Kundenrezension

30 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von der Zumutung des Glücks - ein großer Roman, 16. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Sieben Jahre: Roman (Gebundene Ausgabe)
Eine der interessantesten Liebesgeschichten der Weltliteratur steht im Alten Testament. Es ist die Geschichte von Jakob und Rahel und Leah. Sie fällt einem ein, wenn man Peter Stamms neuen Roman "Sieben Jahre" liest. Sieben Jahre sind es - wie bei Jakob, die vergehen, und sieben Jahre bei Alex, bis...

Zwei unterschiedliche Frauen und ein Mann, zwei Lebens- und Liebesentwürfe, die so gar nichts miteinander zu tun haben. Da ist die schöne Sonja, intelligent, als Architektin höchst erfolgreich, und da ist Polin Iwona, ein hässliches Entlein, aus dem nie ein Schwan werden wird, arm wie eine Kirchenmaus, fromm und bigott. Und da ist Alex, ebenfalls Architekt, ein junger Mann, unentschieden und unentschlossen. Mit Sonja ist er seit Studentenzeiten zusammen; sie wird seine Frau. Iwona hat er per Zufall in einem Biergarten kennen gelernt - und ist ihr in einer Art sexuelle Obsession verfallen. Er ist seither - wie es an einer Stelle heißt: "der Zumutung des Glücks, geliebt zu werden" ausgesetzt.

Peter Stamm gehört wohl zu den bedeutendsten Gegenwartsautoren, ein Meister der Lakonie, der Beziehungspsychologie als eine Form der Literatur und ein hervorragender "Architekt" literarischer Konstruktionen, wie es schon die Romane "Agnes" und "An einem Tag wie diesem" zeigten. Auch in "Sieben Jahre" hat er ein kleines Meisterwerk geliefert. Die häufigen Perspektivwechsel schaffen in "Sieben Jahre" keine Verwirrung, sondern dienen der Spannung. Die Betrachtung der Geschichte von unterschiedlichen Seiten aus und machen auf besondere Weise die Komplexität dieser postmodernen Liebesgeschichte aus. Der "Beichtcharakter", in dem phasenweise erzählt wird, führt allerdings nicht zu Absolution.

Auch nach Hochzeit mit Sonja bekommt Alex Iwona, die ihm bis zur Hörigkeit verfallen ist, nicht aus dem Kopf. Immer wieder sucht er den Kontakt zu ihr. Es kommt zu kurzen Begegnungen, die sich vorwiegend im Bett abspielen. Diese Begegnungen füllen seine Lebensleere, unter der Alex trotz seiner vermeintlich glücklichen Verbindung mit Sonja zu leiden hat. Sonja weiß von Iwona. Aber sie haben sich eingerichtet in dieser Dreiecksgeschichte. Als Iwona ein Kind bekommt wird es von Sonja und Alex adoptiert. Sie führen ein richtiges Leben unter falschen Voraussetzungen. Jakob hatte es da leichter gehabt mit Rahel und Leah. Dann ein Brief nach sieben Jahren. Und wieder fährt Alex zu Iwona. Sonja hat sich mittlerweile von ihm getrennt. Ihr gemeinsames Architekturbüro ist insolvent. Alex verwahrlost zunehmend, fängt an zu trinken - er ist gescheitert.

Den dunklen Seiten des Gefühlslebens ist nicht beizukommen, im Leben nicht und nicht im Roman. Peter Stamm weiß eindringlich, mit einem Schuss Doppelbödigkeit davon zu erzählen. Und so ist ihm ein großer Roman über das kleine Glück und seine Unmöglichkeit, eine moderne Geschichte über ein altes Thema entstanden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.08.2009 09:23:42 GMT+02:00
zeilensprung meint:
Eine wunderbare, kluge Rezension zu diesem Buch!

Veröffentlicht am 28.09.2009 12:24:53 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 23.06.2012 13:30:35 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (37 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 18,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Köln

Top-Rezensenten Rang: 252