Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor Cloud Drive Photos reduziertemalbuecher yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unglaubliches Meisterwerk!, 16. Mai 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: American Idiot (Audio CD)
Ja, es ist schon etwas her, seitdem Green Day das Album "American Idiot" auf den Markt gebracht haben. Es war das erste Werk der Band, welches ich mir Ende 2004 kaufte, für eine Rezension - erst Recht im positiven Sinne - dürfte es aber wohl niemals zu spät sein.

Bevor ich auf die Musik eingehe, muss ich aber vorest noch einmal das 'Drumherum' loben. Tolles Front - und Backcover, vor allem das Booklet hat es mir sehr angetan, da man im Design auch einen Teil der Storyline immer wiederfindet.
Apropos Storyline: Die hat es wirklich in sich. Nicht, dass es schon schwer genug wäre, so eine komplexe Geschichte in Form von Songtexten niederzuschreiben, nein, sie wird mit so vielen Details ausgestattet, die man erst nach mehrmaligem Hören entdeckt, indem man zwischen den Zeilen liest. Schnell zusammengefasst geht es um den jungen Punker Jesus Of Suburbia, der in einer kleinen Vorstadt lebt und überhaupt nicht mit der Regierung in Form von George W. Bush zufrieden ist. Es entwickelt sich eine packende Geschichte, in der er sich schließlich von allem losreißt und alleine lebt. Auf der Straße kämpft er mit seinem eigenen Gewissen, verliebt sich in ein Mädchen, das ihn aber wieder verlässt, und kehrt schlussendlich wieder nach Hause zurück, wo ihn die bekannten Probleme wieder erwarten.

Nun aber endlich zur Musik, um die es ja eigentlich auch gehen soll. Es lässt sich nicht bestreiten, dass Green Day nicht mehr das Green Day aus ihren alten Punk - Zeiten ("Kerplunk!", "Dookie", "Insomniac" etc.) sind. Es lässt sich aber bestreiten, ob dieser sich seit "Warning" angekündigte Stilwechsel wirklich so schlecht ist, wie einige Kritiker und Old - School - Fans meinen.
Legt man die Platte in den CD - Player, knallt es knapp eine ganze Stunde lang. Zwei 9 (!) - minütige Songs, schnelle Punkstücke, wunderschöne Balladen...

Der Opener "American Idiot" entpuppt sich schnell als Ohrwurm und vermittelt ziemlich gut die gesamte Message des Albums. Danach geht es gleich weiter mit dem ersten neunminütigem Song, "Jesus Of Suburbia". Für viele Fans der beste "Green Day" - Song überhaupt, auch auf meiner Liste steht er auf Platz 3. Textlich wurde noch nie etwas besseres geschrieben, die 5 Mini - Songs könnten sich in Sachen Stil und Tempo gar nicht mehr unterscheiden, einfach nur grandios.

Es folgt mit "Holiday" der politischste "Green Day" - Song überhaupt. Vor allem die energiegeladene Bridge (live ein absolutes Highlight) ist vom Text her sehr kritisch. Die Bush - Regierung wird sogar mit der nationalsozialistischen Herrschaft in den 30/40er Jahren verglichen. Auch hier entpuppt sich der Refrain als sofortiger Ohrwurm. Den nächsten Song, "Boulevard Of Broken Dreams", kennen wahrscheinlich viele aus dem Radio. Eine tolle, rockige Balade mit einem epischen Ende.

Das soll es aber noch nicht gewesen sein mit den ruhigen Songs. Mit "Are We The Waiting" bekommt man nun DIE Ballade schlechthin zu hören. Ein Refrain, der zum Mitgröhlen geradezu aufruft und dann direkt in den härtesten Song des Albums übergeht, "St. Jimmy". Der Stilwechsel der Songs ist mir Sicherheit genauso geplant gewesen, da der Hauptcharakter der Geschichte (Jesus Of Suburbia) genau jetzt einen weiteren folgeschweren Bruch in seinem Leben durchlebt.

Weiter geht's mit "Give Me Novacaine". Ruhige Strophen, harter Refrain, tolles Solo in der Bridge. Wunderbarer Song, auf den "She's A Rebel" folgt. Für mich der schwächste Track auf dem Album, gleichzeitig aber auch der kürzeste. Rythmus und Text sind hier einfach zu eintönig. Interessant dann "Extraordinary Girl" mit einem wirklich noch nie gehörten Intro. Einer der Songs, bei dem der Stilwechsel sehr deutlich wird, aber wie schon gesagt: Das muss nichts heißen, mir gefällt er sehr gut.

Der nächste Song ist dann einer meiner Favoriten und beginnt mit einer eingespielten Frauenstimme. Versteht man "Letterbomb" versteht man eigentlich das ganze Album. Vor allem der Text nach dem Solo ("You're not the Jesus of Suburbia/The St. Jimmy is a figment of your father's rage and your mother's love/Made me the idiot America!") fasst eigentlich alles zusammen, was man in dem Album erfährt, da er alle wesentlichen Elemente der Geschichte erhält.

Als Billie Joes Vater starb, schrieb er den Song "Wake Me Up When September Ends", eine weitere Ballade mit einem etwas rockigem Ende. Wunderschön anzuhören, vor allem der Akkustik - Part am Anfang. Daaaaaann DER Knüller auf dem Album überhaupt. Das Beste, was Green Day meiner Meinung nach jemals gemacht hat: "Homecoming". Der zweite 9Minüter überzeugt hier erneut durch einen unfassbar guten Text und vielen Stilwechseln. Auch die anderen beiden Bandmitglieder Mike Dirnt und Tré Cool haben hier ihren Einsatz und singen jeweils einen Mini - Song. Abgerundet wird das Lied durch ein episches Finale mit Schlagzeug und lauten "Hooome, we're coming home again" - Rufen. Am Ende steht dann mit "Whatsername" ein gelungener Abschluss des Albums, der leider oft viel zu sehr unterbewertet wird.

Ich denke, ich habe alles zu diesem Album gesagt. Auf jeden Fall das beste "Green Day" - Album überhaupt, was niemals geschlagen werden kann. 13 starke Lieder mit sehr guten Texten und einer Storyline sorgen dafür, dass dieses Album in meine All Time Top 3 aufgestiegen ist.

Anspieltipps: Jesus Of Suburbia, St. Jimmy, Letterbomb, Homecoming
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]