Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erinnerungen und stressfreier Melodie-Spaß, 15. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Brigade (Audio CD)
Das Album "Little Queen" von "Heart" aus Kanada war 1977 irgendwie eine Offenbarung. Hardrock von Frauen, die wie Led Zeppelin klangen… Na ja… Vielleicht nicht ganz. Aber es ging in die Richtung.

Dann wurde die Band "Heart" weniger hart und sehr kommerziell. So auch dieses Werk. "Brigade" aus dem Jahr 1990.

"Brigade" hangelt sich sehr typisch am Rocksound der 90er entlang. Purer Mainstream aus der damaligen Zeit. Heute nennen wir es professionell: AOR... Ehrlich. Das war nie so ganz mein Ding.

Aber „Brigade" ist nicht so schlecht. Hört man es sich heute mit einem gewissen Abstand an, so erschließt sich dem Hörer ein vollendetes Melodic - Hardrock - Album in technisch brillanter Qualität. Abgesehen von dem unvermeidlichen schwülstigen Synthesizer-Teppich, der die Songs umrahmt, kracht es hier und da ganz fulminant und bluesig ("Wild Child", "Tall, Dark Handsome Stranger" und "Call Of The Wild"). Zum Teil überraschen auch sehr gute Gitarren -Soli !

Und der allseits präsente Hit "All I Wanna Do Is Make Love To You", der heute noch gerne im Radio gespielt wird, spiegelt die 90er in voller Power wieder. Kann man jederzeit als DJ bei einer Ü-30-Party zum Tanzen auflegen. Und keiner meckert...

Das ganze Album ist ein unauffällig auffälliges Werk. Keine Innovationen, aber routiniert eingespielt. Selbst der Folkeinschlag, der auf "Little Queen" 1977 so faszinierte, kommt kurz zu Ehren in dem Song "The Night". Und "vor Schmalz triefende" Balladen ("Secret"). Aber mit dem gebührenden Sicherheitsabstand zur damaligen Zeit heute nicht mal so schlecht... Und die Stimmen der Lady's Ann & Nancy Wilson hatten schon was. Man konnte das damals noch in Kneipen an der Ecke, die es heute nicht mehr gibt, auflegen und nebenbei 'ne Currywurst essen und ein Bierchen trinken...

Das Album nervt eigentlich an keiner Stelle. Hat ein bisschen was von „Starship“ aus den 80ern. So komme ich zu dem Schluss, dass auch die 90er, die ich als Hardrock-Liebhaber eigentlich gar nicht so mochte, gute Seiten hatten.

Melodischer Musikspaß der 90er. Besser (viel besser sogar !) als die zeitgenössischen Charts...

Kurz gesagt: I Like it...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
21-30 von 32 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.08.2014 02:23:13 GMT+02:00
humblestance meint:
Ich möchte schon eher "leider" sagen! Im Bayerischen Rundfunk gab's früher den Georg Kostya - der hat in seiner legendären Sendung "Aus meiner Rocktasche" wirklich klasse Songs über den Äther geschickt! Sowas gibt's heutzutage wirklich nicht mehr (Tom Glass und der "Mattuschke" in Ansätzen)!

Ganz schlimm ist es bei mir hier in Regensburg! Radio Gong nennt sich das ganze! 3 Stunden lang die Hits von Rihanna, Pitbull, Katy Perry und dem ganzen Übel - und dann geht das exakt in der gleichen Reihenfolge wieder von vorne los!!! Wer hört sich denn sowas freiwillig an??? Macht es Sinn, einen Radiosender auf so wenig Innovation zu reduzieren?

Da könnte man ja genau so gut ein Fernsehprogramm ausstrahlen, welches mir tagtäglich das hochinteressante Leben von Menschen näher bringt, die einen vergeblichen Kampf mit ihren 100 Kilo Übergewicht führen, die ihre Wohnung bis zur Decke mit Müll zustopfen - oder die Probleme damit haben, rauszufinden, wer denn der Vater dieser fünf Kinder ist! Sowas würde doch kein Mensch freiwillig anschauen!!!

Oh...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.08.2014 08:42:02 GMT+02:00
"schuebi007" meint:
Die Begriffe "Radiosender" und "Innovation" schließen sich gegenseitig aus!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.08.2014 10:55:35 GMT+02:00
humblestance meint:
Ach ja - und mal so ganz nebenbei (jetzt, da schon wieder Lebkuchen in den Regalen stehen): von Heart stammt auch eines der schönsten Weihnachtslieder! "Here is Christmas" - falls noch nicht bekannt...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.09.2014 10:52:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.09.2014 11:03:50 GMT+02:00
Herzlichen Dank für die Info...

Kannte ich aber :-)

Veröffentlicht am 05.09.2014 11:09:00 GMT+02:00
Habe mir nun von "Y + T" das Album

"Earthshaker"

gekauft. Wollte erstmal nichts riskieren. Der Preis war super. "Ten" war mir derzeit zu teuer...

"Earthshaker" soll ja eines ihrer besten Alben sein. Bin mal gespannt. Habe es noch nicht hören können...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.09.2014 12:02:01 GMT+02:00
"schuebi007" meint:
Ich kenne zwar deine Reaktion bereits (Höhöhö), will sie aber natürlich trotzdem von dir wissen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.09.2014 14:24:53 GMT+02:00
Kommt sicher :-)

Veröffentlicht am 07.09.2014 02:10:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.09.2014 02:11:59 GMT+02:00
"Earthshaker" gehört... Vor den Boxen spontan niedergekniet...

Hardrock vom Feinsten. Wunderbar...
Klingt überhaupt nicht nach 80er... Druckvoll, erdig, schön... Hat was... Überhaupt kein Fehlkauf ! Supercoole Rocksongs... Durchweg.

Muss jetzt im CD - Regal unter "Y" etwas Platz schaffen für weitere "Y+T" - CD's...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.09.2014 09:29:35 GMT+02:00
"schuebi007" meint:
Bin froh, daß ich helfen konnte! Für weitere Informationen siehe meine Interviews mit Dave auf meiner Homepage Smiling-Shark.com
Falls du weitere Empfehlungen möchtest - jederzeit gerne!
Hast du aktuell einen Tip?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.09.2014 16:44:18 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.09.2014 16:51:06 GMT+02:00
Was mir im Moment aktuell ganz klasse gefällt sind die CD's von "The Brew" (very british...) und die neue von "The Graviators" (Motherload). Die kommen aus Schweden oder so... Sehr gut !

Und dann gibt's noch was Neues aus den Staaten: Motherroad mit "Drive". Hörenswert ! Gut finde auch die "Rival Sons"...

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Hann. Münden

Top-Rezensenten Rang: 1.808