Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atmosphärische Meisterleistung!, 29. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unknown Pleasures (Audio CD)
Spät, aber doch habe ich nun endlich auch die beiden JD-Alben "Unknown Pleasures" (1979) und "Closer" (1980) erstanden, um ihnen neben dem Sampler "Substance" und "The Best Of JD" einen Ehrenplatz in meinem CD-Regal zu sichern.

Da ich Joy Division beim Erwerb dieser Platte nun schon kannte, tat sich für mich persönlich wenig Überraschendes auf. Die teilweise gewöhnungsbedürftigen Soundcollagen, die stets (oder fast immer) im Hintergrund der Songs zu hören sind und somit die Atmosphäre verdichten, sind - wenn man sich eingehört hat - unverzichtbarer Bestandteil und gleichzeitig auch Markenzeichen der Kultband aus Manchester.

Was mich dennoch überrascht hat, ist die Gesamtatmosphäre, die "Unknown Pleasures" innehat. Wie ein Roter Faden geht diese mystische, unbehagliche Stimmung durch dieses Gesamtkunstwerk. Zwar sind einzelne Songs - wie ich finde - beispielsweise auf dem Schmelztiegel "Substance" mitunter leichter hörbar, aber als Ganzes betrachtet, ist "Unknown Pleasures" tatsächlich zurecht vielseits als Meisterwerk bezeichnet worden.

Schade natürlich, das der arg gebeutelte Ian Curtis seinem jungen Leben so ein jähes Ende bereitete. Gerade als man auf dem Weg nach oben war, hat er sich bedauerlicherweise selbst das Leben genommen. Freilich: Den Kult und das "mystische Etwas", das Joy Division nach wie vor umgibt, hat das nachhaltig gestärkt. Nichtsdestotrotz wäre es uns allen aber ohne Frage natürlich lieber gewesen Mr. Curtis und JD würden auch heute noch Songs schreiben, Alben machen und Konzerte geben...
Eigentlich ist es ja bemerkenswert, was in der kurzen Schaffensphase (1977 - 1980) alles an Output hervorgebracht wurde. Tragisch und bewundernswert gleichzeitig.

Kurzum: "Unknown Pleasures" ist eindeutig eine Meisterleistung, vor allem atmosphärisch besticht das Album als Ganzes, was den Hörgenuss betrifft. Eigentlich kann man beim Kauf von JD-Scheiben so und so nichts falsch machen. Ich empfehle deshalb - neben dem eben rezensierten Werk - auch das Zweitwerk "Closer" (die berühmt-berüchtigte "Selbstmordplatte") sowie (unbedingt!) "Substance", das viele, nicht auf den offiziellen Studioalben veröffentlichte, Songs enthält.
Ach ja, NEW ORDER ("Substance 1987"), die praktisch aus der gesamten JD-Formation bestanden (ohne Curtis natürlich), ist - wenn ich schon dabei bin - ebenfalls sehr zu empfehlen. Dieses Doppelalbum enthält neben vielen scheinbar vertrauten Sounds auch zwei waschechte JD-Tracks, auf denen Ian Curtis Stimme (posthum) nochmals zu hören ist...

Das sind Geschichten, wie sie nur die Musik schreiben kann... "Unknown Pleasures" eröffnete ein neues, aufregendes und (leider) nur sehr kurzes Kapitel, das aber mit Sicherheit so schnell nicht in Vergessenheit gerät und das auch heute noch - 30 Jahre später - Gefühle hochkommen lässt, wie nur Joy Division sie hervorrufen kann. Wer sich die Platte anhört (vielleicht auch mehrere Male), wird wissen wovon ich spreche...

Fazit: Ein echter KLASSIKER der neueren Musikgeschichte! Es ist nie zu spät, etwas Neues für sich zu entdecken, also greifen Sie zu (wenn sie noch keine Bekanntschaft mit Joy Division gemacht haben sollten)!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Scheiblingkirchen, Niederösterreich

Top-Rezensenten Rang: 781