Kundenrezension

945 von 985 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr guter E-Bookreader und Tablet-PC mit nur leichten Schwächen!, 16. November 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindle Fire HD 7, 17 cm (7 Zoll), Dolby-Audio-Technologie, Dualband-WLAN über zwei Antennen, 32 GB [Vorgängermodell] (Elektronik)
Ich besitze seit kurzem den Kindle Fire HD mit 32GB in der werbefreien Version. Verarbeitung und Gerätehardware sind tadellos. Das Kindle lässt sich zügig und ruckelfrei bedienen. Die WLAN Unterstützung und Verbindungsqualität sind vorbildlich gut. Das Display ist eine wahre und gestochen scharfe Freude. Die Akkulaufzeit ist sehr gut und reicht, je nach Nutzung, für etwa 7-10 Stunden Betrieb. Selbst die Klangqualität der werksseitig verbauten winzigen Lautsprecher ist sehr gut. Sie liegt sicherlich nicht auf HiFi-Niveau (was man von so einem kleinen Tablet-PC auch nicht erwarten darf) schlägt aber um Längen alles, was ich bisher von vergleichbaren Produkten und Handys kenne. Mit angeschlossenen Kopfhörern kann das Kindle Fire HD locker mit iPods und anderen MP3-Playern mithalten. Zudem finde ich die Gummierung des Gehäuses sehr angenehm. Das Gerät liegt auch bei langem Betrieb stets sicher und gut in der Hand. Selbst Menschen, die zu verschwitzten Händen neigen, dürften hier keine Probleme haben!

Wie eigentlich fast jedes Gerät hat auch der Kindle Fire HD ein paar kleine Schwächen. Zuersteinmal finde ich es echt seltsam und schade, das ein solches Gerät ohne Steckernetzteil bzw. Ladegerät ausgeliefert wird. Das von Amazon beworbene Schnellladegerät schlägt zur Zeit (Stand 16.11.2012) immerhin mit stolzen 19,99 € zu Buche. Das mitgelieferte USB-Kabel ist recht kurz und macht keinen sonderlich hochwertigen Eindruck. Hier hätte ich mir das höherwertige und längere Kabel aus der Amazon-Basics Serie gewünscht! Insgesamt scheint das gesamte Zubehörprogramm für den Kindle Fire HD im Hochpreissegment angesiedelt zu sein. Hier hat man sich wohl den Konkurrenten Apple zum Vorbild genommen!

Weitere Einschränkungen sind die fehlende Möglichkeit zur Speichererweiterung und die fehlende SIM-Karten-Unterstützung. Daher ist man auf vorhandene WLANs angewiesen um online gehen zu können. Das ist allerdings kein schwerwiegender Nachteil, denn wer ein tetheringfähiges Handy besitzt, kann dieses als WLAN-Hotspot konfigurieren. Der Kindle Fire HD kann sich dann per Bluetooth bzw. WLAN mir dem Handy verbinden und so online gehen. Dies funktioniert mit meinem Alcatel-Handy problemlos und in Sekundenschnelle. Die eingebaute Videokamera des Kindle ist eigentlich nur für Videokonferenzen (z.B. Skype) ausgelegt, kann aber auch mittels zusätzlicher App aktiviert werden und so als Foto- oder Videokamera genutzt werden. Da aber nur eine displayseitige Front-Kamera vorhanden ist, dürfte bei der Bedienung keine rechte Freude aufkommen. Allerdings ist das Kindle Fire HD ja auch keine Kamera, sondern ein Tablet-PC! ;-)

Für mich ist ein weiterer Nachteil, dass im vorhandenen Silk-Browser der Adobe Flash-Player nicht unterstützt wird, so bleiben einige Websites nicht oder nur teilweise nutzbar. Darüber hinaus ist kein Google Playstore verfügbar. Dieser kann auch nicht so ohne weiteres nachträglich installiert werden. Dennoch finden sich im App-Store von Amazon zahlreiche gute Applikationen, die sehr häufig von den anderen Android-Betriebssystemen her bekannt sind und die eigentlich alle Bereiche abdecken. Hier muss positiv erwähnt werden, dass sich Amazon - meines Wissens nach - die Mühe macht, die angebotenen Apps zuvor auf dem Kindle zu testen. Immerhin muss der Kunde auf diese Weise nicht als unfreiwilliger Beta-Tester herhalten und sich nicht mit teilweise halbfertiger und instabiler Software herum ärgern.

Insgesamt ist Amazon mit dem Kindle Fire HD ein sehr guter - hardwaremäßig sogar ausgezeichneter - Tablet-PC gelungen. Von der Ausstattung her ist allerdings teilweise noch Luft nach oben. Wer hauptsächlich in Bereichen mit verfügbarem WLAN online ist oder ein tetheringfähiges Mobiltelefon besitzt und dabei auf die eine oder andere App verzichten kann, findet im Kindle Fire HD einen schnellen und soliden Begleiter, an dem er viel Freude haben wird.

Vorteile:
- Hervorragendes, gestochen scharfes Display
- Lange Akkulaufzeit
- Sehr guter Klang der eingebauten Lautsprecher
- Erstklassige WLAN-Verbindungsqualität durch 2 eingebaute Antennen
- Ruckelfreier Betrieb durch schnelle Hardware
- Robustes und gummiertes Gehäuse
- Gerät liegt gut und sicher in der Hand (auch bei verschwitzten Händen)
- Für Amazon-Prime Kunden je ein E-Book monatlich kostenlos ausleihbar

Nachteile:
- Keine Möglichkeit zur Speichererweiterung
- Keine Flash-Player-Unterstützung
- Gegenüber "echten" Android-Geräten eingeschränkes Softwareangebot
- Kein Steckernetzteil im Lieferunfang, teures Zubehörprogramm
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 8 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 39 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.11.2012 20:25:26 GMT+01:00
Mareike meint:
Hallo,

ich bin schon seit knapp zwei Monaten am überlegen ob ich mir den Kindle Fire HD hole oder doch einen "normalen" Tablet.
Für mich ist jetzt der entscheidene Punkt ob ich beim Kindle auch einen USB-Stick anschließen kann und die darauf enthaltenen Dateien & Programme abspielen kann.
Zb. habe ich wegen einer Krankheit ein Gerät wo die Werte auf einen USB-Stick gespeichert werden (mit Anwendungsprogramm). Diesen möchte ich bei Arztterminen zb. mit dem Kindle/Tablet verbinden und "präsentieren".
Von daher meine Frage ob Sie/du mir sagen können/könntest ob diese Möglichkeit besteht.

Vielen Dank :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2012 06:05:03 GMT+01:00
Jörg Eggers meint:
Ein USB Stick lässt sich nicht anschließen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2012 23:11:08 GMT+01:00
Mareike meint:
Vielen Dank für die schnelle Antwort, dann läuft es für mich doch auf einen Tablet-PC hinaus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.11.2012 16:02:00 GMT+01:00
xrfman meint:
Hallo Mareike,

Sorry für die späte Antwort, habe Deine Anfrage leider erst heute gesehen. Ausprobiert habe ich so etwas noch nicht. Einen "normal großen" USB-Anschluss besitzt der Kindle Fire HD leider nicht, nur einen Micro-USB-Anschluss, wie er jetzt für Handy üblich ist. Es kann aber sein, dass Du einen USB Stick mittels Adapter daran anschließen könntest. Es bleibt natürlich die Möglichkeit, die Daten vom USB-Stick zuerst auf einen PC zu übertragen und dann von dort weiter auf den Kindle, denn ein direkter Datenaustausch zwischen Kindle und PC ist möglich. Der Kindle wird hierbei als eine Art externe Festplatte erkannt. Der Dateizugriff kann dann z.B. ganz normal über den Windows-Explorer erfolgen.

Ob Anwendungsdateien auf dem Kindle ausgeführt werden können, habe ich noch nicht ausprobiert. Sobald ich näheres dazu wieß, werde ich mich auf jeden Fall noch einmal bei Dir melden.

Hast Du diese Frage auch schon einmal dem Amazon-Support-Team gestellt? Die müssten Dir damit eigentlich weiterhelfen können. Wenn Du auf die Hilfe-Seiten bei Amazon gehst, besteht u.a. die Möglichkeit, diese Frage per e-Mail an Amazon zu richten. Du kannst Dich sogar kostenlos vom Amazon-Team dazu zurückrufen lassen. Solltest Du dort eine Anfrage stellen und schnell eine Antwort erhalten, so würde ich mich sehr freuen, wenn Du mir darüber berichten würdest.

Vielen Dank für Deine direkte Anfrage an mich und viele Grüße! Insbesondere die besten Wünsche zu einer hoffentlich baldigen Genesung,
Jörg

Veröffentlicht am 08.12.2012 00:38:25 GMT+01:00
Rene Schmidt meint:
Hallo! Die Rezension ist fair und realistisch! Danke! hat mich dazu bewegt, mein Kindle Touch 3G gegen Fire HD zu tauschen...
Eins möchte ich gern wissen- wie konfiguriere ich mein Kindle Fire HD bzw. mein Sony Xperia Tipo Dual, um "draussen" eine I-Netverbindung mit dem Kindle hinzukriegen?
Danke im voraus!!!
drminine

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.12.2012 19:38:16 GMT+01:00
xrfman meint:
Vielen Dank für Dein Lob und Deine Anfrage. Leider kenne ich mich bei Deinem Xperia Handy nicht aus. Ich kann Dir nur kurz beschreiben, wie es bei meinem Alcatel Handy läuft. Da beides Android-Handys sind, sollten Deine Einstellung ähnlich laufen....

Einstellung aufrufen -> Drahtlos und Netzwerke wählen -> Tethering und mobiler Hotspot auswählen -> mobiler WLAN-Hotsopt aktivieren

Unter den Einstellungen für mobilen WLAN Hotspot kannst Du Deinem Hotspot noch einen Namen geben und ggf. eine Verschlüsselungsmethode auswählen. Unter dem hier vergebenen Namen solltest Du dann Deinen errichteten Hotspot im Kindle Fire HD als WLAN-Netzwerk finden und Dich dann damit verbinden können. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Viel Spaß mit Deinem Kindle Fire HD und nochmals Danke,

Viele Grüße,
Jörg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.12.2012 19:39:08 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 02.01.2013 01:47:21 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.12.2012 19:47:22 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.12.2012 19:50:37 GMT+01:00
Rene Schmidt meint:
Hallo Jörg!
Danke für die Antwort, hab ja gestern selbst ausprobiert, lief genau so, wie Du beschrieben hast, funktioniert super! Bin echt zufrieden mit dem neuen Kindle.
Guten Stert in die neue Woche!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2012 06:19:56 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.12.2012 06:20:42 GMT+01:00
xrfman meint:
Hallo Rene,
freue mich, dass es funktioniert! Sorry, dass ich nicht schnell genug antworten konnte, um Dir das Ausprobieren zu ersparen, aber um so besser, dass Du es selbst herausgefunden hast! Dir auch einen guten Start in die Woche und einen angenehmen Jahresausklang!

Viele Grüße,
Jörg

Veröffentlicht am 29.12.2012 18:31:33 GMT+01:00
KikiandCooki meint:
Kleiner Tipp: Den Flash Player kann man installieren. Dazu benötigt ihr noch den Dolphin Browser (weil der Silk Browser den Flash Player nicht versteht). Viel Spaß :)
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Nieder-Olm, Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 17.688