Kundenrezension

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen der Beste Godzilla überhaupt und auch wieder nicht, 28. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Godzilla [Blu-ray] (Blu-ray)
Das hat verschiedene Gründe.

1.
Der beste Godzilla? Auf der einen Seite eindeutig ja. Godzilla tritt endlich visuell so in Erscheinung wie er sein soll und die Menschen reagieren darauf auch so. Selbstverständlich eigentlich, betrachten wir jedoch alle Godzilla Filme seit dem ersten so ist das wahrhaftig bei weitem nicht der Fall. Da sind zum einen diverse Billigproduktionen die, durchaus amüsant, aus Godzilla eine Art Wrestling Klamauk machten und jeden Ernst vermissen ließen. Roland Emerich wiederum schaffte es mit seinem Godzilla nur tricktechnisch besser, der Film selbst war kindisch und ärgerlich. Bis zur jetzigen Neuverfilmung sind meiner Meinung nach bisher nur der orginal Godzilla und "Panik in New York" Filme mit einem Rießenmonster die auch dramaturgisch durchschlugen und das ist lange her. Die japanischen Godzillas sind alle tricktechnisch doch relativ bescheiden und könne daher mit aktuellen Standards überhaupt nicht mithalten. Das schafft nun das hier vorliegende Werk ausgezeichnet, und er vernachlässigt auch die Dramaturgie und das Mystische an Godzilla nicht.

2.
Warum der beste Godzilla? Nun, endlich stapft kein Mann im Platikanzug durch Modellstädte. Godzilla ist riesenhaft wie er nur sein kann. Die Menschen sehen ihn wie aus der Ameisenperspektive. In seiner Gesamtheit ist er kaum zu überblicken. Er schwimmt neben Flugzeugträgern wie eine Insel während auf Deck alle an der Reling hängen und das Spektakel fassungslos verfolgen. Kurz gesagt es geht nicht mehr echter. Die perfekte Tricktechnik ist perfekt dramaturgisch in Szene gesetzt. Zuerst werden nur seine Spuren sichtbar. Monströse Verwüstungen von in der Mitte auseinander gerissenen Hochhäuseern ziehen sich wurmartig durch die Städte. In dem aufsteigenden Rauch von Bränden und Staub wird zuerst schwach dann immer deutlicher ein Umriss erkennbar den wir alle nur zu gut kennen. Die Kamera ist dabei immer auf menschliche Äugenhöhe, quasi auf dem Bürgersteig zwischen den Häuserschluchten. Auf die Art präsentiern sich uns auch die Godzilla-Gegner, auf ihrem Weg wo sie alles niederwalzen. So wird ganz langsam ein starker Spannungsbogen aufgebaut. Und mit jedem Hinweis, jeder Spur, jeder verwüstenen Stadt die wir zu Gesicht bekommen wird sie noch, in freudiger Erwartung, gesteigert, dass die Monster alsbald aufeinandertreffen und ein Inferno sondersgleichen ins Haus steht. Dazu sind alle Charaktäre bestens besetzt und verhalten sich auch entsprechend. Wer eine völlig verwüstete Millionenstadt (mit wohl hundertausensen Opfern) sieht, hat im allgemeinen für kindische Witzchen nicht mehr viel übrig. Erst recht nicht wenn es seine eigene Stadt ist und er seine eigene Straße nicht wiedererkennt. Und Erst recht nicht wenn die eigene Frau in dem Zusammenhang auf tragische Weise umgekommen ist. Und auch dass gelingt dem Film ausgezeichnet.

3. Wo hapert es dann eigentlich? Leider genau daran. Der Film entwickelt optisch dramatische Spannung wieder und wieder und schürt unsere Erwartung auf das was noch kommen wird immer höher, nur damit am Ende eigentlich nichts weiter passiert. Was bis in dierste Filmhälfte hinein wunderbar funktioniert, die Monster nur bruchstückhaft gezeigt werden, und wir oftmals das ganze sogar nur im Hintergrund in den aktuellen US-Nachrichten "America under attack" im Fernseher zu sehen bekommen, fehlt in der zweiten Hälfte der Wechsel von all den Andeutungen und kleinen Puzzleteilen, hin zum Sprung direkt in die erste Reihe dort wo die ganz große Acton stattfindet. Schließlich bin ich im Kino und will auch mal was sehen. Stattdessen verharrt der Film bis auf kurze nur wenige Sekunden lange Szenen in der "Monster im Off-Schiene". Immer wenn sich ein hochdramatischer Moment entwickelt hat, z.B. Godzilla unmittelbar vor einer Stadt auftaucht und alle im Saal fierbernd auf die Panik in den Straßen warten, wird der Kanal gewechselt und wir finden uns ganz woanders wieder. Leider ist dort nicht das gerinste los und bis wir wieder zurückkommen ist alles schon vorbei. Gezeigt werden uns lediglich die Spuren eines gigantischen Infernos. Wie gesagt das funkioniert als Element des Spannungsaufbaus hervorragend. Doch irgendwann muss dann auch mal die Katze ganz aus dem Sack. Gerade wenn es um Godzilla geht, der in den japanischen Filme immer eine gefühlte Ewigkeit durch die Straßen walzt. Ich möchte an dieser Stelle nicht ein Baller- Actionspektakel ala Pazifik Rim sehen. Denn der Film ist nur ein Computerspiel im Kino. Es ist furchtbar langweilig völlig emotionsfrei irgendwelchen Robotern stundenlang beim Prügeln zuzusehen. Da ist Godzilla um Längen besser denn er schafft es grandios Spannung zu erzeugen. Nur gibt er sich keinerlei Chance sie auch zu entladen. Deshalb wird er ab der zweiten Hälfte zunehmend enttäuschender, weil sich die Muster der ersten Hälfte ständig wiederholen und uns ein echter Höhepunkt vorenthalten wird. Godzilla dürfte im gesamten Film kaum 5 Minuten zu sehen sein. Für Godzilla ist das einfach zu wenig.

Fazit. Da aber bereits ein zweiter Teil angekündigt ist, wird diese Lücke dann hoffentlich geschlossen werden. Allerdings wird es nicht ganz leicht, denn wenn dann nur noch herumgeprügelt wird ohne zuvor wieder echte Spannung aufzubauen ist das nur langweilig. Andererseits müsste dazu aber der zweite Film so anfangen wie der erste mit langsamen Spannungsaufbau und das kann dann auch schon langweilig sein. Ich bin jedenfalls gespannt ob sie das Ruder noch herumreißen, denn mit Vergnügen würde ich 5 Sterne geben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.05.2014 08:15:55 GMT+02:00
Mike meint:
Ausgezeichnete Rezension.
Da kann ich nur vollstens Zustimmen.
Danke.....

Veröffentlicht am 30.05.2014 15:53:56 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 21.06.2014 11:53:12 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.2 von 5 Sternen (541 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (178)
4 Sterne:
 (85)
3 Sterne:
 (82)
2 Sterne:
 (78)
1 Sterne:
 (118)
 
 
 
EUR 17,99 EUR 13,03
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: spencer_Dougles

Top-Rezensenten Rang: 308.292