Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Saubere Wäsche von Indesit, 29. Dezember 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Indesit XWE 71483X W DE "Innex" Waschmaschine FL / A+++ / 173 kWh/Jahr / 1400 UpM / 7 kg / 9444 L/Jahr / Inverter-Motor/ Wasserstopp/Schnellprogramm 9-30-60 Min/ "Push und Wash" Funktion / weiß (Misc.)
Wir haben die Waschmaschine nun seit gut einem Monat.

Der Anschluss war wirklich sehr einfach. Zum Anschließen lag der Maschine eine „WaterBlock-Vorrichtung“ bei, welches ein Schutzmechanismus gegen auslaufendes Wasser ist und die Wasserzufuhr im Fehlerfall automatisch unterbricht. Dieser WaterBlock ist nichts anderes als eine Art Kupplungsstück, welches mittels eines '-Gewindeanschlusses am Wasserhahn angeschraubt wird. An die andere Seite wird der mitgelieferte Schlauch angeschraubt. Das andere Ende des Schlauchs wird dann an den Wasseranschluss der Maschine geschraubt. Zuletzt wird der an der Maschine befestigte Abwasserschlauch in ein hierfür nutzbares Rohr geführt oder aber auch in ein Becken oder eine Wanne gelegt, wo das Abwasser abfließen kann. Zuletzt fehlt noch der 220V-Elektroanschluss mittels des ausreichend langen Netzsteckers. Stellt man die Maschine auf unebenen Boden auf, so lassen sich vorne die Füße verstellen um die Maschine gerade auszurichten.

Ein Highlight dieser Maschine in der Push & Wash Knopf. Dieser Knopf wurde glaube ich für die Männer, die mit einer Waschmaschine nicht vertraut sind, erfunden. Hiermit kann ein Waschzyklus auch bei ausgeschalteter Maschine gestartet werden. Man braucht nicht erst die Ein/Aus Taste drücken. Auch braucht man keine anderen Knöpfe zu drücken. Sollte doch ein anderer Knopf gedrückt werden, so wird das Programmm Push & Wash deaktiviert. Zum Starten sollte man die Push & Wash Taste 2 Sekunden lang gedrückt halten. Die eingeschaltete Kontrollleuchte zeigt an, dass der Zyklus gestartet ist. Der Waschzyklus ist ideal für Baumwolle und Synthetik. Er arbeitet mit einer Temperatur von 30 Grad und einer max. Schleuderumdrehung von 1200 U/Min. Max Wäschefüllung 4 kg.

Jedoch sollte man den Männern zuvor noch erklären wo man das Waschmittel einfüllen sollte und wo den Weichspüler, denn auch hiermit wäre mein Mann überfordert. Und natürlich das man keine dunkle Wäsche mit heller zusammen waschen sollte. Aber das ist ja auch schnell erklärt, trotzdem finde ich den Knopf und die Möglichkeit wirklich durchdacht.

Die Waschmaschine besitzt ein großes digitales Display. Hier wird auch die Zeit angezeigt, wie lange das Programm läuft. Zudem zeigt es an, wenn man noch Zusatzprogramme hinzufügt. Wählt man ein Programm, so wird einem angezeigt, wie lange die Dauer ist, die Temperatur und die Schleuderzahl. Je nachdem kann man dann noch Funktionen hinzufügen. Dafür gibt es links und rechts am Display noch Funktionsknöpfe.

Ist das Waschprogramm beendet, so wird es mit „End“ angezeigt.

Leuchtet ein Schloss, so ist die Gerätetür verschlossen. Sie ist nicht mehr zu öffnen, bis das Symbol nicht mehr aufleuchtet.

Gleich positiv aufgefallen ist mir die sehr große Einfüllöffnung. So hatte ich mit meiner vorigen Waschmaschine immer das Problem, wenn ich gerade unsere komplette Bettwäsche gewaschen habe. Diese wurde nach dem Waschen meist ein großer Knubbel und ich bekam sie kaum aus der Maschine heraus. Das ist hier kein Problem mehr. Aber auch das Einfüllen fällt damit wesentlich leichter. Leider lässt sich die Türe nur nach Links öffnen. Zudem geht die Türe nicht komplett auf. Dadurch, dass sie auch noch größer ist, habe ich immer ein Problem mit dem Korb. Die Waschmaschine steht bei uns in der Kellerbar unter der Theke ;-). Dadurch kann ich sie nur von der Seite befüllen und nicht direkt von vorne auf sie zugehen. Ich muss nun also den Korb immer vorher gefüllt vor die Maschine schieben, dann die Türe öffnen und dann den Korb wieder zurückziehen, um sie befüllen zu können. Das gleiche, wenn ich die nasse Wäsche heraushole. Aber das ist ein Luxusproblem und fällt wahrscheinlich nur mir auf. Ein anderer, der die Maschine von vorne befüllen kann, wird keine Probleme damit haben. Bei meinen vorigen Maschinen konnte ich die Türe immer einmal um 180° umlegen, was ich persönlich immer angenehmer fand.

Beim ersten Waschen war ich noch eine Weile im Wäschekeller und habe Wäsche aufgehangen, um die Maschine etwas beim Waschen zu beobachten. Dabei dachte ich immer, wann die Maschine denn endlich anfängt mit dem Programm. Inzwischen stand ich schon 8 Minute im Keller. Nachdem ich gucken ging war die Maschine bereits in Aktion. Sie ist nur unheimlich leise. Das kenn ich so gar nicht. Meine Schwägerin hat eine Maschine neben unserer stehen, die wesentlich lauter ist. Auch das Schleudern ist kaum zu hören, was mich immer wieder erstaunt. Gerade, wer eine Waschmaschine in der Wohnung stehen haben muss, der wäre mit dieser Innex super bedient.

Mit dem Waschergebnis bin ich bisher immer sehr zufrieden gewesen. Gerade jetzt vor Weihnachten habe ich unsere Stuhlkissen gewaschen. Hier sind auch Lebensmittelflecken zu sehen und die Kissen wurden dank der Fleckenoption wieder richtig schön sauber. Zudem konnte ich hier durch die große Kapazität von 7 kg gleich zwei Kissen auf einmal waschen.

Beim Starten gibt die Waschmaschine einen Piepton ab und verschließt die Türe. Ist das Waschprogramm beendet gibt sie 3 Pieptöne ab und es leuchtet im Display „End“. Das bekomme ich meist aber gar nicht mit, da die Maschine hier im Keller steht.

Gerne nutze ich auch die Schnellprogramme. Man hat ja schon mal Kleidungsstücke die nicht wirklich schmutzig sind, sondern nur mal aufgefrischt werden müssen. So kann man eben in 9 Minuten mal ein Kleidungsstück auffrischen und dann nach dem Trocknen wieder anziehen. Finde ich eine tolle Möglichkeit. Früher habe ich das dann immer mit Handwäsche gemacht - das ist nun nicht mehr nötig.

Teils finde ich, dass die gewählten Programme eine sehr lange Dauer haben. So wäscht Baumwolle Standard 205 Minuten. Hier wähle ich dann lieber ein kürzeres Programm, bzw. verwende es nur bei stark verschmutzter Wäsche. Das kommt bei uns aber recht selten vor und die anderen Programme waschen auch immer zufriedenstellend.

Mit der Schleuderleistung bin ich sehr zufrieden. Bei 1400 U/Min. ist die Wäsche wirklich Handtrocken und trocknet nach wenigen Stunden auf der Wäscheleine. Leider lässt sich bei manchen Programmen keine hohe Schleuderleistung individuell einstellen, was ich schade finde. Ich denke, es wäre schön hier noch ein Programm einstellen zu können, wo ich alles individuell einstellen könnte, wie Dauer, Temperatur und Schleuderleistung. Hier wird sich der Hersteller aber was bei gedacht haben. Mir ist auch bisher kein wirklicher Unterschied aufgefallen bei unterschiedlicher Schleuderung.

Ich bin wirklich zufrieden und kann einen Kauf der Indesit wirklich empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.01.2014 23:59:54 GMT+01:00
Montmorency meint:
Schöne Rezension Wautzi!

Veröffentlicht am 11.09.2014 17:50:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.09.2014 17:56:04 GMT+02:00
pünktchen meint:
in 9 Minuten wäsche auffrischen... und ausspülen... das kann doch nie im leben funktionieren. Ich finde es nicht besonders toll in nicht richtig gespülter wäsche rumzulaufen...Und was ist jetzt das weltbewegende unentbehrliche an dem "push and wash" knopf??? ich denke das schaffe ich noch, eine Waschmaschine erst einzustellen und dann auf den startknopf zu drücken.
‹ Zurück 1 Weiter ›