Kundenrezension

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "King Ga(r)y ist zurück in Newton Haven...", 21. April 2014
Rezension bezieht sich auf: The World's End (DVD)
Gary King (Simon Pegg) erzählt im Kreise einer Drogenentzugsklinik von seinem einstigen Versuch, mit seinen vier Freunden die "Goldene Meile" zu bewältigen, bei welcher in jedem der zwölf Pubs mindestens ein Bier getrunken werden muss. Allerdings scheiterten sie alle nacheinander kurz vor dem Ziel. Deshalb trommelt er seine Jugendfreunde zusammen, um mit ihnen noch einmal die Goldene Meile in Angriff zu nehmen. Anders als der immer noch in seiner Jugend festsitzende Gary sind diese alle jedoch schon längst erwachsen geworden und verheiratet oder arbeiten in angesehen Positionen. Nur mit List und Lüge schafft es Gary, die "Band wieder zusammenzuführen" und sie zu einer erneuten Sauftour zu überreden. Doch persönliche Spannungen zwischen Gary und Andy (Nick Frost) lassen die Jungs nur allmählich in Stimmung kommen. Als dann jedoch etwas Unerwartetes mit fünf weiteren Jugendlichen auf der Herrentoilette passiert, wird den Freunden klar, dass in ihrer Heimatstadt Newton Haven nichts ist, wie es scheint.

(!!!SPOILER-Gefahr!!!)
Gleich zu Beginn: Wem die ersten beiden Filme der "Blood and Ice Cream"-Trilogie nicht gefallen haben, der wird mit "The World's End" auch nicht sonderlich Spaß haben. Zu abgedreht ist die Handlung, zu verrückt sind die unerwarteten Wendungen, zu durchgeknallt sind die Charaktere. Wer jedoch mit "Hot Fuzz" zufrieden war, den wird "The World's End" definitiv umhauen.
Besonders hervorzuheben finde ich die Tatsache, dass aus den ursprünglichen zwei Hauptdarstellern aus den Vorgängerfilmen gleich fünf (bzw. sechs) geworden sind. Dadurch wirken viele Gags um einiges flüssiger und lässt mehr Freiraum für unterschiedlichen Humor. Die Gag-Quote liegt m.M.n. in "The World's End" deutlich höher als in "Hot Fuzz" (der natürlich auch lustig ist), aber man merkt natürlich deutlich, dass fünf/sechs Figuren eine erhöhte Trefferquote erzielen.
Auch finde ich, dass die Handlung sehr gut durchdacht und die Geschichte mit den "Robotern, die keine Roboter sind" sehr gut erzählt und mit viel Wortwitz gespickt ist. Besonders die Frage "Wollen wir perfekt sein oder wollen wir frei sein?" wird im Film häufig behandelt und der Standpunkt bei dieser Frage ist klar und deutlich.
Neben all den abgedrehten Action-Sequenzen wird natürlich auch Platz für zwischenmenschliche Beziehungen gelassen und auch Themen wie Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt werden behandelt. Kurz vor dem Ende lernt man so ziemlich jeden der Charaktere von einer ganz anderen Seite kennen (allen voran natürlich Gary).
Im Grande Finale fahren Frost, Pegg und Wright aber nochmal alle Geschütze auf und bescheren dem Zuschauer ein Abschluss der Trilogie, mit welchem er so ganz sicher nicht gerechnet hat. Mir persönlich ist das Ende zwar nicht zu hundert Prozent geheuer und etwas übertrieben "düster", aber für die Konsequenz, mit der es durchgezogen wird, gibt es dickes Lob von mir.
Fazit: Wer "Shaun of the Dead" und "Hot Fuzz" mag, wird "The World's End" lieben. Jeder Gag sitzt, jeder Charakter ist erstklassig besetzt und das Gesamtpaket mit dem Namen "The World's End" ist ein würdiger Abschluss einer in sich zusammenhangslosen Trilogie.
5/5 Sterne :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Midgard

Top-Rezensenten Rang: 20.015