Kundenrezension

111 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nach wie vor nicht ausgereiftes Gerät und Websystem, 19. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: TomTom Via 125 Europe Traffic Navigationssystem (13 cm (5 Zoll) Touchscreen, TMC, Bluetooth, Sprachsteuerung, Parkassistent, IQ Routes, Europa 45) (Elektronik)
Liebe potentielle Käufer,

Ich habe dieses Gerät beim lokalen Elektrofachhändler als Ersatz für mein heißgeliebtes Falk N220L gekauft bei dem leider der Lautsprecher kaputt ging und es somit nicht mehr zu gebrauchen war. Nachdem ich bereits auf meinem Dell Axim vor vielen Jahren einen TomTom Navigator 3 hatte mit dem ich sehr zufrieden war wollte ich es wieder mit einem TomTom Gerät versuchen, bin aber leider nicht zufrieden mit diesem Gerät.
Ich habe das Gerät nun seit 1 Monat und hatte vor 1 Woche die Gelegenheit das Gerät auf einer langen Reise von Knittelfeld über Villach nach München und von dort aus nach Bremen zu testen.

Positiv fiel mir auf:

+ Bedienung: Dieses ist wie von TomTom gewohnt intuitiv und man kommt auch als technischer Laie gut damit zurecht. Die Symbole und die Buchstaben der Bildschirmtastatur haben eine angenehme Größe und sind gut zu bedienen.
+ Sprecher: Im Vergleich zu meinem alten Falk und dem Navigon Gerät meines Onkels sind zumindest die deutschen Sprecher die ich getestet habe sehr gut und
die Anweisungen gut verständlich. Auch Text-to-Speech funktioniert sehr gut und die Straßennamen werden sehr gut ausgesprochen, daran können sich andere Hersteller
ein Beispiel nehmen.
+ Anweisungen während der Navigation: Diese kommen im Vergleich zu meinem alten Falk absolut zum richtigen Zeitpunkt und auch bei oftmaligem Abbiegen kurz hintereinander in einem engen Gassennetz von München kommt man mit diesem Gerät nicht ins Schleudern.
+ Verarbeitung: Die Verarbeitung des Gerätes wirkt edel und wertig.
+ Qualität der Lautsprecher: Diese ist auch bei lauten Hintergrundgeräuschen wie auf der Autobahn oder bei eingeschaltetem Autoradio ausreichend.
+ Halterung: Diese ist fest mit dem Gerät verbunden, leichtes anfeuchten der Gummiplatte reicht, einmal rumdrehen und hält bombenfest. So soll es sein

Neutral finde ich:

+/- POI Datenbank: Diese ist leider nicht auf dem aktuellen Stand. 3 Gasthäuser in meiner Heimatstadt die vor 3 Jahren bzw. 2 Jahren dicht gemacht haben werden nach wie vor aufgeführt. Auch eine Tankstelle die vor 2 Jahren dicht gemacht hat und vor einem Jahr abgerissen wurde ist nach wie vor drinnen. Das gleiche Bild ergab sich auch in München und Bremen. Tankstellen zu denen uns das Navi lotste gab es nicht mehr, auch bei der Suche nach einem Restaurant für das Abendessen brauchten wir 2 Anläufe. Da aber so ziemlich alle Navi-Hersteller die gleiche veraltete Datenbank einsetzen ist das ein Fehler dem man TomTom so nicht zurechnen kann.
+/- Bluetooth-Kopplung: Wenn sie funktioniert, funktioniert sie prima und man hat eine gute Sprachqualität. Bei neueren Geräten die noch nicht in der Liste sind
wie z.B. das Billig-Smartphone Huawei U8110 funktioniert diese Kopplung jedoch nicht. Selbst bei Geräten die in der Liste sind wie meinem Nokia 5130c klappte die Kopplung nicht bzw. es wurde angezeigt, dass eine Kopplung besteht sobald man aber den ersten Anruf machen möchte kommt die Meldung: Mit keinem Telefon verbunden!
+/- Touchscreen: Dieses reagiert im Vergleich zu anderen Navis die ich ausprobiert habe etwas träge, man braucht etwas mehr Druck als erwartet. Eingaben mit dem flachen Finger mit leichtem Druck werden hin und wieder nicht erkannt.

Negativ finde ich:

- Lieferumfang: In der Verpackung befindet sich das Gerät, ein USB Kabel und ein Autoladekabel mit integriertem TMC-Empfänger. Dazu eine auffaltbare Schnellanleitung die den Namen nicht verdient. Es wird weder ein Handbuch noch eine Software CD noch eine Garantiekarte oder ähnliches mitgeliefert, all dies
findet man nur mehr im Internet.

-- Update: Das war für mich die größte Frechheit überhaupt. Von der Internetseite das neue unausgegorene MyTomTom geladen, und er begann die Updates zu laden.
Doch nach 2-3 Minuten verlor die Software zu meinem Navi den Kontakt und die Installation ist fehlgeschlagen. Als ich das Gerät wieder neu startete und erneut die MyTomTom Seite aufrief war das Gerät auf einmal auf dem neuesten Stand obwohl nichts installiert wurde. Als ich den Cache löschte wie es im Forum stand erkannte es Updates wieder. Schließlich und endlich musste der Webconnector-Port geändert, ein Flashupdate eingespielt und sowohl die Router-Firewall als auch Kaspersky Internet Security komplett deaktiviert werden damit das Karten- und Navigatorupdate nach 3 Stunden geladen und installiert werden konnte und das trotz 25Mbit im Downstream.
Wie ich in zahlreichen Navi-Foren und im TomTom Forum feststellen musste tritt der Fehler bei Hunderten unzufriedenen Benutzern auf, dies ist also nicht nur auf mein Gerät zurückzuführen!

Wer sich nicht gerne mit Fehleranalyse beschäftigt oder mit dem PC als solches nicht grün ist hätte hier wahrscheinlich schon viel früher resigniert!
Der Support war hier keine Hilfe, aber dazu im nächsten Punkt mehr!

-- Support: Hatte das oben beschriebene Problem beim Update. Also schrieb ich zuerst eine Frage über das Web-Interface. Als auch nach 5 Werktagen keine Antwort
da war rief ich beim Support an. Dort meinte man ich solle die neueste Version von MyTomTom laden und einen Reset des Navis probieren dann geht das. Es ging
natürlich nicht. Bei einem nochmaligen Anruf mit der Zusammenfassung des ersten Rates gab man mir eine Ticketnummer und sagte, ein Techniker wird zurückrufen.
Da der Rückruf auch nach 3 Werktagen ausblieb rief ich nochmals bei der Hotline ein. Dort meinte man zuerst, man habe alles aus der Debugliste probiert und es müsste gehen, da ich aber hartnäckig blieb stellte man mich zu einem Techniker durch. Dieser meinte ich sollte meinen Flash Player updaten, und MyTomTom mit Shift + Close beenden und auch das Navi neu starten, mehr kann er nicht für mich tun. Er durch intensives Studium des englischsprachigen!! TomTom Forums konnte ich wie oben beschrieben das Update machen. Fazit des Supports: Zwar immer freundlich am Telefon aber leider vollkommen inkompetent wenn es um Fehlerbeseitigung geht. Ohne Englischkenntnisse bei der Forumrecherche wäre mein Problem bis heute nicht gelöst!

- frickeliges Einstecken des Stromsteckers: Ich habe nicht gerade feine Finger und es ist jedes mal ein Geduldsspiel den Stromstecker ins Navi zu bekommen.

- Navigation zu POIs: Da bin ich richtig aus allen Wolken gefallen. Ich habe testweise das McDonalds Restaurant aus unserer Stadt als POI angewählt. Als ich bei
der Straße bereits auf gleicher Höhe mit dem Restaurant war meinte mein TomTom es sind noch 375!!!! Meter geradeaus bis zum Restaurant. Gleiches ist bei einem
Hotel in der Nachbarstadt passiert, auch hier war das Navi 225 Meter daneben. Auch in Städten wie München oder Bremen lag das Navi bei Navigation zu POIs meist
50 - 75 Meter daneben. Für einen Markenhersteller wie TomTom ein Armutszeugnis!!!

- kurze Akkulaufzeit: Der Akku hielt bei einem Spaziergang durch die Münchner City bei mir genau 1 Stunde durch, weniger wie der Hersteller verspricht.
Das können andere bei weitem besser! Das Gerät eignet sich also nicht für die Fußgängernavigation!

- Viele Dienste immer noch nicht verfügbar: Da das Gerät im Weihnachtsgeschäft 2010 auf den Markt kam kann ich noch irgendwo nachvollziehen, dass man nur eine 90% Version rausgibt. Das 9 Monate! nach dem Release des Gerätes wichtige Dienste wie MapShare, Stimmendownload etc. noch immer nicht verfügbar sind ist jedoch eine Frechheit, zumal der Hersteller mit diesen Diensten seine Produkte auch bewirbt!

- Kein Zugriff auf das Gerät: Auf das Gerät kann nur mittels MyTomTom bzw. über die Internetseite zugegriffen werden. Windows erkennt das Gerät in dieser Form nicht mehr. Damit scheidet auch die Möglichkeit aus Backups zu machen oder selbst Dinge auf das Navi zu laden. Für mich ein sehr störender Punkt.

Fazit: Ein noch nicht ausgereiftes System bei dem leider die negativen Punkte überwiegen. Klar ist dass Navihersteller durch die Smartphone Konkurrenz unter Druck geraten und gerade bei Punkten wie Service etc. gespart wird, aber dieses Gerät und vor allem das Websystem sind für mich nach wie vor Betaanwendungen und dürften in dieser Form nicht an zahlende Kunden ausgeliefert werden. Darum gibts von mir auch nur 2 Sterne. Von einem Kauf kann ich nur dringend abraten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.08.2011 15:26:39 GMT+02:00
J. Müller meint:
Hallo!
Kurze Frage: haben Sie zufällig noch den Link zu der englischsprachigen Website mit der Anleitung zum Update?

Veröffentlicht am 01.08.2011 15:27:21 GMT+02:00
J. Müller meint:
Hallo!
Kurze Frage: haben Sie zufällig noch den Link zu der englischsprachigen Website mit der Anleitung zum Update?

Veröffentlicht am 22.08.2012 14:40:24 GMT+02:00
Vielen Dank dafür. Ich war mit meinem Falk immer sehr zufrieden. Ist aber veraltet. Wollte mir ein Tom Tom kaufen. Auch gerade wegen der Fußgänger navi. Hat sich nun erledigt. Vielen Dank noch einmal. Ehrlich. Gucke wieder bei Falk.

Veröffentlicht am 21.07.2013 18:31:19 GMT+02:00
Dem kann ich nur zustimmen.
Das Gerät selbst und MyTomTom sind eine Zumutung. Habe es als gebraucht angeboten und bin es auch losgeworden. Hoffe, dass der neue Besitzer zufriedener ist, als ich.
Einmal wollte es mich sogar zum Geisterfahrer machen, hätte ich den Anweisungen Folge geleistet. Das war dann doch zuviel - sofort ausgeschaltet und nie wieder benutzt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details