind einem über die Jahre vertraut geworden. Ob es ein Danach nach Rebus letzter Woche gibt, weiß nur der Autor. Rankins Kunst, einen Kriminalfall in den Alltag Edinburghs einzuweben, ohne dass man mit jeder Seite, der Auflösung entgegenfiebert, wird nicht unbedingt von John Rebus abhängen. Dafür versteht der Autor sein Handwerk zu souverän. Man darf auf den nächsten Roman nach dieser gelungen Abschiedsvorstellung gespannt sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (23 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,87
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 6.300