Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aller Anfang ist schwer, 4. Juli 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Ranma 1/2 #01: Die wunderbare Quelle (Broschiert)
Nicht mit mir, denkt sich Akane Tendo (16), als ihr Vater ihr und ihren beiden Schwestern Nabiki (17) und Kasumi (19) eines schönen Tages mit Freudentränen in den Augen eröffnet, dass sein Freund zu Besuch kommt und seinen Sohn mitbringt. Dieser soll sich mit einem der drei Mädchen verloben. Da Akane nicht sehr viel von Männern hält (ich verachte Männer), ist sie natürlich alles andere als begeistert, vor allem, da sie den Jungen noch nie gesehen hat. Ihre Schwestern sind da schon optimistischer (Kasumi hat nur angst, Ranma könne zu jung für sie sein). Man erwartet den Besuch also mit gemischten Gefühlen.
Irgendwann hört man dann eine Stimme an der Tür (LASS MICH LOS DU ALTER NARR!), Nabiki und Herr Tendo rennen zur Tür, Kasumi und Akane gehen etwas gestzter hinterher und treffen auf...einen Panda, der ein etwa sechzehnjähriges Mädchen über der Schulter trägt. Als diese den erstaunten Tendos dann auch noch eröffnet, sie sei Ranma Saotome, das Kind von Herrn Tendos Freund, ist erst einmal Holland in Not. Doch nach einiger Zeit beruhigen sich die Gemüter und nachdem Herr Teno aus seiner Ohnmacht erwacht ist, diskutiert man, was denn nun zu tun sei.Nachdem Akane Ranma zu einem Karateübungskampf herausgefordert hat und ihr danach mitteilt, wie froh sie wäre, dass Ranma kein Junge sei, schickt Kasumi Ranma ins Bad. Wenig später kommt auch Akane dazu und damit nimmt das Schicksal seinen Lauf...
Anstelle des Mädchens Ranma ist nämlich ein ihr völlig unbekannter Junge in der Badewanne, welcher auch noch gerade im Begriff ist, dieselbige zu verlassen...
Nach einem kurzen Schreckensmoment, gefolgt von Akanes lautem Schrei, rennt Akane hinunter, um den Spanner mit Hilfe eines Steins in der Badewanne zu ertränken.
Damit kommt es zur zweiten großen Überaschung des Tages: Das Mädchen Ranma und der Junge sind ein und dieselbe Person.Wie sich jedoch herausstellt, war Ranma nicht immer zweigeschlechtlich. Dies passierte erst, als er in eine der vielen verwunschenen Quellen in einem Trainingsgebiet in China gefallen war. Diesen Ort hatten er und sein Vater, der übrigens der Panda ist (ein weiteres Opfer der Quellen), zum trainieren besucht. Na, dass sind vielleicht Neuigkeiten...
Wider erwarten beeindruckt den sonst so gefühlsdusseligen Herrn Tendo Ranmas kleines Problem nicht sonderlich und er geht sofort zur Vorstellung seiner Töchter über. Ranma hat nun die Qual der Wahl, aber Nabiki und Kasumi erleichtern ihm die Sache, indem sie Akane kurzerhand zur "glücklichen Auserwählten" ernennen (was auch am Besten passt, da Nabiki ein Jahr, Kasumi bereits drei Jahre älter ist als Ranma). Akane ist jedoch alles andere als begeistert (ich soll diesen Perversen heiraten?! NIEMALS!). Doch auch Ranma ist nicht sehr angetan von der Vorstellung so ein Machoweib zur Verlobten zu haben, worauf die Beiden prompt anfangen zu streiten.
Alles in allem ist es also kein Bilderbuchanfang, doch Herrn Tendo und Herrn Saotome veranlasst dieser Meinungsaustausch nur zu der Aussage, die Beiden wären bereits jetzt das perfekte Ehepaar. Es bleibt den Beiden also nichts anderes übrig, als sich ins unvermeidliche zu fügen. Zunächst endet die erste Begegneung jedoch mit dem Esstisch auf Ranmas Kopf (Akanes Werk).
In diesem Ton geht es auch zunächst weiter, doch ersteinmal muss Ranma mit Akane die Furinkan Oberschule besuchen. Dort angekommen muss Ranma gleich am ersten Tag erkennen, dass Akane (seiner Meinung nach ein Machoweib, das flach wie ein Brett ist und zu breite Hüften hat) bei der Männerwlt der Schule sehr gefragt ist. Sie ist mit einer sehr großen (und ich meine wirklich GROß) Schar von Verehrern gesegnet, welche sie jeden Morgen vor Schulbeginn tüchtig verdrischt (man fragt sich also, ob Ranma sich vielleicht, was Akanes Erscheinungsbild betrifft etwas in der Ausdrucksweise geirrt hat, denn so unatraktiv wie er sie schildert kann sie ja wohl nicht sein, wenn die Herren bei ihr Schlange stehen).
Ein besonders gühender Verehrer ist Tatewaki Kuno. Als er erfährt, dass Ranma unter einem Dach mit seiner Angebeteten lebt, bricht er gleich einen Streit vom Zaun. So bekommt Ranma seinen ersten Dauergegner und -verehrer (Kuno verliebt sich in Ranmas weibliche Hälfte, ohne zu wissen, dass sie ein und dieselbe Person sind).
Uff, so, ich denke, dass sollte als "kleiner" Einblick genügen.
Das Buch ist auf jeden Fall lesenswert, steckt voller Humor, Romantik und Karatekämpfen. Ich kann es nur wärmstens Empfehlen, aber vorsicht: extreme Suchtgefahr!
Seit sicher, dass ihr genügend Geld zur Verfügung stehen habt, denn es bleibt garantiert nicht nur beim ersten Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (21 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 5,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Ein Kunde