Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was bleibt, 24. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Fornika (Audio CD)
"Fornika" ist gut. Nicht ganz so überragend wie der bandeigene All-time-Klassiker "Lauschgift", nicht ganz so euphorisierend wie der rundum geniale Vorgänger "Viel", aber auch weit weg vom kreativen Tiefpunkt "4:99". Da Fantas bauen erneut auf ihre Stärken, und das sind: eine nach wie vor ungemein ansteckende Spielfreude, ein Wortwitz, der hierzulande seinesgleichen sucht und nur selten findet, sowie eine fluffige Produktion, die so viel mehr bietet als jeder andere HipHop-Standard in diesem Land. Eben nicht nur Rap, sondern wirklich "Hip Hop Musik". Nachdem beim Vorgänger der stille Vierte, And.Y, nicht alle Produktionsfäden in der Hand hatte, legt er sich umso mehr ins Zeug und liefert wohl seine bislang beste Leistung ab. Da darf er sogar ein Instrumental namens "Mission Ypsilon" abliefern. Mission erfüllt, das groovt wie nicht Gutes. Aber auch schon der ausgefuchste Opener "Mehr Nehmen" offeriert eine clevere Melodieschichtung, während die Party-Bouncer "Yeah Yeah Yeah" und "Nicki war nie weg" unbarmherzig den Körper in Bewegung versetzen. Auf der anderen Seite stehen aber auch sehr viele nachdenkliche Töne. Man kann nicht nur beim Cover von der düstersten Fanta4-Scheibe ever sprechen. Smudo befasst sich mehrfach mit dem Älterwerden und dem Platz in der Gesellschaft ("Du mich auch"), die Wortneuschöpfung "Fornika" bezeichnet ein beklemmendes Angstgefühl, und mit "Flüchtig" schickt Thomas D. seiner Krieger-Trilogie einen sehr pessimistischen Epilog hinterher. Ein Album, das auf Nummer sicher gehen will, klänge definitiv anders.
So liefern die vier (Exil-)Schwaben einmal mehr überragend hohe Qualität ab. Ein Album, das man sich eher erst erarbeiten muss, das dich dann aber mit voller Aufrichtigkeit belohnt. Ratlos hinterlassen einen nur die Gaststar-Songs. Mit "Was bleibt", auf dem Freundeskreis' Max Herre säuseln darf, erfinden die Fantas das Genre Sprechgesang-Schmonzette. Fast ein wenig zu gewagt soft. Und warum Grönemeyer mit seiner un-er-träg-lich-en Stimme den eigentlich tollen Song "Einfach sein" kaputt machen musste, das will mir bis heute nicht eigehen. Zum vollen Albumgenuss suche ich jetzt eine Liveversion von dem Song, die ich dann an der entsprechenden Stelle auf meiner persönlichen CD-R-Version des Albums einfügen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent