Kundenrezension

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tod, Schuld, Liebe und die Intimität des Tötens..., 18. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Phantom des Alexander Wolf: Roman (Gebundene Ausgabe)
Weder bin ich ein Freund, Autoren mit anderen zu vergleichen, als auch davon weit entfernt, mich an irgendwelche Lobeshymnen anzuschliessen, die zumindest bei dieser Neuerscheinung mit voller Kraft ins Horn geblasen wird. Trotzdem muss ich sagen, kann man hier äusserst wertvoll geschriebene Passagen wiederfinden, die diese Novelle zum Genuss werden lassen kann. Ein bisschen Krimi, ein bisschen Liebesromanze, und da ist dann noch das Element des Verwirrenden, die dann irgendwann ganz in die Unergründlichkeit zu versacken droht...Gasdanov ist ein im Exil lebender russischer Schriftsteller, der sich in den zwanziger Jahren nach Paris abgeseilt hat, um u.a. als Clochard lebte, als Lokomotivwäscher oder Taxifahrer arbeitete und gleichzeitig Vorlesungen an der Sorbonne besuchte...und heute aus der Versenkung gehoben wird. Gasdanov scheint dabei sowohl in Russland als auch im deutschsprachigen Leserraum entdeckt zu werden...dass dabei das eigene Erleben jener Zeit, ev. autobiographisches Material beinhaltet, kann man nur erahnen, die Verarbeitung von Schuld ist durchaus real...

Während des Bürgerkriegs trifft der 16-jährige Ich-Erzähler auf einen Reiter, der sein Pferd erschiesst, daraufhin zieht er seine Pistole und tötet den Reiter. Anschliessend nimmt er sein Pferd und flüchtet, der vermeintlich Zurückgebliebene scheint zu sterben. Zumindest glaubt der junge Mann das so. Als er später nach Paris (Hauptstadt der russischen Emigration) flüchtet, wie viele andere Russen auch, stösst er eines Tages auf eine Erzählung, die detailgetreu erzählt, was jener Mann mit jenem fremden Reiter einst im russischen Bürgerkrieg erlebte. Danach versucht er den Schriftsteller jener Erzählung ausfindig zu machen, der Autor wird zum Phantom, das nicht zu greifen ist. Daneben entwickelt sich eine Liebschaft zu Jelena, die jedoch für den Ich-Erzähler undurchschaubar bleibt, weil sie ihm nichts wirkliches aus ihrer Seele preisgibt. Gasdanov geht hier verhältnismässig sparsam mit dem Leser um. Eine Geschichte beginnt sich hier zu entfalten, die sich zwischen Tod, Liebe, und Schuld zu bewegen scheint.

Gasdanov thematisiert hier die Schuld des Tötens, die verfolgen kann. Angereichert paradoxerweise mit einer Note Intimität. Als ob der Akt des Tötens etwas Intimes wäre...Der Ich-Erzähler tappt über lange Zeit im Dunkeln, denn zum Einen findet er jenen Schriftsteller nicht auf, der seine Tötung wiedererzählt, noch durchschaut er wirklich, was seine schöne Geliebte im Innersten beschäftigt, was dem Ganzen auch eine Note des verwirrt Undurchschaubaren gibt. Und obwohl der Plot nicht sonderlich packend ist, verzaubert Gasdanov den Leser vielmehr durch seinen Schreibstil, seine Atmosphäre und auch einer gewissen Magie, wie es die Übersetzerin Rosemarie Tietze liebevoll in ihrem Nachwort liebevoll zum Ausdruck bringt. Überhaupt habe ich selten so ein einfühlsames Nachwort einer Übersetzerin gelesen...

Wer sich also nicht von den grossen Vergleichen anderer Schriftsteller wie Nabakov und Camus anstecken lässt, nicht dem Zeitungschreibern vollstes Vertrauen schenkt, und anstatt dessen der eigenen inneren Stimme vertraut, dürfte trotz alledem zu einem Lesegenuss der ganz besonderen Art eines russischen Autors gelangen, von dem man sich schleunigst noch weitere Übersetzungen wünscht, weil man bereits von etwas Geschmack bekommen hat, das Leselust auf weitere Werke dieses besonderen Autors generiert, die ich nicht verschweigen möchte. 1947 ist diese Novelle erstmals erschienen, sie hat seitdem ihre Kraft und ihre Ausdrucksfähigkeit bei weitem nicht verloren, im Gegenteil...oder um es mit den Worten von Rosemarie Tietze zu sagen:

"Höchste Zeit, dass auch für den deutschen Leser das Phantom des Gaito Gasdanov endlich reale Gestalt annimmt."

Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins