Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seine gekonnten Reime haben Kästner leider auch geschadet, 10. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Gesang zwischen den Stühlen (Gebundene Ausgabe)
Als ich Germanistik studierte, war Erich Kästner den werten Professoren nicht literarisch genug, seine Werke auch in die Vorlesungssäle und Seminarstuben zu bringen. Und schuld an dieser Ausgrenzung war nicht zuletzt der Zeitgeist. Denn Reime galten damals einfach nicht als Kunst. Über die Dummheit solcher Einschätzungen brauchen wir nicht lange zu diskutieren. Die Lektüre der lyrische Hausapotheke oder dieses neu aufgelegten Gedichtbandes genügt, um das Thema von Kästners schriftstellerischer Qualität vom Tisch zu wischen.

Erschienen sind die Gedichte dieses Buches erstmals 1932 und wurden damals von der Literaturkritik noch gefeiert. Und liest man nur das Gedicht "Das Führerproblem, genetisch betrachtet", dann wird klar, warum mehrmals von der Gestapo einvernommen wurde. Doch obwohl Kästner nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten in die Schweiz fuhr, kehrte er nach Berlin zurück. Auch weil er seine Mutter nicht allein lassen wollte, die ihm sehr viel bedeutete. Einen anderen Grund formulierte er so: "Ich bin ein Deutscher aus Dresden in Sachsen. Mich läßt die Heimat nicht fort. Ich bin wie ein Baum, der - in Deutschland gewachsen - wenn's sein muss, in Deutschland verdorrt."

Bekannt ist natürlich auch sein Vierzeiler:

Was auch immer geschieht:
Nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht,
auch noch zu trinken.

Liebe, Großstadt und Politik seien die Themen der Gedichte in diesem verblüffend aktuellen Band, schreibt der Klappentexter. Dem kann ich zustimmen, wenn man darunter auch ganz alltägliche Verhaltensmuster versteht und zur Politik auch die Ausübung von Macht zählt. Das Gedicht 'An ein Scheusal im Abendkleid' zeigt zudem, wie bissig Erich Kästner sein konnte, wenn ihm ein Typus Mensch besonders auf den Wecker ging. Wer den deutschen Dichter als liebvollen Menschenfreund bezeichnet, muss zur Aufrechterhaltung dieser Einschätzung viele seiner Texte ausblenden. Kästner hatte scharfe Augen. Und was er sah, fasste er manchmal auch in scharfe Worte, um seine Leser auf Lügen, Scheinwelten und instabile Kulissen aufmerksam zu machen.

Mein Fazit: Diesen neu edierten Gedichtband mit dem schönen Cover von Hans Traxler möchte ich auch all denen empfehlen, die in Erich Kästner noch immer einen Autor sehen, der schöne Verse schmiedet und bekante Jugendbücher schrieb. Und wie Recht er hatte, dass sich der Mensch nur sehr langsam oder sogar nicht verändert, zeigt die Lektüre dieser Gedichte ebenfalls. Kunst ist immer auch überzeitlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

EUR 19,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Fuchs Werner Dr
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: Zug Schweiz

Top-Rezensenten Rang: 36