Kundenrezension

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzen Spiel, klasse CE, aber lohnt der Aufpreis noch?, 8. Dezember 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Risen - Collector's Edition (Computerspiel)
Ich hab nun vor einiger Zeit die Collectors Edition zum Geburtstag bekommen und bin wirklich überaus zufrieden mit diesem Prachtstück.

Erst einmal zum Inhalt der CE:

- "Eine Karte der Insel Faranga aus der Hand des königlichen Kartenzeichners":
Die Karte ist tatsächlich, wie ja auch in vielen anderen Rezensionen angesprochen, etwas klein geraten. Dafür ist sie aber tatsächlich auf dickem, leicht gelblichem Papier und nicht auf diesem synthetischen Poster-Fotopapier-Zeug gedruckt, was für mich die Karte in Sachen Qualität aufwertet. Die Karte kommt eingerollt und mit einem Haargummi ähnlichen Verschluss daher, was ich im ersten Moment des Auspackens gar nicht wirklich realisiert hatte. Sie mag vielleicht nicht dafür gut sein, sie an eine Wand zu nageln oder zu kleben, aber ist trotzdem eine schöne Sache.

- "Der epische Soundtrack zum Spiel, komponiert von Kai Rosenkranz":
Ich habe tatsächlich bisher nur kurz hineingehört, weil ich verständlicherweise viel heißer darauf war, das Spiel zu spielen, kann aber durchaus sagen(denn den Soundtrack kriegt man schließlich auch inGame mit): alle Stücke sind auf jeden Fall passend zur Thematik und gefallen mir sehr gut. Besonders, weil sie nicht so stark in den Vordergrund springen, sondern tatsächlich nur das, was man im Spiel sieht und erlebt, unterstreichen. Seltsam fand ich, dass der Windows Media Player dem Soundtrack ein Album von Joan Jett & The Blackhearts aus dem Jahre 1983 zuordnete, wobei ich im ersten Moment wirklich dachte, ich hätte die falsche Disk in der Verpackung gehabt.

- "Making-of-DVD von Risen mit exklusiven Piranha-Bytes-Interview":
Diese DVD halte ich, im Gegensatz zu einigen anderen Rezensionen hier, für sehr gelungen. Man erfährt aus erster Hand, was für Probleme beim Entwickeln aufkamen und erkennt sofort, woher der Humor der Gothic-Teile und jetzt auch Risen entsprang. Ich empfand die Interviews als aufschlussreich und amüsant und fand es klasse, dass mit mehr oder weniger deutlichen Seitenhieben immer mal wieder darauf verwiesen wurde, wie stolz die Entwickler auf ihre Fangemeinde und auf den Publisher-Wechsel sind. Man merkt das sie glücklich sind, dass ihnen JoWood nicht mehr im Nacken hängt. Das gefällt :)

- "Spezieller A1-Posterdruck, mit den Autogrammen von Piranha Bytes":
Das Poster ist groß, WIRKLICH groß. Hier scheinen Piranha Bytes das, was sie an Größe bei der Karte eingespart haben, hineingesteckt zu haben. Für die, die von ihren CEs immer eine Sache irgendwo herumhängen haben wollen: hier ist es! Die Qualität ist auch hier wieder prima und will man nicht die Autogramme der Entwickler an seiner Wand herumhängen haben(warum auch immer) gibt es noch die zweite Seite, mit zwar anderem Motiv, aber unbeschrieben.

- "Zugangscode zum Betatest des nächsten Piranha-Bytes-Spiels":
Das war wohl der bedeutendste Grund, warum ich diese CE unbedingt haben wollte. Endlich darf ich auch einmal ein Spiel spielen, bevor alle anderen es überhaupt können: JUHU!
Besonders da vor Kurzem Risen 2 angekündigt wurde(zwar ohne Datum oder so, nur dass es in Mache ist), war ich ganz heiß auf dieses kleine Stück Pappe mit einem kleinen Gnom darauf. Die Registrierung ging ohne Probleme, man darf nur durchaus 1 Tag auf die Antwortmails warten(Davon gibt es insgesamt 2). Viel bleibt hierzu nicht zu sagen, aber ich freue mich auf die Beta-Phase wie ein Honigkuchenpferd^^

- "Artbooklet über die Entstehung des Helden und anderer Charaktere":
Ich denke darin eingefasst sind der Comic, auf den ich zuerst eingehen werde, und das "The Art of Risen"-Artbook.
Druckqualität ist spitze, Bilder sehen ebenso klasse aus. War nicht unbedingt notwendig und verrät nicht gerade viel über den Hintergrund der Geschehnisse in Risen, aber war ganz nett einmal durchzublättern(Hierbei fällt mir auf: Sind die Dinge aus einer CE überhaupt jemals NOTWENDIG? Wohl eher nicht...)

Die erste Sache, die mir am Artbook auffiel war: warum ist das alles in Englisch? Entwickler sind deutsche, das Spiel ist komplett auf deutsch, aber das wenige, d.h. die Überschriften, was in dem kleinen DIN-A5 Heft mit ca. 20 Seiten geschrieben steht, ist englisch... seltsam. Naja, jedenfalls hätte wirklich etwas mehr zu den Bildern geschrieben werden können, als welcher Charakter dort zu sehen ist. Da gab es schon bessere, wie z.B. das Artbook von The Witcher. Aber wie im Comic auch: Druckqualität ist spitze und solange man nicht jeden Tag zwanzig mal durchblättert, scheint das Ding auch stabil zu bleiben.

- "Gnom und Ghul-Stickerset":
Die insgesamt drei Sticker sind sicher für irgendwas gut. Brauch ich nicht wirklich, aber scheinen ziemlich gute Qualität, sowohl in Druck als auch, was die Stabilität angeht, zu haben.

- Risen -"Games For Windows"- DVD-Hülle, die das Spiel auf DVD, den Soundtrack und ein 74 Seiten starkes Handbuch beinhaltet.

Was die Pappbox und ihren Inhalt betrifft kann ich nur sagen: Es ist wirklich alles dabei, was man dabei haben will und man kann sich wirklich nicht beschweren. Ob man, wenn man die CE nicht gerade geschenkt bekommt, den Aufpreis von 21€ bezahlen will, muss man selbst wissen, aber ich bin mit dieser schönen Box überaus zufrieden.

Nun zum Spiel:

Ich bin kein PC-Magazin-Autor oder so etwas, also bitte ich darauf Rücksicht zu nehmen, wenn ich nun Grafik, Gameplay usw. bewerte.

Hier erst einmal zum System unter dem das Spiel läuft:
Windows 7 64bit Home Premium, Intel Core 2 Duo 8400 @ 3,00 Ghz, 4 GB RAM von GSkill, Nvidia Geforce 460 GTX 1GB OC von Colorful.

Mit der angegebenen Hardware ist es mir möglich das Spiel zu 100% flüssig auf maximalen Einstellungen und von PC Games empfohlener Grafikverbesserung zu spielen und so wie es aussieht muss ich wirklich sagen, dass ich wirklich begeistert bin.
Die Texturen(besonders von der Ausrüstung) sind den Leuten bei PB wirklich gelungen. Es macht wirklich Spaß auch einmal nur durch die Gegend zu laufen, um sich eben jene anzusehen. So hab ich mich des öfteren schon dabei ertappt, wie ich auf immer höhere Gebäude und andere Strukturen geklettert bin, nur um die Aussicht zu genießen. Ich stand auch schon durchaus 5 Minuten an einer Stelle, um die überwältigenden Lichteffekte zu bewundern, wenn die Sonnenstrahlen am Mittag zwischen den Blättern und Ästen der Bäume auf den Waldboden fällt. Diese Lichteffekte sind vielleicht ein wenig überblendet(oder wie man das nennt), aber mir gefällt das.

Die Tag und Nachtwechsel sind den Entwicklern denke ich ebenso gut gelungen wie die Wetterumschwünge und solche geographischen Ereignisse, wie die hin und wieder bebende Erde(ist ja schließlich eine Vulkaninsel).

Hier und da findet man schon einmal das eine oder andere Objekt, das nicht ganz richtig positioniert wurde, aber das ist längst nicht so häufig und auffällig wie bei Gothic 3.

Das Gameplay hat mich wirklich überrascht. In dieser Hinsicht haben die Entwickler nämlich wirklich ihren Schritt nach hinten geschafft. Und das ist positiv gemeint!
Was den Spiel-, Stufenaufstiegs- und Rätselaufbau betrifft, dachte ich, ich würde Gothic 2 spielen. Stufenaufstiege laufen so ab, wie schon immer: LevelUp ' Lernpunkte ' Lehrer; und die Rätsel bieten häufig nicht nur einen Weg zur Lösung und beziehen sehr häufig die magischen Fähigkeiten der Spruchrollen oder Runen, die man findet, ein.

Das Kampfsystem ist altbewährt, aber ebenso verbessert. Im Gegensatz zu Gothic 1&2 reagiert der Protagonist viel schneller auf die Tastendrücke, was den Kampf intuitiver macht und dadurch weniger frustrierend. Gothic 3 braucht man hiermit fast nicht zu vergleichen. Die Möglichkeit (bei Risen im späteren Spielverlauf) 'aufgeladene' Hiebe auszuführen u.ä. ist zwar auch hier gegeben, doch macht es die KI unmöglich nur durch simples Dauerklicken auf die Maustasten zu Gewinnen. Will man keinen Schlag abbekommen, muss man sich als geduldig und taktisch versiert erweisen, denn soweit ich das erlebt habe, benötigt jeder Gegner eine andere Herangehensweise.

Die Story ist, soweit muss ich zustimmen, nicht unbedingt sehr dicht. Leider hat man nach dem ersten Kapitel wie auch bei Gothic 1&2 das Gefühl, man renne nur noch durch das Spiel. Denn im ersten Kapitel hat man stets alle Hände voll zu tun irgendwelche Quests zu erledigen, um dann einer Gemeinschaft beizutreten. Ist man aber dann einer der drei Gemeinschaften beigetreten, geben die befeindeten Charaktere keine Quests mehr und die eigenen Leute sind quasi schon wunschlos glücklich mit dem, was man bereits für sie getan hat. Somit bleibt für die Kapitel nach dem ersten kaum mehr als die Hauptquest.
Doch hierbei muss ich sagen, dass die Hauptquest an sich mir sehr viel Spaß bereitet hat, denn sie bietet doch die eine oder andere Wende und Entscheidung, mit der man dann leben muss.

Über den Endgegner will ich gar nicht zu viel verraten, doch besonders der Kampf/bzw. Die Situation davor hat nochmal zum Schluss meine Geister belebt und mein Interesse das Spiel noch einmal zu spielen geweckt, sodass ich derzeit drauf und dran bin, das Spiel zum zweiten Mal durchzuspielen.

Fazit:

Alles in allem bin ich überglücklich, dass meine Geschwister mir diese CE zum Geburtstag geschenkt haben. Das Spiel ist eine Bereicherung für meine Spielesammlung und ich freue mich schon tierisch darauf die Beta des nächsten Teils zu testen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir die Collector's Edition gekauft hätte, dann doch eher die Standard-Version, die ja mittlerweile eine ganze Ecke günstiger als die CE geworden ist, aber als Geburtstagsgeschenk war das genau das Richtige.

Ich hoffe diese Rezension hat Ihnen geholfen, ihre Kaufentscheidung so zu fällen, dass sie sich das Spiel anstelle eines anderen kaufen, denn sowohl das Spiel als auch die Entwickler haben es verdient durch Ihren Kauf geehrt zu werden. Ob Sie sich nun für die CE oder das Standardspiel entscheiden, sei nun aber Ihnen überlassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (57 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 11,39
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 409.307