Kundenrezension

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Notebook mit Stärken und Schwächen, 30. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire V7-582PG-74508G52tkk 39,6 cm (15,6 Zoll) Ultrabook (Intel Core i7 4500U, 1,8GHz, 8GB RAM, 500GB HDD, +20GB SSD, NVIDIA GT 750M, Touchscreen, Win 8) schwarz (Personal Computers)
Lange habe ich nach einem Notebook mit hoher Performance, guter Haptik (analog MacBook) und Touch gesucht. Als erstes Notebook entsprach das Samsung 880Z5E meinen Erwartungen, dieses ging aber nach kurzem Test wieder zurück. Gekauft habe ich einige Wochen später das Acer Aspire V7. Bislang erfüllt es meine Erwartungen. Da beide Notebooks von den Eigenschaften relativ ähnlich sind und denselben Käuferkreis ansprechen, lassen sie sich gut vergleichen:

Optik und Haptik:
Das Samsung wirkt insgesamt hochwertiger, die Kanten sind alle abgerundet. Übergänge sind nicht spürbar. Das ist beim Acer anders. Insbesondere beim äußeren Rand des Bildschirms spürt man, dass das Acer ungenauer verarbeitet ist. Ansonsten fühlen sich bei beiden alle Bauteile aus Alu wie auch die aus Kunststoff hochwertig an.

Touchscreen:
Beide Monitore spiegeln. Das von Acer etwas weniger. Beide funktionieren einwandfrei. Beim Acer kann man eindeutig die Fingerprints weniger erkennen als beim Samsung.
Beide Monitore sind jedoch sehr gut.

Tastatur:
Die von Samsung ist etwas besser. Der Hub ein wenig höher. Die Tastaturbeleuchtung ist jedoch beim Acer besser.
Probleme sollte es mit keiner Tastatur geben.

Touchpad:
Hier hat Acer eindeutig nicht das Niveau eines 1000 Euro Notebooks erreicht. Die linke und rechte Taste sind eine Katastrophe. Keine Frage, das von Samsung ist perfekt. Ich war kurz davor, das Acer-Notebook zurück zu senden, da ich wusste wie gut das Samsung Touchpad war. Habe mich dann doch besonnen, um zunächst zu prüfen, wie häufig man das Touchpad nutzen wird.
Sobald eine Maus angeschlossen ist, nutzt man das Touchpad natürlich nicht, aber erstaunlicherweise nutzt man plötzlich den Touchscreen. Das Touchpad benötigt man also nur, wenn die Maus nicht nutzbar ist. Auch hier ist meine Erfahrung, dass man sehr schnell zum Touchscreen greift. Nutzt man trotzdem das Touchpad so funktioniert es einwandfrei, solange es um das Verschieben des Mauszeigers geht oder man Scrollen oder Zoomen möchte. Bei sehr wenigen Funktionen benötigt man die linke und rechte Taste. Dann funktionieren sie natürlich auch. Es entspricht nur nicht der Qualität des Notebooks, dass man die Ecken des Touchpads sehr weit nach unten drücken muss und der Widerstand auch relativ hoch ist. Letztlich war das Touchpad für mich kein KO-Kriterium mehr. Das Besondere ist für mich, dass ich den Touchscreen sehr viel mehr nutze als ich ursprünglich annahm. Somit verliert das Touchpad seine Bedeutung.

Lüfter:
Der Lüfter war der Grund, weswegen ich das Samsung Notebook zurückgeschickt habe. Er bläst die Luft zwischen Bildschirm und Tastatur heraus (wie beim Macbook). Ich wollte immer ein leises Notebook haben. Das Samsung entsprach hierin nicht meinen Anforderungen. Das Acer Aspire V7 bläst die Luft auf der Rückseite heraus, somit ist die Wahrnehmung des Gebläses erheblich leiser als bei einem Notebook, das die Luft nach oben bläst. Klarer Punkt für Acer. Ergänzend muss man erwähnen, dass man beim normalen Arbeiten (Surfen, Office, Mail) den Lüfter nur sehr selten wahrnimmt. Man hört eher mal die klassische HDD.

Wartung und Service::
Es war für mich immer ein besonders wichtiges Kriterium, dass man ohne Probleme die Hardware tauschen kann. Beim Samsung ist es möglich, aber wie einige Videos im Youtube zeigen, ist dieses nur unter einigem Kraftaufwand möglich. Beim Acer sieht die Welt anders aus. 17 Schrauben reichen aus, um den Deckel abzunehmen.

Festplatte:
Beim Samsung wäre ein Austausch der HDD sehr bald notwendig gewesen, da diese äußerst langsam ist. Beim Acer sehe ich zur Zeit keine Notwendigkeit eine SSD einzubauen. Die Kombination aus 500GB HDD und 20 GB SSD ist äußerst performant.
Also warte ich bis die 1TB SSD bezahlbar wird.

Abschließend war die Entscheidung richtig, das Notebook Acer Aspire V7 zu behalten. Selbst Windows 8 macht auf diesem Notebook Spaß! Und zum Schluss darf man den erheblichen Preisunterschied zum 880Z5E nicht vergessen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins