wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

25 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ganz großes Tennis, 20. April 2012
Wie oft summt man Songs im Radio mit, nur weil einem die Melodie gefällt? Dabei verpasst man bisweilen ganz große Lyrik, wenn man nicht auf den Text achtet. Nun, hier ist das nicht so. Die Melodie ist austauschbar, die Produktion vom endlos ratternden Fließband der Billigpopindustrie, die Stimme belanglos. Und wenn man den Fehler macht, mal zwanzig Sekunden zuzuhören, erfasst man in diesem Zeitraum auch schon etwa 90 % des gesamten Textes. Was an sich noch nichts schlimmes wäre, viele große Songs bestanden nur aus wenigen Zeilen, die immer wiederholt wurden. Aber hier sind diese Zeilen so bemerkenswert doof und unspannend, dass man nur den Kopf schütteln kann. Wer ist diese Göre überhaupt, die da ihre infantilen High-School-Flirt-Stories ausbreitet, die nun wirklich keinen vom Hocker reißen? Und warum verschwendet man für so was auch noch Rohstoffe? Für ein paar Zwölfjährige, die ihre mit Snickerspfoten verschmierten CDs ein Jahr später auf dem Flohmarkt verbimmeln. Bitte ganz schnell abheften.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 20 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.05.2012 02:28:37 GMT+02:00
Dirk Michel meint:
Darf man denn keine gute Laune bzw. Stimmung mehr haben ? Ich bin 44 und finde den Titel einfach gut ...und habe mir auch den Text "rein gezogen" ....nicht toll aber die Stimmung ist und bleibt gut ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2012 20:52:52 GMT+02:00
Cleo meint:
Ich kann der Kundenrezension nur zustimmen. Richtig langweilig, belanglos, 0815 ... da kommt noch nicht einmal gute Laune auf.

Veröffentlicht am 06.06.2012 21:27:32 GMT+02:00
Janko meint:
wie kann man denn nur so frustriert sein, dass man sich derart hasserfüllt über einen pop-song äußert, den in einem halben jahr eh keiner mehr kennt? schaff dir mal ein real-life an. ;-)

Veröffentlicht am 12.06.2012 19:19:03 GMT+02:00
MiKa meint:
Geschmäcker sind eben unterschiedlich ! Auf dem Album sind zwar nur sechs Songs, aber dafür ist dieses Album auch deutlich billiger als CDs mit 10 oder 11 Titeln. Sicher richten die Songs sich zuerst an Teenager, und die Texte werden kaum den Literatur-Nobelpreis erhalten. Trotzdem gefallen mir fast alle Titel auf dem Album sehr gut, obwohl ich sicher nicht in die Zielgruppe dieser CD falle (51 Jahre). Die Musik ist Lebensfreude pur, und das kann durchaus anstecken, das gilt jedenfalls für "Call Me Maybe". Einige der anderen Titel sind getragenere Balladen, aber deshalb nicht weniger schön. Wer, wie ich selber, Kinder in dem Alter hat, weiss dass diese "infantilen High-School-Flirt-Stories" für Menschen in dem Alter ein ganz wichtiger Entwicklungsschritt sind, und wird kaum mit einer solchen Borniertheit urteilen. Immerhin hat es "Call Me Maybe" in den Deutschen Top 100 Pop Charts schon auf Platz 2 gebracht, es gibt also ziemlich viele andere, denen der Titel ebenfalls gefällt. Vielleicht wird den Titel in einem halben Jahr wirklich niemand mehr kennen, wie ein anderer Kommentator hier meint, von Carly Rae Jepsen aber bin ich überzeugt, daß sie als Sängerin das Potential für eine grosse Karriere hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.06.2012 08:40:53 GMT+02:00
Cläusken meint:
"Geschmäcker sind eben unterschiedlich !"
Richtig, darum lässt sich auch so prima darüber streiten.

"Auf dem Album sind zwar nur sechs Songs [...]"
Das ist kein Album, sondern eine Single.

"Die Musik ist Lebensfreude pur [...]"
Für Sie. Für andere wiederum ist das sinnentleerte Geträller eine Qual.

"[...] dass diese "infantilen High-School-Flirt-Stories" für Menschen in dem Alter ein ganz wichtiger Entwicklungsschritt sind [...]"
Sicher. Was sollte wohl aus den Blagen werden, wenn sie auf die verrückte Idee kämen, sich intelligente Musik anzuhören oder gar mal ein Buch zu lesen?

"[..] und wird kaum mit einer solchen Borniertheit urteilen [...]"
Der Mist läuft im Radio, wenn die Zielgruppe in der Schule sitzen sollte. Dass ich mir das auf dem Weg zur Arbeit im Autoradio anhören muss, gibt mir jedes Recht, einen Verriss zu schreiben.

"[...] Immerhin hat es "Call Me Maybe" in den Deutschen Top 100 Pop Charts schon auf Platz 2 gebracht [...]"
Und DAS war ja schon immer ein Garant für Qualität! Gut ist, was die Herde blökt? Wohl kaum.

"[...] von Carly Rae Jepsen aber bin ich überzeugt, daß sie als Sängerin das Potential für eine grosse Karriere hat" [...]
Eher unwahrscheinlich, da sie ja wohl aus irgendeiner Casting-Show entsprungen ist. Wahrscheinlicher ist, dass wir sie in ein paar Jahren als Mitglied der kanadischen Dschungeldelegation wiedersehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.06.2012 01:39:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.06.2012 02:09:18 GMT+02:00
MiKa meint:
"Geschmäcker sind eben unterschiedlich !"
"Richtig, darum lässt sich auch so prima darüber streiten."

Gut, muss man nichts mehr zu sagen.

"Auf dem Album sind zwar nur sechs Songs [...]"
"Das ist kein Album, sondern eine Single."

Stimmt auch, mein Beitrag hat sich auf das zugehörige Album "Curiosity" bezogen.

"Die Musik ist Lebensfreude pur [...]"
"Für Sie. Für andere wiederum ist das sinnentleerte Geträller eine Qual."
o.k., muss man akzeptieren, ist Geschmackssache.

"[...] dass diese "infantilen High-School-Flirt-Stories" für Menschen in dem Alter ein ganz wichtiger Entwicklungsschritt sind [...]"
"Sicher. Was sollte wohl aus den Blagen werden, wenn sie auf die verrückte Idee kämen, sich intelligente Musik anzuhören oder gar mal ein Buch zu lesen?"
Kämen sie aber nicht, oder sie manche machen sowas zusätzlich. Intelligente Musik ?? Gibts das ? Vielleicht genial gemachte ? Hier gehts aber um Gefühle, nicht um den Intellekt. Die Käufer sind keine
Musikprofessoren, die sich an anspruchsvollen Partituren erfreuen, es sind (nicht nur) junge Menschen, die sich an frischer, emotional stimulierender Musik freuen.

"[..] und wird kaum mit einer solchen Borniertheit urteilen [...]"
"Der Mist läuft im Radio, wenn die Zielgruppe in der Schule sitzen sollte. Dass ich mir das auf dem Weg zur Arbeit im Autoradio anhören muss, gibt mir jedes Recht, einen Verriss zu schreiben."
Klar, das fällt sowieso unter das Recht auf Meinungsfreiheit. Wenn aber andere Käufer deshalb gleich mitverissen werden ("Für ein paar Zwölfjährige, die ihre mit Snickerspfoten verschmierten CDs ein Jahr später auf dem Flohmarkt verbimmeln."), dann geht das, finde ich schon etwas unter die Gürtellinie.
Der Titel dürfte vor allem in den poplastigen Sendern laufen. Und da läuft noch ganz anderes, meiner Meinung nach viel nervigeres Zeug.

"[...] Immerhin hat es "Call Me Maybe" in den Deutschen Top 100 Pop Charts schon auf Platz 2 gebracht [...]"
"Und DAS war ja schon immer ein Garant für Qualität! Gut ist, was die Herde blökt? Wohl kaum."
Das ist zwar kein Garant für Qualität, hab ich auch nie gesagt, aber wie gesagt, scheint der Titel doch sehr vielen Anderen ebenfalls zu gefalle, nicht nur schokoverschmierten Zwölfjährigen. Und da die Sender wollen, dass ihr Programm vielen gefällt, senden sie eben, was vielen gefällt. Das hat mit Qualität oder intelligenter Musik nichts zu tun. Beide Begriffe sind aber auch schwer auf Musik anzuwenden, weil "gut" hier eben sehr subjektiv ist.

"[...] von Carly Rae Jepsen aber bin ich überzeugt, daß sie als Sängerin das Potential für eine grosse Karriere hat" [...]
"Eher unwahrscheinlich, da sie ja wohl aus irgendeiner Casting-Show entsprungen ist. Wahrscheinlicher ist, dass wir sie in ein paar Jahren als Mitglied der kanadischen Dschungeldelegation wiedersehen."
Das weiß ich nicht, müsste aber auch gar nichts heißen. Soweit ich weiß, hat Kelly Clarkson ihre Karriere in einer Casting-Show begonnen, und die hat durchaus ihre begeisterte Anhängerschaft, jetzt auch schon einige Zeit danach.

Veröffentlicht am 22.06.2012 23:10:14 GMT+02:00
CorpseGrinder meint:
Sie haben sowas von Recht,muss in der arbeit auch 7-8 Sdt Radio ertragen(Ja ich muss!)und ich finde es so grauenhaft,aber es gibt noch viel mehr Lieder dieser Nervtötenden Sorte

der angebliche Text?Primitiv,von der Stange warscheinlich nichtmal selbst geschrieben..
naja es lebe echt Musik(die nebenbei bemerkt sehr selten im Radio läuft..)leider

mfg

Veröffentlicht am 26.06.2012 21:01:31 GMT+02:00
Lynn meint:
Ich find den Song auch nicht gut, aber man kann's auch übertreiben. Natürlich ist da kein großer Text drin, so ist der Song nicht angelegt. Es ist einfach ein gute-Laune-Party Song. Wahrscheinlich ne Eintagsfliege.
Und ich finde es sehr arrogant anzunehmen, dass junge Leute keine "intelligente" Musik hören und keine Bücher lesen.
Das ist mal wieder so eine schöne Pauschalisierung, die man überall anwenden kann.
Man kann auch verschiedene Genres mögen. Ich hör z.b. auch Alternative, aber auch gern mal so nen 08/15 Popsong.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.06.2012 08:26:03 GMT+02:00
Cläusken meint:
Alternative ist auch nicht mehr das, was früher mal Independent war. Du bist anscheinend recht jung (sonst würdest Du dich nicht angesprochen fühlen), aber Dein Schreibstil legt nahe, dass Du nicht zu der Kategorie Jugendlicher zählst, denen ich mit meiner Meckerrezi auf den Schlips treten wollte ;-).
Ich geb Dir nen Tipp: Investiere mal nen Zehner in das aktuelle Sonderheft vom Rolling Stone, eine Liste von 500 wichtigen Platten der (Rock)geschichte, und hör Dir mal ein paar davon an. Vielleicht verstehst Du dann, warum sich einem Fortysomething beim aktuellen Radioprogramm die Nackenhaare kräuseln.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.06.2012 11:57:33 GMT+02:00
Lynn meint:
Klinge ich jetzt trotzig, wenn ich sage, ich lese das Rolling Stone? ;)
Dass es ein Sonderheft gibt, hab ich allerdings noch nicht mitbekommen, danke für den Tipp.
Alternative war auch nur ein Beispiel, da gerade Alternative-Fans gerne auf Mainstream-Sachen rumhacken.
Ich finds ja auch nicht schlimm, wenn man die aktuelle Musik blöd findet - ich reagiere nur, wie Sie richtig erkannt haben, etwas empfindlich auf Angriffe auf Jugendliche, auch wenn ich mich nicht unbedingt zu der breiten Masse der Jugendlichen zähle.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Ort: Würzburg

Top-Rezensenten Rang: 18.068