Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bis zur Unendlichkeit - und noch viel weiter!, 23. August 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Disney Infinity: Starter - Set - [Xbox 360] (Videospiel)
Auf den ersten Blick nimmt es Disney mit "Disney Infinity" mit der enorm erfolgreichen Videospiel-Reihe "Skylanders" auf, die in diesem Jahr bereits in die dritte Fortsetzung geht. Denn eines haben beide Spiele gemeinsam: Es verbindet virtuelle Videospielumgebung mit echten Gummi-Sammelfiguren. Doch spielinhaltlich haben beide Titel dann schon nicht mehr soviel miteinander zu tun....

Das Starter-Set von "Disney Infinity" beinhaltet neben einer Basisstation noch drei Figuren (Sulley von "Monster AG"/"Monster Uni", Jack Sparrow aus "Fluch der Karibik" und Mr Incredible aus dem Pixar-Film "Die Unglaublichen", und einen durchsichtigen Plastik-Cubus, der die drei jeweiligen Spielewelten enthält. Außerdem ist die Spieledisk enthalten, eine leider komplett inhaltsarme Anleitung - und eine zufällige Bonus-Münze (in meinem Fall eine sechseckige Rapunzel-Münze).

Zu Spielbeginn besteht der Spieler-Avatar aus magischem Sternenstaub. Im Tutorial werden grundliegende Steuerungselemente vermittelt (Bewegung, Kamera, Items sammeln). Das Ende des Tutorials ist gleichzeitig das Disney-Intro, das aus den Filmen bekannt ist: Das Disney-Märchenschloss erwacht zu neuem Leben. Nun muss der Spieler seinen Gummihelden auf die Plattform stellen, den Kunststoff-Cubus, gegebenenfalls die Münze - und schon kann es in der so genannten Toybox losgehen. Hier treiben einige Feinde ihr Unwesen (beispielsweise säbelrasselnde Palastwachen aus "Aladdin", oder Roboter aus "Die Unglaublichen"), man kann Kisten und Fässer zerstören - und die Welt entdecken. Außerdem in der Landschaft verteilt: Überraschungseier, die zusätzliche Bewohner, Landschaftsteile und ähnliches enthalten. Man kann die eigene Figur aufleveln, allerdings ist mir noch nicht aufgefallen, dass sie damit wirklich stärker wird oder zusätzliche Fähigkeiten erlangt.

Hat man genug in der Toybox erlebt, locken noch die drei Welten. Mit Sulley kommt man beispielsweise auf den Campus der Monster Uni - und muss diverse Aufträge erledigen. Hier haben die Studenten der feindlichen Verbindung ihre Banner aufgehängt, die entfernt werden müssen, dort haben sie einige Statuen mit Toilettenpapier verunstaltet. Oder Sulley muss sich von hinten an einige heranschleichen - um sie zu erschrecken und so zu vertreiben. Vieles in der Umgebung ist zerstörbar, und gibt so virtuelle Münzen und Sternenstaub frei. Mit Sternenstaub wird die Figur aufgelevelt, mit den Münzen lassen sich zusätzliche Items kaufen (beispielsweise eine Toilettenpapierpistole oder Verbindungshäuser). Auf dem Campus sind zudem ebenfalls Überraschungseier versteckt - und Wimpel kann man zudem sammeln.

Ein großer Nachteil ist mir im Zweispielermodus aufgefallen: Will ein zweiter Spieler teilnehmen, braucht er eine eigene zur jeweiligen Welt passende Figur, die selbstredend im Starter-Set nicht enthalten ist, sondern extra gekauft werden muss. So braucht man für die Monster Uni zusätzlich Mike Glotzkowski oder Randall, um in die Karibik zu zweit zu segeln wird Barbossa oder Davy Jones benötigt, für die Unglaublichen muss eine weiteres Familienmitglied oder der Schurke erworben werden. Das bremst den Spielspaß zu Beginn. Ebenfalls nicht sofort besonders unterhaltsam: Die Monster Uni. Es gibt zu Beginn kaum Gegner, und auch der Campus ist eine zeitlang recht eingeschränkt (neue Universitäts-Teile werden im Spielverlauf jedoch freigeschaltet, die Monster-Uni-Welt somit nach und nach recht groß).

Bei "Fluch der Karibik" befindet sich der Spieler mit Säbel und Pistole bewaffnet in einer Piratenwelt. Hier ist schon mehr Action geboten als in der Monster-Uni-Welt, auch hier müssen Gegenstände und Überraschungseier gefunden werden, gleichzeitig gilt es, Questen abzuschließen. So muss Jack Sparrow beispielsweise ein Schiff instand setzen, über Häuserdächer balancieren und an Regenrinnen hinaufklettern. Hier ist die Feindrate deutlich höher als in der Monster Uni.

Auch in der Die-Unglaublichen-Welt ist Action angesagt. Mr. Incredible muss erstmal die Zentrale neu aufbauen und den Einwohnern Metrovilles helfen, die von Robotern angegriffen werden. Parallel dazu muss er noch geflohene Schurken dingfest machen. Und auch hier gilt: Sachen zerstören, Sachen sammeln, Überraschungseier finden.

Neben den Spielwelten und der Toybox gibt es noch einen Disney-Tresor. Für jede gelöste Aufgabe erhält man hier einen Dreh am Glückrad und kann so weitere Spielelemente gewinnen. Denn in der Toybox steckt noch die kreative Möglichkeit, eigene Welten zu erschaffen. Kurze Tutorials erklären, wie man diverse Gegenstände (wie Palmen, Brücken oder Schatzhöhlen) platziert und gangbar macht, wie die Physik der einzelnen Elemente funktioniert, oder wie man Schalter aktiviert und betätigt. Der Kreativität sind für Baumeister somit eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Noch ein Wort zu den Sammelmünzen, denen eine zufällig ausgewählte dem Starter-Set beiliegt: Sechseckige Münzen verändern etwas in der Toybox, so schaltet meine Rapunzel-Münze einen neuen Himmel (der mit Lampions erhellt wird, wie in der Schlussszene des Films) frei, eine weitere, extra gekaufte Münzen mit Ralph-reicht's-Motiv schaltet einen Ralph-Reicht's-Himmel frei - und einen eigenen Soundtrack. Darüber hinaus haben wir noch eine Nemo-Münze, die die Toybox in eine maritime Umgebung versetzt. Außerdem haben wir Fixit-Felix auf einer runden Münze, dieser "heilt" ab und zu die Spielfiguren, so sie im Kampf Schaden genommen haben. Rund Münzen werden einfach zwischen die Spielfigur aus Gummi und die Basis gestellt.

Ein Kritikpunkt an der Basis ist mir auch aufgefallen: Sie ist USB-kabelgebunden, während das Skylanders-Portal via Funk funktioniert - und somit dort die Spieler nicht allzu nah vor der jeweiligen Konsole sitzen müssen, um ihre Figuren auszuwechseln, oder neue Münzen zu benutzen.

Die Münzen können - Paninistickern gleich - in Tütchen nachgekauft werden. Diese sind zufällig befüllt und im stationären Handel kann man allenfalls fühlen, ob runde oder sechseckige Münzen enthalten sind. Welches Motiv sie ziert und welche Spielinhalte sie bieten, merkt man erst nach dem Auspacken.

Neben dem Starter-Set gibt es noch sammelbare Einzelfiguren und zwei Spielsets, die neue Welten mitbringen. So kann man mit dem "Cars Playset" Lightning McQueen und Holley Shiftwell nach Radiator Springs begleiten und dort Quests erfüllen und Rennen gewinnen, im "Lone Ranger Playset" kann man an der Seite von Tonto und dem Lone Ranger den Wilden Westen für sich erobern. Allerdings habe ich in diese Playsets noch nicht genügend Zeit investiert, um hier schon eine aussagekräftige Rezension schreiben zu können (sie folgt aber sicher in Kürze bei dem jeweiligen Produkt).

Übrigens noch ein Hinweis für Sammler: Die Figuren können in ihren Verpackungen bleiben, die Basis funktioniert auch mit ihnen durch die Blisterverpackung hindurch. Auch Münzen können dazwischengelegt werden. So bleiben die Figuren "mint".

Von mir insgesamt vier von fünf Sternen. Man muss ein bisschen Zeit in "Disney Infinity" investieren, bevor sich einem der komplexe Spielinhalt erschließt. Kindern könnte die Toybox zu unübersichtlich erscheinen. Und der "Kaufzwang" für den Zweispielermodus macht auch keinen Spaß. Sulley kann nicht in die Karibik, Mr. Incredible will sich leider nicht auf dem Monster-Uni-Campus platzieren lassen. Jenseits dieser Kritikpunkte jedoch macht "Disney Infinity" richtig Laune - und geht im Vergleich zu Skylanders in eine eigene Richtung. Was mir übrigens gefällt: Weitestgehend haben die aus den Filmen bekannten Synchronsprecher(innen) den Charakteren im Videospiel ihre Stimme geliehen. Dass das nicht bei jeder Spiel-Version automatisch der Fall ist, kennt man beispielsweise von SpongeBob-Versoftungen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (21 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 69,99 EUR 41,20
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Udo_Erhart
(TOP 50 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   

Top-Rezensenten Rang: 47