Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sei gut zu deinen Nächsten... Die beste Sitcom seit "King Of Queens"! Schräg. Skurril. Aber moralisch schwer in Ordnung!, 13. April 2012
Rezension bezieht sich auf: My Name Is Earl - Season 1 [4 DVDs] (DVD)
Eigentlich ist es ja ein Armutszeugnis für das (öffentliche) Fernsehen des gesamten deutschen Sprachraums, dass "My Name Is Earl" - trotz großer Erfolge in den USA - mit miesen Sendezeiten (Mitternacht) oder eben gar keinen quasi von vorneherein die Chance genommen wird, sich hierzulande als Kult-Comedy-Serie zu etablieren!
Das Zeug dazu hat die Serie nämlich allemal. Zugegebenermaßen bin auch ich - eher zufällig, denn zielstrebig - über einen dieser spätnächtlichen Sendetermine (im Rahmen der "Donnerstagnacht" im ORF) gestolpert. Und weil der nächste Tag ohnehin bereits unausgeschlafen sein würde, beschloss ich, Early eine Chance zu geben...
Prompt kaufte ich mir Staffel 1 auf DVD nach. Mittlerweile hat sich auch schon die zweite Staffel in meinem DVD-Regal hinzugesellt, Nr. 3 und 4 dürften ebenfalls alsbald folgen... GOTT SEI DANK KANN MAN SICH JA ALLES NACHKAUFEN (der Preis hierfür ist in Ordnung, finde ich!)

Es ist tatsächlich fast unmöglich sich nicht in diese moralisch aufrichtige Kleingaunerwiedergutmachungskomödie zu verlieben. Ich kann an dieser Stelle wirklich nur herzlichst dazu raten, sich ehebaldigst mal eine Folge zum hineinschnuppern reinzuziehen - obwohl ich zugleich sagen muss, dass es wohl trotzdem Sinn macht, von vorne zu starten, da man sonst gewisse Zusammenhänge nur schwer nachvollziehen kann und das Geflecht aus den Charakteren der Serie (die allersamt hervorragend ausgearbeitet und besetzt wurden) nie vollends jenen Charme entwickeln kann, als wenn man "My Name Is Earl" in chronologischen Häppchen genießt...

Worum geht's denn in den ersten Folgen der Serie nun denn überhaupt? Nun: Earl, ein Kleinkrimineller, gewinnt eines Tages unverhofft per Rubbellos 100 000 Dollar und wird zwei Augenblicke später von einem PKW angefahren. Im Krankenhaus liegend - er erfährt dort auch, dass ihn seine Ehefrau verlassen wird und dass seine angeblichen Kinder andere Väter haben (obwohl er das schon geahnt haben muss, wie in weiterer Folge herauszulesen ist) - erwischt er beim Zappen eine Talkshow, in der ein Prominenter über Glück und Leben berichtet. Erleuchtet von diesem Augenblick, beschließt Earl kurzerhand sein Leben total umzukrempeln, da ihm seines gegenwärtig gewaltig auf die Nerven geht. Das Schlagwort, um das sich ab jetzt alles dreht heißt: KARMA. Ein weiteres Schlagwort lautet: LISTE. Die Hauptfigur der Serie beschließt nun nämlich eine Liste mit sämtlichen begangenen Gaunereien aufzustellen, die nach und nach abgearbeitet werden soll, um das Karma wieder ins Positive zu rücken.
Und kaum hat Earl das beschlossen, schon trifft der erste Glücksfall ein: Er findet doch tatsächlich das beim Unfall verloren geglaubte Los wieder und ist somit (wenigstens befristet) ein reicher Mann. Nun kann er also - ohne Arbeiten zu müssen - seine Liste abarbeiten. Behilflich dabei ist ihm stets sein etwas unterbelichteter Bruder Randy, der mit seinen Kommentaren das Seine zum authentisch-komischen Charakter der Sitcom beiträgt und mit dem er gemeinsam in einem schäbigen Motel wohnt. Auch andere Figuren treten regelmäßig in Erscheinung. Allen voran Earls Ex-Frau Joy, die ihm zunächst das Leben zur Hölle machen will, weil sie der festen Meinung ist, ebenfalls einen Teil des Losgewinns für sich beanspruchen zu dürfen (später ist sie ihm aber sogar manchmal behilflich). Schließlich wäre da noch ihr neuer Mann, ein dauergrinsender, (fast) immer gut gelaunter Schwarzer (ungebrochen ein Freund von Earl, Joy hin oder her), der von Earl einfach kurz Crabman genannt wird (und dessen Text in den allerersten Folgen auf die Worte "Hi, Earl, wie geht's?" beschränkt zu sein scheint) - auch die Motelhaushälterin, eine (illegale) mexikanische Migrantin darf hierbei nicht vergessen werden... Auch andere Charakter erscheinen immer wieder auf der Bildfläche.
Und so läuft die Serie dahin: Earl kümmert sich um seine Liste und muss dabei immer wieder versuchen, seinen kleinkriminellen Kumpels nicht allzu sehr damit auf die Nerven zu gehen. Gleichzeitig muss er sich um seinen Bruder Randy kümmern - und schließlich ergeben sich auch aus den vielen gut gemeinten Versuchen, alte Fehler wieder ausbügeln zu wollen, kleine bis mittlere Katastrophen, die der Hauptfigur kreativste Lösungsstrategien abverlangen...

Ich habe wirklich schon lange nicht mehr so viel und so intensiv über eine Sitcom lachen können. Die Mischung von rabenschwarzem Gangsterhumor und echter Aufrichtigkeit samt sämtlicher fragwürder Haupthandlungsträger (was ihre jeweiligen Verhaltensmuster, die sie an den Tag legen, betrifft) ergibt letztlich einen Cuvee, der denjenigen, die auf leichte Unterhaltungskonst ohne Kitsch abfahren, ebenso munden wird, als auch denen, die ganz einfach schon sehnsüchtig auf eine neue, wirklich gute Sitcom made in US warten. Kurz: "My Name Is Earl" ist ein rundum gelungenes Gesamtpaket.
Und, ja: Trotz einer moralisch fast schon abgedroschenen Aufrichtigkeit gleitet (bislang zumindest) keine einzige Folge in kitschige Gefilde ab; was neben den zuvor schon "verruchten" Hauptfiguren auch daran liegen dürfte, dass die Plots an sich stets von skurillen Zwischenfällen und auch oft eingesetzten (und überaus gelungenen) Rückblenden (in denen meist erklärt wird, wie es zu einem Punkt auf Earls Wiedergutmachungsliste kam) "aufgelockert" werden. Auch einige Running-Gags helfen dabei, das Gesamtbild der Sitcom natürlich abzurunden (z.B. hat Earl auf jedem Foto, das von ihm in der Serie zu sehen ist, die Augen geschlossen - selbst am Führerscheinbild). Müsste ich den Charakter der Serie in nur einem Wort beschreiben, so denke ich dabei zuallererst an: AUTHENTISCH. Und, wenn man mir abschließend noch erlaubt, eine letzte Gesamtbewertung aus meiner Sicht mit einigen Adjektiven auszuschmücken, so würde ich folgendes Schlussresümee ziehen: AUTHENTISCHE, MORALISCH SO KORREKTE WIE POLITISCH UNKORREKTE Unterhaltungssitcom, hervorragend besetzt und ungekünstelt erfrischend echt bis ins kleinste Detail inszeniert!
Weiterer Pluspunkt: Die starke musikalische Untermalung.

Kleiner Minuspunkt: Die Verpackung der DVD-Einzelstaffeln ist wirklich nicht optimal. Die 4 DVDs sind lieblos übereinandergelegt und zudem nur sehr schwer aus der Hülle zu kriegen (hab immer Angst, eine DVD dabei zu ruinieren)!Das wäre meines Erachtens aber auch schon das einzig Verbesserungswürdige an dieser Weltklasser-Sitcom!
Was Extras (es sind Zusatztonspuren und einige kleinere Anhängsel vorhanden) und das fehlende Booklet betrifft, so geht mir persönlich nichts ab. Aber ich lege auf solche Dinge im Falle einer Comedyserie offengestanden auch nicht allzu großen Wert...

SPITZENKLASSE! Derzeit mein absoluter Favorit, was Comedy-Unterhaltungs-Fernsehserien anbelangt...

Fazit: Indiskutable 5 STERNE!!

P.S. Abschließend die HIGHLIGHTS der 1. Staffel (subjektiv gesehen freilich!):

Episode Nr.: TITEL (Kurzbeschreibung)
1: PILOT (Hier lernt man zunächst mal die Hauptcharaktere kennen und warum Earl beschließt, ein besserer Mensch zu werden. Zudem nimmt er sich seiner ersten Wiedergutmachungsaufgabe an und entschuldigt sich bei einem alten Schulkollegen, den er stets gehänselt hatte. Am Ende landen Earl und sein Bruder Randy mit besagtem Schulkameraden in einer Schwulenbar...)

2: QUIT SMOKING (Earl hatte einst einen Raubüberfall begangen, wofür ein anderer Kreinkrimineller allerdings büßen und unschuldig 2 Jahre Haft absitzen musste. Überraschenderweise wurde dieser durch den Gefängnisaufenthalt geläutert und so verzeiht er Earl. Doch da hat er die Rechnung ohne dessen Mutter gemacht...)

4: FAKED HIS OWN DEATH (Earl traf auf einem Kostümfest einst eine hübsche Frau... Als sie am nächsten Morgen nebeneinander in ihrem Schlafgemach erwachten, stellte sie sich jedoch als Nervensäge heraus. Da es Earl nicht übers Herz brachte, mit ihr Schluss zu machen, täuschte er seinen Tod vor... Besagte Dame macht große Augen, als der totgeglaubte Ex vor der Tür steht, um sich dafür zu entschuldigen - und es kommt noch besser... Starke Rückblenden!)

7: STOLE BEER FROM A GOLFER (Ein Hobbygolfer ließ immer eine Lokalrunde springen, wenn ihm ein Hole-In-One gelang. Im Handumdrehen machten sich Earl und Randy das zunutze und halfen ein wenig nach, um dessen Golfspiel zu verbessern.
Nun steht Earl vor der Aufgabe das gesamte Leben des Hobbygolfers wieder gerade zu rücken, denn dieser hat - im Glauben all seine Energie nun ins Golfen legen zu müssen (natürlich ohne Erfolg, seit seine Partien unmanipuliert waren) - Job, Frau und Bleibe verloren. Doch das stellt sich als gar nicht so einfach heraus...)

8: JOY'S WEDDING (Earls & Joy's Hochzeit war ein Desaster. Nun möchte Earl das wieder gerade biegen und bietet sich für die bevorstehende Hochzeit zwischen seiner Ex-Frau und Crabman als Weddingplaner an, was sogar dazu führt, dass Earl und Joy sich wieder richtig nahe kommen. Und so führt eine Katastrophe zur nächsten... Aber wird die Hochzeit dennoch gelingen?)

10: WHITE LIE CHRITSAMS (Joy, Earls Ex-Frau, hatte oft unter Earls Eigenheiten und Fehlern zu leiden, u.a. auch darunter, dass er ihr jedes ihrer gemeinsamen Weihnachtsfeste ruiniert hatte. Nun möchte dieser für sie und die Kinder da sein und ihr ein besinnliches, schönes Fest bereiten. Da Weihnachten vor der Tür steht, kommen auch Joy's Eltern zu Besuch. Allerdings glauben diese immer noch, Earl sei ihr Schwiegersohn - und das ist bei weitem nicht die einzige Lüge, die im Raum steht. Viele weitere Missverständnisse und Notlügen aus der Vergangenheit führen letztlich dazu (letztlich hat jeder "Dreck am Stecken"), dass Earl beschließt, es mit der Wahrheit zu versuchen. Doch dadurch wird die Lage zunächst noch schlimmer...)

16: THE PROFESSOR (Earl lernt eine smarte Uni-Professorin kennen, zu der er sich schnell hingezogen fühlt. Es kommt sogar so weit, dass er als Gastredner in einer Vorlesung auftreten darf (Psychologie) - mit großem Erfolg. Doch die entdeckten Gefühle führen schließlich dazu, dass Earl seine Liste vernachlässigt - was ihm das Karma mit kleinen und immer größer werdenden Katastrophen schließlich schonungslos aufzeigt. Earl erkennt, dass er sich wieder um seine Liste kümmern muss und persönliche Interessen demgegenüber hinten anstehen müssen - und prompt meint es das Karma wieder besser mit ihm...)

19: Y2K (Hauptsächlich als Rückblende erzählt: In Angst vor dem Milleniumsgau (Jahreswende 99/2000), beschlossen Earl und dessen kleinkrimineller Anhang, plündernd durch die Stadt zu ziehen und eine neue, bessere Welt zu schaffen, wenn der Rest der Menschheit gestorben ist. Schließlich landen sie in einem Kaufhaus, wo jeder über eine Abteilung "herrschen" darf, bis schließlich Randy zum neuen Präsidenten gewählt wird... Am nächsten Morgen jedoch sollte sich herausstellen, dass die Welt doch nicht untergegangen war und alles seinen gewohnten Lauf nehmen sollte...)

Die Heraushebung dieser Folgen soll keineswegs bedeuten, dass die anderen schlecht wären. Es handelt sich hierbei lediglich um meine persönlichen Top-Favoriten, die ich auch zum Hineinschnuppern herzlichst weiterempfehlen würde!

Viel Spaß!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (57 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (53)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 21,99 EUR 10,48
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Scheiblingkirchen, Niederösterreich

Top-Rezensenten Rang: 770