Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rockabilly-Geheimtipp, 5. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Coming to Get You (Audio CD)
In der Rock'n'Roll-Szene kam Jim Jeffries bisher weit herum. Egal ob als Gitarrist bei Kombos wie The Caravans, Dead Kings und Levi Dexter, oder mit seinen eigenen Bands Rancho Deluxe, XX Cortez und The Dark Angels bzw. Wretched Souls. Doch irgendwann kommt wohl bei jedem Musiker mal der Punkt, bei dem man es alleine versuchen will. Und es liegt nun vor, Coming to get you, das erste Soloalbum von Jim Jeffries.

Aufgewachsen ist der Engländer mit bestens bekannten Koryphäen vom Schlage Johnny Cash und Elvis Presley. Das hat den Gitarristen und Sänger wohl so geprägt, dass er dieser Musikrichtung bis heute treu blieb. Und so gibt es hier feinsten und cool gespielten Neo-Rockabilly zu hören, welcher das volle Spektrum von zackigen Abgehnummern und bluesigen Rocksongs, bis zu düsteren Balladen abdeckt. Gesanglich schwingt beständig eine melancholische Note mit, welche dezent an Chris Isaak erinnert. Das steht nicht selten in ziemlichem Kontrast zur ziemlich giftig gespielten Gitarre. Hier beweist Jeffries nicht nur einmal seine Klasse an den sechs Saiten. Unterstützt wird er dabei recht passend von seiner Backingband, bei der vor allem der toll pluckernde Kontrabass und das treibende Schlagzeugspiel auffällt.

Recht ausgelassen musiziert sich die Band durch 14 Songs, von denen kein einziger das Etikett "Ausfall" verdient hätte. Im Gegenteil, jeder hat seinen eigenen Reiz. Egal ob es der ausgelassene "Vegas Blues" im schmutzigen Elvis-Stil, das im Gesang mit einer leichten Countrynote versehene "Ace in my sleeve", das entspannt über eine Pedal-Steel schlendernde "Shiver" oder das scharfe "Deluxe mama" ist. Hervorzuheben ist auch das geschmeidig und entspannt interpretierte Yazoo-Cover "Don't go". Doch meine persönlichen Highlights sind das feurige "Bad blues baby" mit seiner hart riffenden Gitarre und der heißen Blues Harp, sowie die beiden ruhigeren Songs "Cold hearted woman" und "Fire". Während ersteres etwas sparsamer um die Ecke kommt, ist letzteres etwas größer arrangiert und hat eine tolle Gesangsmelodie.

Coming to get you lässt sich von Anfang bis Ende gut hören und macht einfach Spaß. Genrefans sollten diesem Kleinod auf jeden Fall eine Chance geben (und nicht nur diese)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Bayern

Top-Rezensenten Rang: 719