Kundenrezension

61 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Zeppelin in HD - das hat was!, 11. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Led Zeppelin - The Song remains the Same [Blu-ray] (Blu-ray)
Es bedarf keiner weiterer Ausführung, das Joe Massots Konzertfilm des bleiernen Zeppelins mit Sicherheit einer der legendärsten Musikfilme überhaupt ist. Zwar ist das Werk von der Presse schon seinerzeit verissen worden und wurde auch von der Band nie richtig unterstützt (Zitat Robert Plant: "Ich war auf der Premiere, sah diesen Mist und rutschte in meinem Sessel immer tiefer.")

Doch irgendwie fand der Streifen großen Anklang bei den Fans. Obwohl es über vier Jahre dauerte, das Projekt abzuschließen (zwischenzeitlich wecheselte Regisseur Clifton den von der Band gefeuerten Joe Massot ab) und die mittlerweile legendären Traumsequenzen von der Presse übelst gescholten wurden, hat sich der Film als Klassiker etabliert. Die Konzertaufzeichnung aus dem Madison Square Garden 1973 sind in Auszügen schon auf der Led Zeppelin-Doppel-DVD aus dem Jahr 2003 zu sehen gewesen, wie natürlich auch auf der alten DVD-Ausgabe des Films.

Hier wurde Bild- und Tonmaterial von Warner Brothers noch einmal komplett überarbeitet und die originalen 16 mm Filmbänder wurden neu abgetastet.

Zunächst einmal, was ja hier vornehmlich ist, zur Qualität der Blu Ray:

Ich habe mir vor Monaten schon die englische Blu Ray bestellt, da ich nicht mehr warten konnte und Warners Veröffentlichungspolitik etwas merkwürdig war (zwischenzeitlich wurde der Verkauf der Blu Ray/ HD-DVD von Warner untersagt! - warum auch immer...).

Die neue Abtastung von Original-Filmnegativ hat einen ENORMEN Qualitätssprung gebracht. War die alte DVD-Ausgabe von unsäglicher Bild/Tonqualität, konnte die neue DVD-Version wieder einiges rausholen, während die HD-Disc ohne jeden Zweifel das Maximum aus dem Material zieht.
Geboten wird ein Fullscreen HD-Bild in 1080p, das frei von Defekten, Artefakten oder Verschmutzungen ist. Bildrauschen ist vorhanden, hält sich aber bis auf einige Szenen noch zurück.

Die Qualität des HD-Bildes ist unterschiedlich. Die Traumsequenzen zeigen HD-Feeling in einigen Einstellungen, in anderen ist das Bild leicht verwaschen und unscharf. Die Farbsättigung schwankt, Schwarzwerte bleiben auf gutem Niveau.

Besonders viel Mühe hat man sich bei dem Konzertaufnahmen gegeben. John Bonham in HD trommeln zu sehen ist ein Hochgenuss, keine Frage. Die Farben sind kräftig, lebendig und der Detailwert sehr gut bis gut. Mehrmals hat man das Gefühl, in den Madison Square Garden zurückgebeamt zu sein, so plastisch und lebendig wirkt das Bild, das auch mit einer mit zunehmender Laufzeit guten Bildruhe glänzt.

HD-Feeling ist durchaus vorhanden und für das Alter der Aufnahmen (fast 35 Jahre!) ist das Material wirklich sehenswert.

Der Ton:
Auch hier wurde noch einmal Hand ans Mischpult gelegt: Die Dolby DD 5.1 / DTS-HD Versionen klingen unterschiedlich, hier würde ich aufgrund der Räumlichkeit und Auflösung die DTS-Spur bevorzugen. Alles klingt bei beiden Formaten deutlich frischer und feiner Aufgelöst. Das Remastering hat dem Sound gut getan!

Die Extras:
Unveröffentlichte Songs, ein Radiointerview mit Cameron Crowe, Interviews mit Robert Plant und Jimmy Page, News-Beiträgte usw. Zwar werden die fehlenden Songs mit HD angegeben, jedoch ist die Qualität deutlich unter der des Hauptfilms. Trotzdem sehenswert.

Das Menü arbeitet unauffällig und sieht auch genau so aus.

Fazit:
Natürlich Pflichtkauf für alle Zeppelin-Fans mit HD-Gerät und auch solche, die sich an die Band rantasten wollen eine gute Investition, obschon es definitiv bessere Konzertmitschnitte der Jungs gibt.

Bild: 7.5/10
Ton 7.5/10
Extras 6.5/10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.09.2008 00:50:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.09.2008 00:51:21 GMT+02:00
alswieich meint:
Mahlzeit!

Ich habe mit dieser BD ein Tonproblem. Genauer gesagt geht es um Dolby TrueHD: Bei der Gesamtspielzeit von 1:40:44 gibt es einen acht Sekunden langen Tonaussetzer. Acht Sekunden absolute Stille und eben nur bei TrueHD. Ein bis zwei Minuten später noch einmal ein ganz kurzer Aussetzer. Nun wäre es natürlich hilfreich zu erfahren ob es sich um ein Serienproblem handelt oder ob ich einfach nur eine Montags-BD erwischt habe. Hat also noch jemand an dieser Stelle einen Tonaussetzer?
Mir persönlich ist es egal, weil die anderen Tonspuren fehlerfrei sind und mein altes Gehör sowieso keinen Unterschied mehr zwischen den verschiedenen Tonformaten feststellen kann.

Kleiner Hinweis noch zur Verpackung: Außer der Scheibe befindet sich nur noch ein "Wichtiger Hinweis" und das übliche Reklamefaltblatt für andere BD-Titel in der Box.

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2008 11:10:18 GMT+01:00
Oliver Knieps meint:
Hallo,

ja ich glaube das war während des Schlagzeugsolos, oder? Ist bei mir auch der Fall. Vermutlich ein verunglückter Layer-Wechsel, seitens der Produktions verursacht.....

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.12.2008 02:26:16 GMT+01:00
alswieich meint:
Mahlzeit Oliver,

am Layer-Wechsel kann es meiner Meinung nach nicht liegen, denn meines Wissens nach betrifft er immer Bild und Ton und nicht nur den Ton. Dagegen spricht auch, daß danach noch zwei (kurze) Aussetzer bei 1:41:30 und 1:41:44 erfolgen. Den zweiten kurzen hatte ich wohl zunächst überhört. Benutzt man eine der anderen Tonspuren ist wie schon geschrieben an diesen Stellen alles ganz normal. An welcher Stelle der Layer-Wechsel nun konkret erfolgt habe ich noch nicht bemerkt. Er könnte sehr nahe am Ende erfolgen, weil der Hauptfilm nur eine Größe von 26.176.598.016 Bytes hat (wenn man bei einer zweilagigen BD von 2 x 25.000.000.000 Byte ausgeht). Vielleicht sind die Layer nicht 25 GByte sondern 25 GiByte (= 26.843.545.600 Byte) groß? Zur exakten Layer-Größe bei BD-ROM habe ich leider noch nichts offizielles und konkretes gefunden. Die Extras und sonstigen Daten sind insgesamt nur 4.987.867.136 Byte groß. Übrigens fehlt auf der BD-Hülle der übliche Hinweis zum Layer-Wechsel. Es wäre also theoretisch möglich, daß es während des Hauptfilms gar keinen Layer-Wechsel gibt.
Danke auf jeden Fall für deine bestätigende Antwort und ja, es ist während des Schlagzeugsolos (kurz nach dem Beginn von "Moby Dick").

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2009 10:02:20 GMT+02:00
Super66 meint:
Hast Du zufällig einen Onkyo-Receiver? Da gab es glaub ich mal Probleme mit bestimme BD und Dolby TrueHD, lag wohl an einem defekten Chip.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (64 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (40)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
EUR 17,99 EUR 7,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Münster

Top-Rezensenten Rang: 41.630