Kundenrezension

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnapp sie dir alle!, 1. November 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Y - [Nintendo 3DS] (CD-ROM)
Spätestens am 12. Oktober 2013 sollten viele Nintendo 3DS Besitzer dem Pokémon Fieber verfallen sein. An diesem Tag erschienen endlich die neuen Editionen der Hauptreihe Pokémon X sowie Pokémon Y und das sogar weltweit gleichzeitig! Nach dem europäischen Start der ersten Editionen Rot und Blau im Jahr 1999 und den letzten Nachfolgern Schwarze Edition 2 und Weiße Edition 2 im Jahr 2012 sind X sowie Y die 6. Generation, die erstmalig für den Nintendo 3DS produziert wurden. Das heißt, dass unter anderem alle alten Pokémon Sprites in 3D modelliert sind. Der stereoskopische 3D-Effekt, mit dem der Nintendo 3DS wirbt, gibt es jedoch nur in Zwischensequenzen bzw. in den Kämpfen.

In den Pokémon Spielen galt schon immer eines: Story, Charaktere, Design und Musik sind Nebensächlich. Das allerwichtigste in den neuen Editionen waren schon immer die Pokémon. Um den Satz "Schnapp sie dir alle" wirklich gerecht zu werden, muss man inzwischen eine stolze Anzahl von über 700 Pokémon fangen. Natürlich gibt es in Pokémon X und Y nicht nur bereits bekannte Pokémon zu fangen. Fleißige Sammler können 70 neue Pokémon entdecken. Begonnen von den drei neuen Startern Igamaro, Fynx und Froxy bis hin zu den Legendären Xerneas und Yveltalist ist alles dabei, was das Pokémon Herz schneller schlagen lässt.

Hinzu kommt eine neue Entwicklungsmethode und zwar die Mega Evolution! Hier können bestimme Pokémon der alten Editionen wie z.b. Glurak, Bisaflor, Turtok, Lohgock, Mewtu, uvm. im Kampf eine neue Stufe erreichen, die danach leider wieder verschwindet. Trifft da etwa Pokémon auf Digimon? Die neu umworbene Evolution klingt sehr nach einer abgeschauten Idee von Digimon, aber wer hat sich nicht selber schon einmal gewünscht, dass die allerersten Starter Pokémon der Editionen Rot und Blau eine neue Entwicklung erhalten?

Die Mega Evolution ist nur ein kleiner Punkt der vielen, vielen, neuen Features, die sich die japanischen Entwickler Game Freak ausgedacht haben. Um die interessantesten Neuerungen der Spiele genauer zu erläutern, fange ich ganz von vorne an. Die Frage: Warum sollte ich mir eine der neuen Editionen kaufen wenn ich schon eine ältere Pokémon Edition besitze? Sollte sich spätestens dann beantworten. Ich selbst bin mit den Pokémon Spielen aufgewachsen und habe daher von den ersten Editionen Rot und Blau bis zu den letzten Schwarz und Weiß fast alle ausprobiert. So kann ich mit Recht behaupten, dass Pokémon X und Pokémon Y eine neue Ära der Pokémon Spiele einleiten. Allein das Pokémon endlich mit 3D Animationen um sich wirft ist schon ein kleiner Kaufgrund.

Bevor wir beginnen, müssen wir noch eine von 7 Sprachen auswählen. Wer z.B. statt Deutsch die Sprache Japanisch bevorzugt, ohne das Spiel extra zu importieren, funktioniert nun zum ersten Mal in der europäischen Version. Jedoch kann man die Sprache nach dem Start nicht mehr ändern! Also gibt es in den neuen Editionen auch wieder nur eine Speichermöglichkeit.

Alle bisherigen Pokémon Spiele hatten immer die gleichen Ziele und zwar der Pokémon Meister zu werden, indem man die Top 4 schlägt und danach den Champ. Dafür muss man zunächst acht Orden von acht unterschiedlichen Arenaleitern ergattern und auf dem Weg zu Ruhm und Ehre so viele Pokémon wie möglich sammeln. Viele haben es schon versucht alle Pokémon zu fangen und seinen Pokédex zu komplettieren was aufgrund der enormen Menge kaum schaff bar ist.

Auch wenn man nicht alle Pokémon fangen kann, so gibt es unter diesen Wesen immer noch sein absolutes Lieblings Pokémon. Was gibt es schöneres, als mit seinem Liebling die neue Region zu bereisen und dabei jede Menge Abenteuer erleben? Die neue Region heißt Kalos und wurde inspiriert von dem wunderschönen Land Frankreich.

Bevor man aber sein Lieblings Pokémon fangen kann, bekommt man die Qual der Wahl zwischen den neuen Startern. Wieder gibt es die bekanntesten Typen Pflanze, Wasser und Feuer vereint in 3 Entwicklungen. Soll es entweder das biberähnliche Wesen Igamaro vom Typ Pflanze werden? Das fuchsähnliche Wesen Fynx vom Typ Feuer oder das froschähnliche Wesen Froxy vom Typ Wasser?

Die Meinungen der Starter sind oft Zwiegespalten. Die Einen mögen sie, die Anderen nicht. ich selbst finde die Starter nicht übel aber die letzte Entwicklungsstufe von Fynx und Igamaro sind in meinen Augen etwas erschreckend. Ich mag weder einen lebendig gewordenen Kaktus noch einen Fuchsmensch, der ein Stück Holz in der Hand hält. Deshalb viel meine Wahl der Starter relativ rasch auf Froxy. Mein allererstes Pokémon der Edition Blau war übrigens auch ein Wasser Pokémon und zwar Schiggy.

Nachdem man sein Starter Pokémon, dass wir zum ersten Mal nicht von einem Professor, sondern von unserem neuen Freund Tierno erhalten haben, geht es schon richtig los. Relativ rasch kann man sich Pokébälle kaufen und damit die ersten Pokémon fangen. Diese verstecken sich im hohen Gras, auf Wasser, in Höhlen oder ganz neu in einem Meer aus Blumen. Viele Trainer warten auf unsere Herausforderung was nebenbei auch ein gutes Training ist.

Was in den neuen Editionen sofort auffällt, sind die an die momentane Zeit verbesserte Grafik und die verspielte Liebe zum Detail. Man kann jetzt nicht nur auf Pokémon reiten wie z.b. auf Rihorn oder dem neuen Pokémon Chevrumm. Man kann jetzt sogar auf Parkbänken, Stühlen oder Betten gemütlich chillen. Man sieht im Spiegel sein eigenes Spiegelbild was wiederum gut passt, da man sich in den größeren Städten neu einkleiden kann. Vielleicht statt dem Pullover ein weißes T-Shirt? Oder lieber statt der Baseball Kappe eine Haube? Hier wurden wirklich sehr viele Verbesserungen und vor allem viele Interaktionsmöglichkeiten geschaffen im Gegensatz zu den letzten Editionen auf dem Nintendo DS.

Die Welt wirkt auch viel größer, bunter und grafisch sehr modern. Die Kamerafahrt ist meist sehr nahe beim Charakter. Somit sieht man jede Bewegungen seiner Arme und Beine oder wenn der Kopf genickt wird. Sind die Personen, mit denen wir sprechen z.B. kleiner, blicken wir nach unten. Sind die Personen aber größer, so hebt sich unser Köpfchen. In unterschiedlichen Arealen kann die Kamera aber auch weiter weg zoomen, damit man alles gut im Blickfeld hat. Die unterschiedlichen Städte orientieren sich vom Design her sehr an das Spiel Animal Crossing von Nintendo und die Hauptstadt Illumina City protzt mit seiner Größe und Fahrzeugen. Auch sehr praktisch bezüglich Fortbewegungsmittel: Man bekommt relativ früh kein Fahrrad, sondern Inlineskater!

Nachdem in den letzten zwei Editionen Schwarz und Weiß viel Wert auf eine spannende Story gelegen wurde, wirft Pokémon X und Pokémon Y dieses Konzept wieder weg. Auch gibt es statt bisher immer über 100 Pokémon nur 70 neue Arten. Dafür kann man schon zu Beginn auch alte, ausgewählte Pokémon fangen und mit der Mega Evolution erhält man sogar noch neue Entwicklungen.

Von den vielen Typen Feuer, Kampf, Drache, Unlicht, Psycho, Normal, Gestein, etc. gibt es auch den neuen Typ Fee, der sehr effektiv gegen Pokémon vom Typ Drache sind. Erstmalig können im versteckten Gras auch Massenbegegnungen eintreffen. Dann heißt es 1 gegen insgesamt 5 Feinde auf einmal. Dem Soundtrack wurde auch eine Erfrischungskur verpasst. Diese klingt um einiges fetziger und moderner. Die Geräusche der Pokémon sind leider immer noch sehr gewöhnungsbedürftig.

Das absolute Highlight in Pokémon sind, wie der Name schon sagt, die Pokémon und die damit ausgetragenen Kämpfe. Hier sieht man die neue Modernisierung ein weiteres Mal. Durch die öfters wilde Kamerafahrt wirken die Battles viel dynamischer und die Attacken wurden ebenfalls sehr realistisch gestaltet. Obwohl das Konzept der Kämpfe immer noch auf Runden basiert, kann man bis zum Schluss nicht genug davon bekommen.

Ein weiteres Feature in den neuen Editionen sind auch die netten Minispiele im unteren Bildschirm wie PokéMonAmi und das Supertraining. In PokéMonAmi kann man sein Pokémon streicheln, es füttern und in drei kurzen Spielen mit dem Ball, Beeren und Puzzle aufmuntern. Beim Supertraining kann man den Basiswert langsam durch eine Art Fußballtraining erhöhen. Was das Ganze mit Fußball zu tun hat, frage ich mich heute noch. Trotzdem sind die Minispiele auf Kurzem sehr nett gemacht. Auf die Dauer leider etwas eintönig und langweilig.

Pokémon war für mich schon immer ein sehr suchterregendes Spiel. Ich liebe es, meine Lieblings Pokémon entwickeln zu lassen und sie bis auf Level 100 zu bringen. Mit dem veränderten Item EP-Teiler, der nun alle Pokémon im Team Erfahrung schenkt, ist das Leveln auf einem hohen Grad einfacher geworden. Deshalb würde ich zu Beginn das Item deaktivieren. Auch beim Fangen von neuen Pokémon erhält man nun Erfahrung.

Ich freue mich schon sehr auf den Monat Dezember, wenn die Zusatzsoftware Pokémon Bank und PokéMover erscheinen und man so seine alten Pokémon auf die neue Edition transferieren kann. Bis dahin genieße ich noch ein spannendes Abenteuer mit meinen neuen Partnern, besiege noch die letzten Arenaleiter bis ich endlich gegen die Top 4 antreten kann. Auf die Himmelskämpfe mit meinem Freund Glurak bin ich auch schon sehr gespannt. Man sollte in seinem Leben vieles ausprobiert haben und einmal Pokémon spielen, gehört auf alle Fälle dazu!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (232 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (185)
4 Sterne:
 (35)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
EUR 49,99 EUR 37,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent