weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Voll daneben!, 5. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Götterdämmerung (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin) (Audio CD)
Der Anfang ist vielversprechend: Zart einsetzendes Orchester, die Schlussakkord-Folge herübergerettet und um einen Halbton erniedrigt aus „Siegfried“. Schön singen die drei Nornen, herausragend Jacquelyn Wagner im Sopran. Da legt man sich schon mal entspannt zurück und freut sich auf die nächsten vier Stunden.
Zu früh und weit gefehlt! Brutal kommt das morgendliche Felsen-Duett von Brünnhilde (Petra Lang) und Siegfried (Lance Ryan) daher. Nach nur wenigen Takten greift man zur Fernbedienung und reduziert die Lautstärke. Unwohlsein setzt ein verbunden mit dem Impuls, sofort auszuschalten. Ryan und Lang sind absolut indiskutabel. Das ist ein endloses Glissando um die richtigen Töne herum, die dann auch mal satt verfehlt werden. Zu laut gesungen von beiden, gegrölt sogar bei Ryan, und auch noch gurgelnd tremoloschwer. Schwacher Wagner-Gesang vor perfekt gemachtem Orchester- und Chorhintergrund, das scheint heute zum Standard zu werden - vielleicht schon bei Levines Met-Ring aus den 1980er Jahren und auch beim aktuellen Bayreuther Ring, dirigiert immerhin von dem phänomenalen Kirill Petrenko. Als Lichtblick bleibt einem bei der CD jedenfalls Frank Castorfs lästige Inszenierung erspart. Mit dieser „Götterdämmerung“ haben wir wieder ein Beispiel mehr für den „Ring, der nie gelungen“ – schade, Marek Janowski!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.12.2013 09:33:20 GMT+01:00
Andy Torsten meint:
Danke, damit ist der Kauf dieser CD's für mich indiskutabel, wie steht es mit dem Siegfried, ist der wesentlich besser? Die Walküre fand ich gut besetzt! Ich weiss auch nicht, wieso eine Petra Lang, die nun wirklich keine Brünnhilden-Stimme hat, jetzt unbedingt dieses Fach singen muss. Ich glaube sogar, es gibt noch ein paar Sängerinnen, die dies aktuell besser könnten, schade für den Aufwand.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 15:53:16 GMT+01:00
Matito meint:
In aller Kürze: “Siegfried” ist deutlich besser gelungen, weil hier die Sänger stimmen: Thomasz Konieczny überzeugt als Wanderer, klingt manchmal metallisch hart, vielleicht auch bedingt durch die Technik bei der konzertanten Aufnahme. Stephen Gould als Siegfried wirkt etwas blass, klingt aber viel, viel besser als Ryan in der Götterdämmerung. Violetta Urmana ist für die heutigen Verhältnisse eine sehr gute Brünnhilde mit Strahlkraft und Leidenschaft. Christian Elsner ist schlicht toll als Mime, das kann er also auch! Das Vorspiel zum Dritten Aufzug nimmt Janowski für meinen Geschmack etwas gar zu jugendlich stürmisch, sonst im Orchestralen alles wie gewohnt auf Grün!
‹ Zurück 1 Weiter ›