Kundenrezension

566 von 697 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht kaufen - es gibt so viele bessere Alternativen!, 8. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Wer bin ich - und wenn ja wie viele? Eine philosophische Reise (Broschiert)
Richard Precht ist nicht witzig. Er ist nur unheimlich selbstverliebt. "Alles ganz anders machen" und "endlich eine gute lockere Einführung schreiben", wo es doch "so viele trockene Einführungen gibt" haben tatsächlich in den letzten Jahren zig Autoren versucht, mit den immer gleichen Vorwörtern. Aber viele sind fachlich besser und vor allem philosophischer als Prechts "Tour de force". Er behauptet, er habe denken gelernt, vom angeblich "einizgen vernünftigen Kölner Philosophen". Schön dass er das so gut beurteilen kann. Aber Argumente findet man in seinen Texten nicht viele, es ist eher ein Salbadern und Name-dropping. Wer wirklich ein interessantes und leicht geschriebenes philosophisches Buch möchte (ansonsten gibt es ja noch die Rubrik "Lebenshilfe" mit "Philosophen" wie Dale Carneggie), der möge zum Beispiel Simon Blackburns "Denken" ausprobieren. Verständlich, argumentativ und spannend zugleich. Oder wer es spielerisch mag, Jens Soentgens "Selbst denken". Oder einfach Sofies Welt lesen. Precht schreibt wie der Journalist, der er ist: Halbwissend, aus anderen Büchern zusammengestückelt, aber mit aufgeplustertem Gefieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 35 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2008 11:21:16 GMT+01:00
Evelyn Schulz meint:
Danke für die klare Ansage (an alle 1- und 2-Stern-Rezensenten). Irgendwie ahnte ich es ja, aber ein bisschen Neugier gibts doch immer... Jedenfalls haben mir Ihre Rezensionen Geld und Ärger erspart. Hoffentlich halte ich meinen Nicht-Kaufen-Entschluss durch, bis das Buch wieder von den Bestsellerlisten verschwindet. ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2008 13:41:21 GMT+01:00
Buchautor meint:
Danke Ihnen auch für Ihre Rezension. Ich bin Rezensenten immer besonders dankbar für Querverweise auf andere Autoren oder Gebiete, welche ich auch in meinen eigenen Rezensionen auch immer möglichst einzubringen versuche.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2008 10:22:45 GMT+01:00
Klaus Schuldt meint:
Ich kann mich da auch nur bedanken

Veröffentlicht am 07.12.2008 18:50:45 GMT+01:00
Pia Knogler meint:
Eine klare hilfreiche Aussage.

Veröffentlicht am 16.12.2008 13:43:05 GMT+01:00
Aus den Diskussionsbeiträgen schließe ich, dass Richard Precht gar nicht so hohe fachlich-philosophisch hochgestochene Ansprüche stellt, sondern populärwissenschaftlich dem Publikum den doch vom Grundsatz her für jedermann hoch interessanten Stoff näherbringen will.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.01.2009 17:44:20 GMT+01:00
Auch ich finde die Querverweise, nach denen ich auch gleich fahnden werde, sehr hilfreich. Ich habe das kritisierte PrechtBuch zu Weihnachten erhalten und zuerst das letzte Kapitel und dann die Einleitung gelesen und fand darin gleich einige methodologische Ungereimtheiten in der Argumentation und den angeführten Zitaten, obgleioch mich der Stil ein wenig an Sophies Welt erinnert hat in seiner "populärphilosophischen" Rangehensweise. Bin gespannt, was die Qualität der Querverweise angeht. Bin noch neu in der AmazonKlientel und weiß nicht, wei ich an das "Profil" von herrn Weissinger rankomme, um seine Qualifikation besser beurteilen zu können? Falls Sie, Klaus Roth, mir da helfen können bitte ich um ine kurze mail
> atelierzechgestalt@web.de< Danke easma

Veröffentlicht am 15.01.2009 18:04:33 GMT+01:00
Jack Daniels meint:
Mir hat Sophies Welt sehr gut gefallen - und wenn man mit diesem Buch nichts Besseres oder zumindest Gleichwertiges erhält...

Veröffentlicht am 03.03.2009 18:32:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2009 18:34:24 GMT+01:00
Ich finde die Aussage, dass eine Rezension eines Irgendjemand-Lesers einen vom Kauf eines Buches abhält ziemlich traurig. Es gibt an jedem Buch etwas zu bemängeln, finden Sie mal ein zahlreich rezensiertes Buch z.B. hier bei Amazon ohne eine 1-Sterne-Bewertung. Auch "Sofies Welt" hat einige davon. Und warum muss man dieses Buch mit anderen vergleichen? Der Punkt ist, ob es einem gefällt. Letztendlich ist jedes noch so sachliche oder unwitzige Buch reines Entertainmet, man liest, weil man Spaß daran hat, nicht weil jemand einen dazu zwingt. So auch hier. Ich kaufe ein Buch, um es zu lesen und mir dann eine Meinung darüber zu bilden. Wenn ich dies kann, und sachliche Argumente für meine Meinung finde, die über "der Autor ist nicht witzig" und dahergeholte Vergleiche hinausgehen, hat das Buch für mich seinen Zweck erfüllt. Dieses Buch hat dies getan und ich betrachte es als ein kein schlechtes, kein überragendes, schlichtweg als gutes Buch.
Zum Abschluss: Man kann dieses Buch nicht mit Sofies Welt vergleichen. Es liegen Welten dazwischen, allein von der Intention des Autors her.

Veröffentlicht am 07.03.2009 12:20:22 GMT+01:00
Achim Schulz meint:
danke für die wertvolle rezension, war für mich hilfreich. ich hasse halbwissende bücherschreiber, die mein halbwissen nicht veredeln können, insofern war der kommenar doppelt gut, nochmals danke

Veröffentlicht am 11.03.2009 00:51:24 GMT+01:00
Jack meint:
Es ist unzumutbar dem Buch nur einen Stern zu geben, mit den Argumenten, dass es bessere Bücher zu dem Thema gäbe und der Autor selbstverliebt sei. Genauso wie die Behauptung, das Buch sei "aus anderen Büchern zusammengestückelt" - ohne eine Stelle zu zitieren oder näher auf diese Behauptung einzugehen. Unbegründete Behauptungen aufzustellen ist keine Kunst, das kann ich auch, ohne das Buch gelesen zu haben.
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Essen

Top-Rezensenten Rang: 390.552