Kundenrezension

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jane Austen?, 9. Januar 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Maskerade in Rampstade (Taschenbuch)
Jane Austen würde sich im Grabe rumdrehen wenn sie erführe dass die Romane Sophia Faragos mit Ihren verglichen würden. Nein, mit Austens meisterhaftem Stil und ihren liebevoll karikierten Charakterskizzen kann der Roman nicht in mindesten verglichen werden. Nur, die Romane spielen, wie die Austen-Romane, Anfang des 18. JH: in Südengland, die Protagonisten sind Angehörige des Landadels und sie haben ähnliche Kulissen und Requisiten.
Tatsächlich ist Maskerade in Rampstade auch ein sehr vergnüglicher und romantischer Roman, mit einer sympathischen Heldin die bald in ein reizvolles Abenteuer verstrickt wird.
Als Minuspunkt zähle ich allerdings die absolute Vorhersehbarkeit der Geschichte. Die netten Verwicklungen und Maskeraden, die eigentlich erst an bestimmten Stellen des Romans aufgelöst werden, erkennt und enttarnt der mehr oder weniger geübte LeserIn schon von Beginn an. Dadurch wird nun mal einiges an Vergnügen eingebüßt, dass es keinerlei Überraschungseffekte gibt, aber ansonsten ist die Geschichte wirklich unterhaltsam und für Regency Fans bestens geeignet
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.05.2008 20:42:40 GMT+02:00
Woodstock meint:
Na so was, da sehe ich gerade (bin über Romanties Rezen noch mal auf diesen Roman von Frau Farago gestolpert), dass Du "Maskerade in Rampstate" auch schon intus hast. Womöglich ist Deine spitzenmäßige Rezension sogar schuld, dass ich den seinerzeit gekauft hab ;-).
Also vier Sterne finde ich SEHR gerecht. Bei mir hätte es allenfalls für drei gereicht. Und ja, liebste Ophelia, die Geschichte war nicht nur sehr vorhersehbar, es ist auch reichlich abgekupfert worden, oder vorsichtiger formuliert: Diese Geschichte bietet rein gar nix Neues.
Da lob ich mir die gute Frau Heyer, die jedem Charakter Leben einhaucht, wunderbar geistreich schreibt und dazu noch jedes Mal was Neues ersinnt (ein bisserl Schleichwerbung am Rande, hehehe)

Veröffentlicht am 29.05.2008 09:03:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.05.2008 09:03:29 GMT+02:00
bearuth meint:
Jawoll eine sehr gute Rez, liebe Ophelia!! Mir geht es mit diesem Buch ähnlich wie dir. (Lese es gerade) Werde, falls ich es rezzen sollte, ebenfalls mit 4ren besternderln. Es ist trotz aller Vorhersehbarkeit und Plattheit ein recht netter Liebesroman, nix Anspruchsvolles aber auch nicht schlecht. Natürlich NICHT mit unserer ungeheyerlichen Heyer zu vergleichen *schmelz* (das sehe ich auch so, liebste Mylady), die genial war und schon überhaupt nicht mit der großen Lady Austen!!! Das wäre ja furchtbar!!
(Ich denke auch, dass es deine Rez war die mich zu Fr. Farago brachte)...*grins* ...bleibt irgendwie in der Familie....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2008 11:43:23 GMT+02:00
Ophelia meint:
Ach das ist ja lustig! Jetzt fällt mir doch auch eben auf: Ich habe Dir, liebe Romantica, doch kürzlich zu Deiner verloren gegangenen "Heyer" Rezi was nettes gesagt und dass ich es nochmal mit der Lady Heyer probieren will, und dass ich schon mal eins von ihr gelesen hätte und nicht ganz überzeugt war.
Ich habs mit Sophia Farago verwechselt! *peinlichberührtsei* Dann habe ich ja doch noch NIE ein Buch von der Georgette Heyer gelesen!!! Das muss ich dann gaaaanz schnell nachholen!
*Warenkorb vollmach*

Ja, wir werden uns auch weiterhin inspirieren, vor allem Ihr zwei mich!

Danke für Euer Lob für meine alte Reze mit Rechtschreibfehlern! :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2008 22:30:04 GMT+02:00
bearuth meint:
Georgette Heyer ist ein MUSS für romantisch veranlagte Mädis wie wir (ich bin heute noch Mylady und kamelin dankbar für die intensive Nahebringung ihrer genialen Bücher!!) , ob du auch so begeistert von wedelnden Spitzenmanschetten, Schnupftabkdosen, verschämten Augenaufschlag, ironischspitzen Reden, französischen Zwischenrufen und großen Träumen bist wird sich spätestens nach dem esten Buch zeigen. Wenn ja, dann wirst du der Ungeheyerlichen verfallen, wie wir....'Vraiment!'
Da kann diese Dame und sicherlich mit diesem Buch nicht ganz mithalten....!:)))
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (25 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 9,95
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Ophelia
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Helsingör

Top-Rezensenten Rang: 1.066