Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Ahnung, wie die das machen . . ., 17. August 2010
Rezension bezieht sich auf: The Suburbs (Audio CD)
. . . aber es funktioniert fantastisch! Mit jeder Veröffentlichung sind sich ARCADE FIRE konsequent treu geblieben, haben ihren Stil nie wirklich verändert und klingen doch von Mal zu Mal irgendwie anders - reifer, dichter, in sich geschlossener und durchaus innovativ. Von ihrem ersten Album "The Funeral" über "Neon Bible" bis zu "The Suburbs" haben es die Leute um Win Butler geschafft, einen dynamischen Spannungsbogen aufzubauen, der nie langweilig wirkt sondern eher den Eindruck hinterlässt, als sei das kreative Ende noch lange nicht abzusehen! Jedes Album präsentiert sich als logische Fortsetzung des jeweiligen Vorgängers. Die Mischung aus altbackenem Indie-Pop der 80er und vorwärtsgewandtem Alternative entwickelt dabei eine Sogwirkung, der man sich einfach nicht entziehen kann. Ihr drittes Album (wenn man die EP von 2003 nicht mitzählt) geht extrem gut ins Ohr, ohne glatt zu wirken. Die Musiker holpern mitunter mit reichlich Ecken und Kanten von Stück zu Stück, ohne sich dabei jedoch in musikalischem Dilettantismus zu verlieren. Dabei plündern sie den gesamten Katalog der Rock- und Popgeschichte (was besonders bei "Deep Blue" ins Ohr sticht) dermaßen gekonnt, dass jedes musikalische Zitat als Verbeugung vor dem Original wirkt und nicht wie der in den letzten Jahren allzu oft erlebte ideenlose Raubbau von altbekanntem Liedgut. Solche Metzger sind ARCADE FIRE zum Glück nicht, als dass sie darauf angewiesen wären, lediglich alte Hits auszuschlachten.

Dennoch, "The Suburbs" klingt von Anfang an extrem vertraut, so als hätte man das ganz schon einmal gehört. Und tatsächlich gibt es bezüglich Sounds und Songwriting kaum neue Nuancen. Beim ersten flüchtigen Hinhören klingen die Lieder der drei Alben untereinander sogar austauschbar. Bei jeder anderen Band könnte man diesbezüglich durchaus den Vorwurf gelten lassen, dass sie langsam aber sicher anfange, sich selbst zu covern, was bekanntlich einem Todesurteil gleichkommt. Nicht so bei ARCADE FIRE! Wenn man sich die Alben per Zufallswiedergabe (z.B. auf dem iPod) anhört, spürt man mit jedem Lied einen deutlichen Bruch, was wiederum die Geschlossenheit der einzelnen Scheiben unterstreicht. "Funeral", "Neon Bible" und "The Suburbs" ergeben jedes für sich genommen nur als Ganzes einen Sinn.
"The Suburbs" ist gut, verdammt gut. Manchmal etwas unbequem - vielleicht wie ein kratziger Pullover, den man trotzdem gerne anzieht - in der Summe jedoch wieder ein ganz großer Wurf. Obwohl es abschließend schwerfällt, einzelne Stücke aus dieser Perle besonders hervorzuheben, sollte man dem Titelsong, "Ready to Start", "City with no Children" und "Half Light II (No Celebration)" doch etwas mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen. In diesen Stücken steckt die Quintessenz von ARCADE FIRE!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.02.2011 17:08:14 GMT+01:00
...frag mich gerade, warum bislang noch niemandem diese famose Rezension "hilfreich" fand. Ich finde sie einfach nur extrem gelungen, du sprichst mir aus dem Herzen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Karlsruhe

Top-Rezensenten Rang: 27.307