Kundenrezension

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DAS Meisterwerk des Stummfilms endlich auf BD!, 22. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Nibelungen [Blu-ray] (Blu-ray)
Bild:
Als „Die Nibelungen“ 1924 erstmals aufgeführt wurde, muss das Publikum wohl ähnlich gestaunt haben, wie heute bei einer Vorführung von „Der Hobbit“ und Co. Denn das, was das Regie-Genie Fritz Lang hier in knapp vier Stunden und zwei Teilen bot, war für die damalige Zeit ein filmisch-technisches Meisterwerk ohne Gleichen. Die Trickeffekte, die natürlich heutzutage nur noch ein Schmunzeln bei den meisten Zuschauern hervorrufen können, waren das absolute Non plus Ultra, die schauspielerischen Leistungen grandios, wenngleich natürlich mit ziemlich viel Pathos und auch das aufwendige Bühnenbild zeigte, dass Lang keine Kosten und Mühen scheute, um seinen Ideen Taten folgen zu lassen. Neben dem drei Jahre nach „Die Nibelungen“ erschienene „Metropolis“ sind „Die Nibelungen“ DAS Meisterwerk des Regisseurs schlechthin und bilden einen Meilenstein deutscher Filmkunst.

Dass auch 90 Jahre nach der Uraufführung der Film nichts von seinem Zauber verloren hat, liegt aber auch an der unglaublich tollen Restauration des Materials, welches aus unterschiedlichen Quellen und Ländern stammt. Wie beim 2011 veröffentlichten „Metropolis“, das nahezu vollständig auf Blu-ray vorliegt, haben sich auch hier die Verantwortlichen bei Universum Film und der Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung extrem viel Mühe bei der Neuabtastung des Materials gegeben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Noch nie erstrahlten die beiden Filmteile in derartiger Klarheit. Die schwarz-weiß und orangefarbenen (bis auf eine lavendelfarbene Szene) Nuancen kommen noch deutlicher zum Vorschein, als zuvor, das Bildflackern wurde auf ein mögliches Minimum reduziert, Filmkorn, Bildrauschen und Bildverschmutzungen so weit es ging eliminiert und insgesamt somit ein recht ruhiges, stabiles und klares Bild erzeugt. Auch die aufwendigen Lichteffekte kommen nun viel besser zur Geltung. Interessant zu erwähnen ist, dass man bei der Restaurierung des Films nicht – wie bei der Restaurierung von Metropolis – auf digitale Technik zurückgriff, sondern die klassische fotochemische Methode nutzte.

Ton:
Sprachen:
DTS-HD MA 5.1: Deutsch
DTS-HD MA 2.0: Deutsch

Bei „Die Nibelungen“ handelt es sich um einen reinen Stummfilm. Dieser wurde – wie damals üblich – orchestral begleitet. Das Besondere: Für die restaurierte Fassung wurde die Originalmusik von Gottfried Huppertz vom Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks unter der Leitung des Dirigenten Frank Strobel komplett neu eingespielt. Dies hört man dem Ton natürlich an. So beeindruckend klang „Die Nibelungen“ noch nie. (die ganze Review gibt es bei inn-joy.de)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.12.2013 01:08:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.12.2013 13:25:16 GMT+01:00
Das Filmkorn ("Bildrauschen") wurde nicht reduziert, das wäre sträflich und liefe einer guten Restaurierung zuwider.
Das Ergebnis sieht wirklich klasse aus.
Die Restaurierung wurde natürlich digital vorgenommen. Die "fotomechanische Methode" bezieht sich nur auf die Viragierung.
Soweit ich weiß, hat Universum nichts mit der Restaurierung zu tun, die haben nur das Material von der Murnau-Stiftung übernommen und veröffentlicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2014 11:12:15 GMT+01:00
Wie sieht es mit den Extras aus ?? dieselbe wie bei der UK Version, und hat die UK Version deutsche Untertiteln ??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2014 15:17:04 GMT+01:00
Die Extras sind identisch.

Deutsche Untertitel gibt es bei der UK-Version nicht, die sind aber auch nicht nötig, denn der Film hat die originalen deutschen Zwischentitel und die Doku ist deutschsprachig.
Am günstigsten ist es meistens, wenn man direkt bei Amazon.co.uk bestellt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2014 10:27:15 GMT+01:00
Jezt muss ich auch noch was fragen: Ist die mit dem hr-Orchester eingespielte Filmmusik denn auch auf der englischen BR? Oder hat man da anderes 'Material' unterlegt?
Es würde mich sehr freuen, wenn Sie mir da Auskunft geben könnten!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2014 22:05:58 GMT+01:00
Ja, die gleiche Filmmusik wurde auch für die englische Veröffentlichung verwendet.
Die englische Blu-ray bietet das bessere Bild (weil auf 2 Discs aufgeteilt), ist ansonsten aber identisch mit der deutschen Version.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (19 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 17,99 EUR 16,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 210.700