Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Diabetiker : Vorsicht !, 21. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Pasta für jeden Tag (Gebundene Ausgabe)
In einer Programmzeitschrift (FunkUhr) wurden einige Rezepte aus diesem Buch zitiert: Spaghetti mit gebackenem Knoblauch, Linguine mit Mascarpone, Penne Amatriciana. Sicher alles sehr lecker.
Aber: es wird für 4 Personen von 500g Teigwaren ausgegangen. Also 125g pro Person. Für Diabetiker werden außerdem 2,1 - 2,2 BE je Portion angegeben.
Nach meiner Rechnung ist bei Eiernudeln bereits von 6 BE/100g auszugehen, bei Grano duro sogar noch mehr. Damit komme ich auf Werte zwischen 7,5 und 10 BE. Weit entfernt von Rezeptwerten. Will man Diabetikern damit ein gutes Gewissen (mit u.U. schlimmen Folgen) verschaffen ? Oder fehlt hier eine Erklärung, dass pro Person 3-4 Portionen erst die 125g (Rohpasta)ausmachen.
Ich finde das einfach schwach, und es verdirbt mir den Appetit auf dieses Buch. Oder wurde falsch abgeschrieben? Auch das wäre denkbar...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.09.2008 23:23:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.09.2008 12:08:58 GMT+02:00
Petra Assmann meint:
Sie kennen einige der Rezepte aus diesem Buch also lediglich aus der Fernsehzeitschrift FunkUhr, hab ich das richtig verstanden?

Wie können Sie dann eine negative Rezension zu diesem Buch verfassen, wenn Sie es noch nicht einmal besitzen und somit gar nicht alle Rezepte kennen?

In Zeitschriften wird vieles oft falsch wiedergegeben, daher sollte man sich, BEVOR man negativ bewertet, erst mal das Buch kaufen und DANN erst rezensieren.

Alles andere ist doch völliger Blödsinn, aber hier kommt es leider immer wieder vor, daß Kunden eine Rezension zu einem Produkt schreiben, welches sie noch nicht einmal besitzen. Sie haben lediglich mal von irgendwem irgendwas Negatives über das Produkt gehört und meinen daher, sie könnten es bewerten :-(...

Sorry, aber solche Rezensionen helfen niemandem wirklich weiter...

Veröffentlicht am 28.12.2012 18:48:53 GMT+01:00
stine meint:
Welch zusammenhangloser Kommentar.
Schreiben Sie das zu jedem Buch, das Rezepte mit Kohlenhydraten enthält?
Steht irgendwo, dass dies ein Kochbuch für Diabetiker ist?
Was also soll dieser Kommentar? Thema verfehlt, würde ich sagen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.170.691