Kundenrezension

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trifft auch die, die es nicht betrifft, 10. September 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Lotta Wundertüte: Unser Leben mit Bobbycar und Rollstuhl (Gebundene Ausgabe)
"Lotta Wundertüte" von Sandra Roth ist kein Roman, es ist viel mehr der Bericht einer Mutter, die im 9.Schwangerschaftsmonat erfährt, dass ihr zweites-bisher gesund geglaubtes-Kind mit schweren Einschränkungen zur Welt kommen wird. "Vena Galeni Malformation" heißt die Erkrankung ihrer Tochter, die ihr Leben und das der Menschen in ihrer Umgebung auf den Kopf stellen und in neue Formen bringen wird. Wie ist es möglich, dass trotz all der positiven Voruntersuchungen und einer der Schwangerschaft angepassten Lebensweise eine solche Erkrankung auftritt und nicht erkannt wird? Warum trifft es gerade ihre Familie?Und was wäre gewesen, wenn Sandra Roth und ihr Mann zu einem früheren Zeitpunkt erfahren hätten, dass ihr Kind Einschränkungen haben wird? Das sind die Fragen, mit denen sich die Autorin zunächst beschäftigt. Sie entscheiden sich, trotz der Möglichkeit eine "Spätabtreibung", für die Geburt ihrer Tochter, voller Hoffnung, dass sie möglicherweise ein Kind mit wenig Einschränkungen bekommen, denn die Bandbreite in der Entwicklung solcher Kinder ist breit gefächert. Im weiteren Verlauf beschreibt die Autorin dann, wo und wie ihre Umgebung auf diese Entscheidung reagiert. Außerdem steht der eigene Umgang mit anderen Menschen und mit den nicht immer erfüllten Hoffnungen im Mittelpunkt, bevor auch noch die Schwierigkeiten mit Institutionen, Behörden und Krankenkassen ein Thema werden. Obwohl auch die Familie selbst an ihre Grenzen kommt, wird die Erzählung dadurch getragen, dass die Eltern niemals ernsthaft bereut haben, Lotta in ihr Leben zu lassen."Ich weiß jetzt, was ich sagen werde, wenn wieder einer guckt und fragt:>>Was hat sie denn?<<.....>>Uns<<, werde ich sagen:>>Sie hat uns.<<"(Sandra Roth,Lotta Wundertüte, S. 259 )

Die Autorin ist Journalistin und dies ist klar zu merken in ihrem ersten Buch. Mit klarer und verständlicher Sprache beschreibt sie Sachverhalte und Erlebnisse. Dabei gelingt es ihr jedoch auch, Emotionen zu vermitteln und den Leser emotional zu binden. Häufig arbeitet sie dabei mit Fragen, mit denen sie und ihr Mann selbst sich beschäftigt haben, die sie aber auch an "die Gesellschaft" stellt. Der Leser wird so animiert, sich selbst mit diesen Fragen zu beschäftigen und bekommt so einen besonderen Zugang zu dieser Thematik. Auch Menschen, die keine Kinder bzw. keine behinderten Kinder haben, werden und sind Thema in diesem Buch und werden so direkt oder indirekt angesprochen. Insgesamt handelt es sich nicht nur um eine biographisch geprägte Erzählung, sondern auch um eine kritische Betrachtung des gesellschaftlichen Umgangs mit Menschen, die nicht der Norm entsprechen(anstarren/Mitleid bekunden) und auch um den Umgang von eher gutsituierten Eltern mit ihren "normalen" Kindern (Defizite vermuten, wo keine sind/Früh(über)fördern/ vermutete Hochbegabung). Sandra Roth bringt dabei auch die eigene Verzweiflung zum Ausdruck, versinkt jedoch nie im Selbstmitleid und setzt sich auch mit ihrem (manchmal ungerecht anmutenden) Verhalten auseinander. So gelingt es ihr eine breite Leserschaft anzusprechen und sensibler für dieses Thema zu machen.

Mich hat "Lotta Wundertüte" sehr begeistert. Ich habe mitgelitten, gezweifelt, gehofft und mich mit gefreut und Lotta ist mir während des Lesens ans Herz gewachsen. Obwohl ich (bisher) in keinster Weise ernsthaft von diesem Thema betroffen, ist es Sandra Roth gelungen mich mit Lottas Geschichte zu treffen. Auch wenn ich den gesamten Frühuntersuchungstests schon lange etwas kritisch gegenüber stand, wurde mir beim Lesen doch noch viel mehr bewußt, was dieses für die Gesellschaft und für Eltern bedeutet. Ich habe sehr viel nach gedacht und versucht mich selbst zu hinterfragen. Sandra Roth ist nur selten wirklich vorwurfsvoll, dies macht den Zugang zur Geschichte leichter und ermöglichte mir tatsächlich eine Selbstreflektion. Sehr selten fand ich jedoch, dass zu viele Fragen hintereinander gestellt wurden und an ein oder zwei Stellen fand ich die schriftstellerische Umsetzung nicht ganz geglückt. Auch beachtet werden muss natürlich, dass Lotta das Glück hatte, in eine relativ sorgenfrei lebendende Familie geboren zu werden (nicht jede Familie kann sich einen von der Krankasse abgelehnten Fahrradanhänger leisten). Aber es handelt sich hier ja nicht um eine fiktive Erzählung, sondern um die Realität und auch mit Beschreibung dieser Realität gelingt es der Autorin mich und andere Leser "Behinderte" mit anderen Augen zu sehen und sie nicht mitleidig, sondern als Bereicherung zu betrachten. Damit schafft dieses Buch es, irgendwie alle in ein Boot zu holen und dies kann nur von Vorteil für alle Beteiligten sein.

"Lotta Wundertüte" bekommt von mir aufgrund der ganz kleinen Defizite 4,5 Sterne, die natürlich auf 5 aufgerundet werden, und ich spreche eine ganz klare Leseempfehlung aus. Dieses Buch lohnt sich-für jeden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (73 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (66)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 18,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 13.099