Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Weltensucher sind wieder unterwegs..., 10. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Chroniken der Weltensucher - Der gläserne Fluch: Band 3 (Gebundene Ausgabe)
Lange musste man auf die Fortsetzung der Chroniken der Weltensucher warten, doch das Warten hat sich gelohnt. Optisch ist das Buch wie seine Vorgänger ein Knaller und nebeneinander im Regal sehen die Bücher einfach klasse aus. Dass der Autor bei der Gestaltung so intensiv mitwirken kann, ist großartig, denn so passen die Covers wirklich zum Inhalt. Die Ausstattung mit Karte, Lesebändchen und der Encyclopedia Humboldtica machen die Schmöker zusätzlich zu etwas Besonderem. Sobald die Schutzfolie aufgerissen war, gab es dann auch kein Halten mehr. Wieder hat Thomas Thiemeyer ein Abenteuer zu Papier gebracht, das ich regelrecht inhaliert habe.

Dieses Mal nimmt er seine Leser mit nach Westafrika, zu den Hombori-Bergen und dem dort ansässigen Volk der Dogon, um das sich einige Legenden ranken. Der Völkerkundler Richard Bellheim hat dort nach dem sagenumwobenen gläsernen Fluch geforscht und kommt seltsam verändert von seiner Reise zurück. Als seine Frau sich nicht mehr anders zu helfen weiß, bittet sie Carl Friedrich von Humboldt um Hilfe, denn dieser ist ein alter Freund Bellheims. Auf der Silvesterfeier der Bellheims versucht er, dem Geheimnis seines Freundes auf die Spur zu kommen, doch das neue Jahr 1893 endet auf furchtbare Weise. Nach der tragischen Silvesternacht will von Humboldt erst recht herauszufinden, was Bellheim so verändert hat. Zusammen mit Oskar, Charlotte, Eliza und Kiwidame Wilma macht er sich auf den Weg nach Französisch-Sudan, mit dabei die Tagebuchaufzeichnungen Bellheims, die ihnen vor Ort den Weg weisen sollen.
In Afrika erwarten sie dramatische, aufregende, teilweise wirklich beängstigende Ereignisse, die einem beim Lesen so manches Mal den Atem stocken lassen. Insgesamt betrachtet, muss ich sagen, dass ich diesen Band tatsächlich noch einen Zacken spannender fand, als die Vorgänger. Es herrscht eine sehr unheimliche Stimmung und an manchen Stellen habe ich mich richtig gegruselt.

Wie gewohnt schildert Thiemeyer sein Abenteuer aus verschiedenen Blickwinkeln. Zum einen begleitet man natürlich die Weltensucher Humboldt, Oskar, Charlotte, Eliza und Wilma. Mit ihnen fiebert man am meisten mit und erlebt aufreibende, heitere, aber auch herzbewegende Momente. Parallel hat sich Sir Wilson, ebenfalls Forscher, mit einer Söldnergruppe und zwei alten Bekannten auf den Weg in die verbotene Stadt gemacht. Max Pepper und Harry Boswell, denen man schon in "Die Stadt der Regenfresser" begegnete, sind als Berichterstatter mit dabei und über das Wiederlesen mit ihnen habe ich mich richtig gefreut! Schnell merkt man, dass Wilson ein sehr gewissenloser Mann ist, stets auf seinen Vorteil bedacht. Dabei geht er über Leichen und präsentiert so den Bösewicht dieser Geschichte. In Gestalt der jungen Yatimè kann man die Ereignisse aus Sicht der Dogon verfolgen, ein toller Kontrast zu den anderen beiden Blickwinkeln.
Neben dem Abenteuer stehen auch die Entwicklungen in der kleinen Gemeinschaft der Weltensucher eine Rolle. Gerade in diesem Band war spürbar, dass sich einiges getan hat. Die Vater-Sohn-Geschichte und ihre Auswirkungen finde ich toll dargestellt, ebenso wie die kleine Romanze zwischen Oskar und Charlotte. Es ist schön, mitzuerleben, wie die einzelnen Charaktere sich verändern und zusammenwachsen.

Bisher habe ich alle Bücher von Thomas Thiemeyer gelesen und keines hat mich je enttäuscht. Irgendwie schafft er es immer wieder, noch einen draufzusetzen und mich zu fesseln und zu begeistern. Neben Spannung, einer interessanten Handlung und liebenswerten Charakteren ist auch immer einiges an Wissen und Fakten eingebaut, sodass ich jedes Mal etwas Neues lerne. Wenn es nach mir ginge, müssten diese Bücher ja mindestens noch 200 Seiten mehr haben und ich freu mich jetzt schon auf die Fortsetzung, die leider wieder viel zu lange auf sich warten lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

S. Kapper
(REAL NAME)   

Ort: Niedersachsen

Top-Rezensenten Rang: 3.345