ARRAY(0xa432c7f8)
 
Kundenrezension

19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend guter Sound, 18. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: HP 650 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Pentium B970, 2,3GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 3000, DVD, Win 7 HP) schwarz (Personal Computers)
Ich möchte in dieser Rezension zum Einen auf das Notebook generell eingehen, zum Anderen aber auch zu den Veränderungen gegenüber der 630er Serie von hp.

Grundsätzlich: Wer ein günstiges und gut ausgestattetes Allround-Notebook sucht, ist bei ASUS, hp und Lenovo richtig. Im Gegensatz zu Acer wird hier nicht mit Masse und Einschränkungen bei Qualität und Garantie geprotzt, sondern man erhält solide Standardgeräte zum attraktiven Preis. Wer sich überlegt, ob Netbook, Tablet oder Notebook, sollte sich überlegen, was er mit einem solchen Gerät machen möchte. Netbooks sind günstiger, aber auch kleiner. Allerdings steht der finanzielle Mehrwert nicht im Verhältnis zur Mehrleistung, diese liegt oftmals deutlich über den Netbooks, so dass sich der Mehrpreis lohnt, wenn man auf ein kleines Gerät verzichten kann. Windows 8 ist mit Touch Displays sinnvoll nutzbar, bei Notebooks dieser Größe aber nicht sehr ergonomisch. Wer viel touchen möchte, sollte sich bei Tablets umschauen. Diese sind bei vergleichbarer Leistung mit diesem Notebook aber deutlich teurer.

Was mir gefällt:
- Man erhält ein solides Gesamtpaket mit einem schnellen Intel-Prozessor, der für Office-Anwendungen und einfache Spiele ausreicht, mit viel Zeit aber auch Videos umwandeln kann. Wer allerdings verstärkt auf Multimedia-Bearbeitung, wie Fotos und Videos setzt, sollte sich nach mindestens einem Core i5-Prozessor umschauen. Das leistet dieses Gerät nur in Ansätzen. Als Medienwiedergabe, z. B. DVD oder auch Full-HD-Content, reicht dieses Gerät.
- Die Tastatur ist spritzwassergeschützt, vermittelt ein gutes Schreibgefühl. Die F-Tasten mit den Funktionen zu tauschen, mag für den Blindschreiber ungewohnt sein, Alt+F4 geht aber trotzdem. Wer es anders möchte, schaltet im BIOS die Belegung einfach um.
- Der Sound. Ein überraschend guter Klang mit besonderer Fülle, wie ich sie bei dieser Preisklasse bislang nicht fand. Da die Lautsprecher an der Vorderkante sitzen, ist Musik hören auch bei geschlossenem Deckel möglich.
- Der Lüfter ist hörbar, aber angenehm tieffrequent.
- Gutes Touchpad mit Rand und knackige Touchpad-Tasten.
- Straffes Displayscharnier mit mattem Display.

Was mir nicht gefällt im Vergleich zum hp 630:
- Das Gehäuse wirkt billig, besonders das matte Kunststoff um die Tastatur herum. Das konnte hp besser und erinnert jetzt an die Einstiegs-Klasse von MSI.
- Der Bildschirmdeckel wirkt auch insgesamt glatter und fragiler, als beim 630. Das Gehäuse ist abgeschrägt und hinten dicker, dies ist aber Geschmackssache.
- Das Display ist wie beim 630 nicht fantastisch, aber brauchbar, Grauschatten bilden sich bei leichter, vertikaler Schrägsicht, was höchstens Video-Enthusiasten etwas stören dürfte. Bei hällen Flächen wirkt es homogen und von der Farbtemperatur auch sehr angenehm.
- Bluetooth fehlt.
- Bislang habe ich noch keine Variante mit Core-i3 gesehen, könnte aber durchaus noch kommen.

Bei der 500 GB-Festplatte handelt es sich übrigens um ein Modell von Seagate, im 630 war eine Hitachi verbaut.

Fazit:
Für um 400 Euro ein gelungenes Notebook, nicht nur für Einsteiger, da sich auch Vielschreiber und Musikliebhaber über die exzellente Tastatur und vor Allem dem wahnsinns Sound mit vollem Klang freuen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.05.2013 20:52:08 GMT+02:00
Werner Nerwer meint:
Sehr hilfreiche Rezension, Danke. Momentan gibt es kein Intel- Prozessor im Angebot.
Würde mich jedoch ohnehin für AMD entscheiden, da das neuste Modell ohnehin eine Radeon-Grafikkarte beinhaltet und einen AMD-Vision- Prozessor (www.amazon.de/gp/product/B008A1RKLS/sr=1-30/qid=1370022502/ref=olp_product_details?ie=UTF8&me=&qid=1370022502&seller=&sr=1-30).

Das Vorgängermodell der 630er- Serie hatte auch keinen Vision-Prozessor inside. Alle Modelle sind Einstiegs-Notebooks, aber sehr gute, wie ich finde. Acer würde ich auch nicht mehr kaufen wollen - nach den Erfahrungen mit dem Kundenservice im Premiumbereich und der Qualität im Einstiegsbereich.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Top-Rezensenten Rang: 401