holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Geniale Doppelpässe zwischen Fußball, deutscher Geschichte, Gesellschaftskritik und Thekendiskussion, 11. Februar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Leben bis Männer: Roman (Taschenbuch)
"Eigentlich ist Fußball ja wegen der Evolution."

Vor dem Spiel

Stellen Sie sich Folgendes vor: Es ist Samstagabend, Sie haben den letzten Bundesligaspieltag der Saison mit den üblichen Ergebnissen (Bayern ist Meister und Köln wieder abgestiegen) in der Sportschau verfolgt und gehen noch auf ein Bierchen in die Kneipe um die Ecke. Sie setzen sich an die Theke, bestellen sich ein "großes Blondes" und einen "Klaren". Ihr Sitznachbar dreht sich Ihnen zu und schaut sie mit Tränen in den Augen und einem 1.FC Köln-Schal um den Hals an. Schnell kommen Sie ins Gespräch, welches sich rasch in ein leidenschaftliches Philosophieren über Fußball, Gott und die Welt entwickelt.

Der Ball rollt

Thomas Brussigs "Leben bis Männer" enthält den Stoff, einer solchen Kneipen-Plauderei, die bisweilen mehr Tiefgang besitzt als mancher denken mag. Doch anstatt eines Dialoges am Tresen einer Kneipe lässt der Autor einen passionierten Fußballtrainer, jenseits der 50, einen Monolog während seiner Arbeit auf dem Trainingsplatz führen. Der dickbäuchige, ostdeutsche Fußballlehrer lässt sofort erkennen, dass er den Fußballsport nicht nur liebt, sondern lebt. Seine Lebensdevise scheint zu lauten: Wenn das Leben ein Spiel ist, dann dauert es 90 Minuten und trägt den Namen "Fußball".
Der stereotype Protagonist dieses Buches stellt seine Sicht auf die Welt dar und findet immer wieder die Verbindung von gesellschaftlichen und historischen Ereignissen zu der "schönsten Nebensache der Welt". Hierbei entstehen bisweilen grotesk wirkende Aussagen, die dem Text
einen amüsanten Gestus verleihen.

"Frauen und Fußball ist ein ganz finsteres Kapitel. Sie werden mich nicht dazu bringen, etwas Frauenfeindliches zu sagen, aber Fußball ist nichts für Frauen."

Nicht belustigt dürften jedoch die strengen Vertreter der "Political Correctness Polizei" sein, wenn der Fußballtrainer Parallelen zwischen dem Zweiten Weltkrieg und Fußball zieht, nonchalant über "Adolf" plaudert oder den Namen des ehemaligen deutschen Fußballnationalspielers Gerald Asamoah als "Dschungel pur" tituliert. Aber der Mann darf das. Er ist gewiss kein hochintellektueller Akademiker, der jedes Wort, bevor er es ausspricht, bedenkt. Vielmehr ist er ein einfacher, direkter Arbeiter mit einem mitunter stark proletarischen Verhalten. Doch eben so ist Fußball, "des Deutschen liebstes Kind". Wie befremdlich wäre der Monolog dieses Buches, hätte der Autor anstatt des kernigen Fußballproleten, mit seiner charismatischen Unbekümmertheit, einen redegewandten Gelehrten gewählt? Das hätte einfach nicht gepasst. Fußball bleibt nach wie vor, trotz Erscheinungen wie den Fernstudiumsabsolventen Oliver Bierhoff, der Sport des einfachen, "kleinen Mannes".
War es nicht herzerfrischend, wie unser "Rudi" seinerzeit nach dem erschreckend schwachen EM-Qualifikationsspiel gegen Island (0:0) im anschließenden Studiogespräch mit Waldemar "Waldi" Hartmann völlig die Beherrschung verlor und sich leidenschaftlich Luft verschaffte? Genau das war Fußball und die Sprache, die die Freunde des runden Leders verstehen und hören wollen. Der Autor versteht es dem Fußballcoach genau die Charakterzüge und Sprache des typischen Fußballfans zu verleihen. Der gebürtige Ostberliner, Brussig, beschränkt sich in seinem Buch, welches so viele Seiten besitzt wie ein Fußballspiel Minuten (inklusive Nachspielzeit), bei Weitem nicht auf eine banale Belustigung des Lesers ohne weiteren Tiefgang. Hinter den zumeist amüsanten, aber auch provokanten Aussagen, des Fußballtrainers verbirgt sich mehr als nur triviale Unterhaltung. Erkennbar wird die vorhandene Ernsthaftigkeit des Buches insbesondere in der plausiblen Parallele des treuen Abwehrspielers, der die Befehle seines Trainers selbstlos ausführt, und dem Mauerschützen, dessen Handeln ebenfalls nur auf den Anweisungen einer Autorität basiert.

Nach dem Spiel

"Leben bis Männer" ist zwar nicht so spannend wie ein Fußballspiel, dafür aber umso unterhaltsamer. Der geschickte Doppelpass zwischen Fußballwissen, deutscher Geschichte, Gesellschaftskritik und Thekendiskussion verleiht diesem Buch einen einzigartigen Charakter. Auf die Floskel "Nicht nur für Fußball-Liebhaber" wird an dieser Stelle allerdings bewusst verzichtet, da ein gewisses Fußball-Know-how Voraussetzung ist, um die zahlreichen Anspielungen und Vergleiche richtig verstehen zu können.
Einem jeden Freund des runden Leders ist dieses kleine Buch allerdings wärmstens zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.912.100