Kundenrezension

45 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein erster Fall nach Maß, 14. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Die blaue Liste: Denglers erster Fall (Taschenbuch)
Denglers erster Fall ist spannend. Von der ersten bis zur letzten Seite. Und das Tolle daran ist: Er bezieht seine Spannung immer wieder aus anderen Quellen.

Da ist zum einen die Geschichte selbst. Ein Polit-Thriller mit sehr, sehr realistischem Hintergrund. Wenig Ausgedachtes, viel Recherchiertes (das auf der Website des Autors zum Teil auch belegt wird). Die Puzzleteile von Treuhand, Bad Kleinen, Geheimdienst und einer fiktiven Rahmenhandlung machen aus Denglers erstem Fall ein Feuerwerk von Krimi. Ohne dabei auch nur an einer Stelle zur langweiligen Verschwörungstheorie zu werden. Und auch der erhobene Zeigefinger moralinsaurer Staatschelte ist Schorlau fremd: Die Bilder in allen Dengler-Fällen entstehen beim Leser im Kopf, nicht durch triumphale Siege des Ermittlers über eine verrottete Welt.

Und damit zum Zweiten: der Person Georg Dengler. Er ist genau das, was man einen Anti-Helden nennt. Kauzig, in die Jahre gekommen, von der Mutter seines einzigen Kindes getrennt, alternative Wohnsituation in einem besonderen Stück Stuttgart, Hang zum Alkoholismus. Aber integer und in seiner Art irgendwo zwischen Schimanski und Nick Knatterton einfach unglaublich sympathisch. Sein Verhältnis zu Frauen abgeklärt entspannt. Aber ohne geht's natürlich nicht (wenngleich er in den ersten vier Fällen mit gerademal drei Frauen zu tun hat, sich also nicht gerade maßlos verhält).

In seinem ersten Fall beginnt Georg Dengler, ehemaliger Staatsdiener, seine Karriere als Privatdetektiv. Vertraut mit etlichen Geheimdienst-Methoden (den eher unspektakulären, nicht denen eines J. Bond) hat er es zunächst schwer, in seinem neuen Job Fuß zu fassen. Dass sein erster Fall nun gleich so ein Schwergewicht ist - das ist die Freiheit des Autors. Der lässt seine Hauptfigur aber immer im Rahmen des Wahrscheinlichen agieren: An keiner Stelle ging es mir so, dass mir inhaltliche Handlung und Verhalten der Protagonisten konstruiert schienen. Und so agiert Dengler in der blauen Liste jederzeit glaubhaft zwischen der Beobachtung einer untreuen Ehefrau und einem (dann doch ein bisschen Bond) furiosen Showdown in einem italienischen Landhaus.

Auch die anderen Figuren in diesem Krimi haben klare Konturen. Zum einen Denglers (auch zukünftige) Wegbegleiter, zum anderen auch die seines ersten Falles. Immer verrät Schorlau gerade soviel Details, die eine Charakterisierung erfordert. Nie verliert er sich ins Plaudern über letztlich belanglose Informationen. Und damit zum dritten Punkt:

Schorlaus Sprache finde ich atemberaubend - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Noch nie habe ich dauerhaft die direkte Rede dermaßen authentisch und so weit weg von peinlich gelesen. Das ist so beängstigend gut, das ist eigentlich schon ein Drehbuch. Die Sprache spielt gekonnt mit dem jeweiligen Tempo der Story. Steigt die Spannungskurve, wird auch die Sprache schneller. Sinniert Dengler vor seiner Madonna bei einer Flasche Wein über sein Zuhause im Schwarzwald, hat es auch die Sprache nicht mehr so eilig. Dazu passend: die immer wiederkehrenden Musik-Zitate.

Die blaue Liste ist ein erster Fall, wie man ihn sich wünscht: Er macht ganz einfach Lust auf mehr.

Abschließend noch ein Tipp zu allen Dengler-Fällen: Es lohnt, die Fälle in ihrer Reihenfolge zu lesen. Zwar gibt es inhaltlich keine relevanten Bezüge der Fälle zueinander. Aber den Hauptfiguren bei Ihrer Entwicklung zuzuschauen, macht in der richtigen Reihenfolge einfach mehr Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins