Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnellwechselsystem für DSLR Kameras, 30. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: SIRUI MP-20 Schnellwechselbasis (Alu, 1/4" und 3/8", 78x56mm, 78g, für SIRUI und Arca-Swiss-Platten) schwarz (Zubehör)
Die Verarbeitung ist sehr gut , ebenso die Bedienung . Als Manko gibt es das Problem das die Platten keine Laserung haben , wo durch man immer den Nullpunkt finden würde . Das ist bei der Panofotografie wichtig damit die Kamera immer in der gleichen Postion sitzt , als alter Bastler habe ich eine eigene Lösung dafür geschaffen . Mit anderen Platten hatte ich schon kleinere Probleme, so das diese nicht so toll gepasst haben wie die Sirui Produkte . Preis / Leistung klare Kaufempfehlung . Es fehlen leider nur Kameraspezische Platten vom Hersteller , diese bräuchte man ja dann auch nicht ausrichten.Ein Problem hab ich weniger , Kamera , Stativ , Panokopf sind ruckzuck gewechselt ohne das man Angst haben muss die Kamera aus der Hand fallen zu lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.03.2014 09:11:19 GMT+01:00
Wie soll die Platte hier eine Markierung für den Drehpunkt bieten, wenn dieser abhängig vom Objektiv und Brennweite ist? Um bei Panoramas den genauen Drehpunkt zu finden, braucht man sowieso einen Einstellschlitten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.03.2014 19:09:52 GMT+01:00
Das ist schon richtig , aber man muss die Platte schon mittig setzen können , sprich einen Nullpunkt/Markierung haben . Sonst verschiebt man die Platte in der vertikalen od . horizontalen Richtung u. da muss man den Nodalpunkt dann wieder neu einrichten .
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 309.631