Kundenrezension

40 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lehrreich!, 24. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Nikon AF Nikkor 50mm 1:1,8D Objektiv (52mm Filtergewinde) (Camera)
Nach etlichen Jahren, die ich mit Zoomobjektiven an Kompaktknipsen und an meiner Nikon D50 zugebarcht habe, lerne ich mit dem 50/1.8 nun wieder "richtig" photographioren! Man muß definitiv mehr rennen, um einen guten Bildausschnitt zu bekommen, zumal sich das Objektiv an einer DX- (1.5x Crop-) Kamera wie ein leichtes Tele (wie ein 80mm auf einer Kleinbildkamera) verhält. Das Bokeh (Tiefenunschärfe, v.A. bei Offenblende) ist schön, die Schärfe im Fokus richtig knackig. Meinen 6 Megapixel Sensor bringt das Objektiv an seine Grenzen. Während die Bilder mit dem 18-55mm Kitobjektiv bei 100% Ansicht immer leicht verschwommen und weich aussahen (Vergangenheitsform, denn das Teil kommt mir nicht mehr dran!), habe ich nun ab Blende 4 an harten Kontrastkanten mit Moirees zu kämpfen. Eine hohe Sensorauflösung macht mit diesem Objektiv also Sinn (im Gegensatz zu der Kombination 12MP mit Kitobjektiv, da bilden die zusätzlichen Pixel nur die Unschärfe des Objektivs größer ab!).

Fazit: Nicht unbedingt ein Immerdrauf, da Landschaften/Architektur mit leichtem Tele eben eher schwierig zu erfassen sind. Perfekt für Portraits und Available Light Photographie ohne Blitz. Ach ja, Last-but-not-least: An der alten Nikon D50 (und auch an einer D70) funktioniert der Autofokus (im Gegensatz zu der D40/D60, der anscheinend ein Chip dafür fehlt).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.12.2013 23:02:14 GMT+01:00
Heimo meint:
An der D40/D60 sowie an den 3000er und 5000er Serien fehlt nicht "ein Chip", sondern etwas ganz Wesentliches: der Motor, der bei alten (nicht-AF-S)-Objektiven den Fokus verstellen könnte. Nur die großen Kameras - D7000er Serie, D600, 700, 800 und D2,3,4 haben diesen Motor eingebaut.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (268 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (203)
4 Sterne:
 (42)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 161,98 EUR 129,55
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

T. Franke
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 3.032.270