Kundenrezension

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer, tiefsinniger, stimmungsvoller Film., 9. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Vanilla Sky (DVD)
Es folgt eine erklärende Beschreibung der Geschichte dieses Filmes, wer ihn mit frischen Augen sehen will, bitte NICHT weiterlesen.

Die Hauptperson David Aames, ein erfolg- und steinreicher Lebemann, spielt mit den Gefühlen einer Freundin, diese dreht durch, es gibt einen Unfall bei dem David mit stark entstelltem Gesicht und heftigen Kopfschmerzen überlebt. Nach ein paar qualvollen Monaten, in denen er sich vollkommen zurückzieht, begeht er Selbstmord. Seinen Körper lässt er von einer Hitech-Firma einfrieren, die auch seinem Gehirn ein Traumleben einspeist.(Das Prinzip ist dasselbe wie in der Matrix Filmreihe: da das Gehirn alle Wahrnehmungen als elektrische Signale verarbeitet, kann man theoretisch bzw. im Film tatsächlich durch Einspeisung der entsprechenden elektrischen Signale einer Person eine scheinbare Realität vorgaukeln.) David hat vor dem Selbstmord einen Vertrag mit dieser Hitech Firma geschlossen, wo auch geregelt wurde, was er "erleben" will, wenn er eingefroren ist. Er entscheidet sich bewusst für eine wunderschöne Realität, in der die negativen letzten Monate seines Lebens ausgelöscht sind, und er mit seiner Traumfrau zusammenkommt, sein Gesicht auf wunderbare Weise geheilt wird etc. Im Laufe der Zeit ergeben sich allerdings Ungereimtheiten, und der Traum wird langsam zum Albtraum. Dies geschieht dadurch, dass sein Unterbewusstsein, das u.a. mit schweren Schuldkomplexen beladen ist, in die Traumrealität "dazwischenfunkt". Die Hitech Firma speist schließlich einen "Techniker" in seine Gedanken ein, der David aufklärt, was vor sich geht, und ihn vor die Wahl stellt: weiter im Paradies träumen (mit einer Korrektur des Programms, so dass das Unterbewusstsein nicht mehr stören kann), oder sich einer fremden Realität in der Zukunft stellen (denn inzwischen ist die Medizin so weit, dass David gesund ins wirkliche Leben zurückgeholt werden könnte).

Der Grund, warum manche Zuschauer den Film als "wirr" bezeichnen, liegt in der Tatsache, dass die Ereignisse ab einem bestimmten Punkt bis kurz vor Ende des Films so dargestellt werden, wie David Aames sie im künstlichen "Traum" erlebt: man weiß nichts von seinen leidvollen letzten Monaten, nichts von seinem Selbstmord, weil er das ja vergessen wollte. Man hat zunächst keine Erklärung für die sonderbaren Ereignisse, die das Dazwischenfunken des Unterbewusstseins ergeben. Erst am Ende des Filmes, als der "Techniker" erscheint, wird David (und der Zuschauer) über die wahren Ereignisse aufgeklärt, so dass sich im Rückblick der oben beschriebene Ablauf ergibt.

Was ist Leben, was ist Liebe, was für immense Konsequenzen können kleinste Entscheidungen haben? Das sind nur drei der vielfachen Themen, die dieser Film berührt. Wer sich auf ihn einlässt, und ihn verstehen lernt, wird noch viele weitere entdecken können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.03.2009 20:16:07 GMT+01:00
Ignite meint:
Der Film ist genial, aber zum Glück sah ich ihn, bevor ich Ihre Rezension las - sie verraten darin ALLES!

Tut mir Leid, aber jede Bewertung hier, die das Ende und damit den Überraschungsmoment des Filmes verrät, halte ich für unzumutbar.

Wie würde Ihnen Fight Club gefallen, wenn Ihnen jemand schon im Vorhinein erzählt, dass...?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.06.2009 11:29:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.06.2009 11:35:03 GMT+02:00
Michael Cirak meint:
Kann ich gut verstehen, ich hatte ursprünglich in meiner Rezension am Anfang einen deutlichen Hinweis geschrieben, der vor Spoilern gewarnt hat, welcher aber offenbar durch einen Amazon Editor entfernt wurde. Keine Ahnung warum. Da ich Ihre Einstellung teile, wollte ich die Rezension daraufhin wieder löschen. Weil da aber bereits ca. 8 von 8 Lesern die Rezension als hilfreich bezeichnet haben, dachte ich, vielleicht weiß der Amazon Editor, was er macht, und habe es gelassen.

P.S. Habe es jetzt nochmal versucht mit der Warnung, vielleicht wird sie diesmal dringelassen.

Veröffentlicht am 10.07.2012 19:48:37 GMT+02:00
R. Krzykalla meint:
Super Rezension, danke dafür!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (139 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (71)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (36)
 
 
 
EUR 8,99 EUR 5,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.465.324